BSI Business Systems Integration AG als Arbeitgeber

  • Baden, Schweiz
  • BrancheIT
BSI Business Systems Integration AG

3 von 55 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,8Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Ausbildung bei der BSI

4,9
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2014 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Lehre macht bei der BSI mega Spass und ist gleichzeitig recht anspruchsvoll. Die Mischung aus der Unterstützung für die Ausbildung und dem praktischen Einsatz war super. Alle Kollegen begegnen einem mit Respekt und man fühlt, dass man einen Beitrag leistet!


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Zielorientierte und ausgewogene Lehre, welche viel Spass macht

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Genau richtige Mischung zwischen Eigenverantwortung und Förderung durch die Kollegen! Habe mich super einbringen und auch sehr viel mitnehmen können, gleichsam als Basis der späteren Tätigkeit!


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

BSI als Lehrgeschäft

4,6
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird wie ein Erwachsener behandelt

Arbeitszeiten

Arbeitsbeginn zwischen 7 und 9 Uhr ab dem 2. Lehrjahr
Es fallen keine Überstunden an und man hat am Wochenende frei.
Über/Unter-stunden aber nur nach Absprache mit Lehrmeister möglich

Ausbildungsvergütung

Immer pünktlich (fällt der 25. auf einen Nicht-Arbeitstag, sogar vorher)

Aufgaben/Tätigkeiten

Wenn man gut arbeitet, also produktiv brauchbar ist, bekommt man automatisch spannendere Arbeiten.
"Dubeli-Arbet" gibt es nur wenig

Variation

Abteilungen gibt es in diesem Sinne nicht, nur Projekte.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Respekt