Coop Logo

Coop
Bewertung

interessante und abwechslungsreiche Arbeit

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Coop in DIETIKON gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen, Einkaufsvergünstigungen, Parkplatz (gebührenpflichtig), Kantine mit vergünstigtem Angebot.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zeitweise finden Kontrollen statt, wenn man am Feierabend mit dem Auto das Parkgelände verlassen möchte. Wir werden von Sicherheitsleuten nach unseren Ausweisen gefragt und das Auto, inkl. Kofferraum wird kontrolliert. Wonach dann jeweils gesucht wird, ist unklar. Dieser Prozess ist entwürdigend und sollte dringend abgeschafft werden.

Verbesserungsvorschläge

bezahlte Pausen einführen. Home office für 2-3 Tage pro Woche einführen, und nicht nur für 1 Tag. Dies würde auch die Atmosphäre im Grossraumbüro auflockern.

Arbeitsatmosphäre

angenehm. Zuweilen ein bisschen laut, da nur Grossraumbüros vorhanden sind. Negativ ist, dass die Pausen voll zu Lasten des Arbeitnehmers gehen.

Kommunikation

Mitteilungen werden zum richtigen Zeitpunkt kommuniziert. Da es sich um ein grosses Unternehmen handelt, ist die Kommunikation meistens knapp vor der öffentlichen Mitteilung.

Kollegenzusammenhalt

Tolles, kollegiales Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten. es herrscht ein respektvoller Umgang.

Work-Life-Balance

Man kann jederzeit frei nehmen um einem Hobby oder Sport nachzugehen.
Leider wird von Coop keine Zeit an die Sache geschenkt. Wäre noch eine coole Geste, und wenn es eine halbe Stunde pro Woche wäre.

Vorgesetztenverhalten

Absolut korrekt und respektvoll. Probleme werden besprochen. Es dauert seine Zeit, bis dann etwas umgesetzt wird. Mit ein wenig Geduld, kommen dann die Resultate.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind fix an die Mitarbeiter verteilt. Jedoch kann jeder Mitarbeiter bei seinem Kollegen mithelfen, falls es nötig ist. Die Aufgaben sind interessant und abwechslungsreich.

Gleichberechtigung

Was man sieht ist, dass Gleichberechtigung herrscht zwischen Frau und Mann. ich kann natürlich nicht sagen, wie es Lohntechnisch aussieht.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Thema. Mitarbeiter sind total altersdurchmischt. Von jungen Lehrabgänger bis "kurz vor der Pensionierung-Mitarbeiter". Jeder wird gleich behandelt, von den Kollegen und von den Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude ist alt und die Heizungen und Lüftungen funktionieren manchmal ein wenig komisch. Durch eine nahe
Kehrichtverbrennungsanlage mit Gährungs-Station stinkt es öfters sehr extrem. das ist sehr unangenehm. Auch die ewigen Erschütterungen (grosses Lager im EG) und der LKW Betrieb auf dem Areal sind nicht gerade fördernd, wenn man sich konzentrieren muss. Der Lärmpegel der Mitarbeiter, Computer, Drucker im Grossraumbüro runden das Ganze noch ab.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

man versucht mit weniger Papier und strafferen Methoden, die Umwelt zu schonen. Da ist noch viel Luft nach oben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt in Ordnung. Sozialleistungen sind durch die Mehrzahlung in die PK ein grosser Pluspunkt bei Coop. Leider wird bei Krankheit der Lohn gekürzt.
Man erhält nur noch 90% vom Gehalt (für die Krankheitstage)

Image

Coop ist Coop. Manchmal ist das Image positiv, manchmal kommen auch Kritiken auf. Ich glaube, man kann es sowieso nicht für alle gleichgut machen. Ich finde auch nicht alle Entscheidungen gut, aber es gibt Schlimmeres.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird unterstützt, ist aber absolut freiwillig.
Karriere wird angeboten, wenn natürlich die Kapazität vorhanden ist. Hat mich nie interessiert.