Navigation überspringen?
  

Denner AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Denner AG Erfahrungsbericht

  • 28.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Zu viel gratis Arbeit und Verweise dafür das man nichts falsch gemacht hat.

2,15

Arbeitsatmosphäre

Zu wenig Personal

Vorgesetztenverhalten

Es werden nicht alle gleich behandelt.. wer sich nicht zu schade für arschkrichen ist wird klar bevorteilt

Kollegenzusammenhalt

Auf derselben Stufe/dem selben Bereich gut

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird nicht berücksichtigt, dass man mit 60 nicht mehr so schnell ist wie mit zwanzig.

Karriere / Weiterbildung

Gibt zwar chancen auch an junge Leute, legt aber keinen wert diese auch zu behalten

Gehalt / Sozialleistungen

Für die vielen gratis stunden die man machen muss um irgendwie alles zu schaffen ist der lohn zu schlecht

Work-Life-Balance

Täglich 12h oder 13h weil kein Personal vorhanden ist.. da ist man in der freizeit nichts anderes als todmüde

Image

War auf gutem weg.. geht aber nun seit zwei jahren im umgang mit dem personal nur noch bergab

Verbesserungsvorschläge

  • Überdenkt den Umgang mit dem Personal

Contra

Es sollte in einem miliardenunternehmen nicht nötig sein so viel gratis zu arbeiten

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Denner
  • Stadt
    Anonym
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter Besten Dank für Ihre Bewertung, welche uns erstaunt hat. Zum Punkt der Entlöhnung möchten wir als erstes Stellung nehmen. Als in der Schweiz etablierte Unternehmung legen wir grossen Wert auf eine faire Entlöhnung. Denn motivierte und auch langjährige Mitarbeitende sind unser grösstes Kapital. Dabei halten wir selbstverständlich strikt das Arbeitsrecht ein. Sämtliche Arbeitsstunden werden von unseren Mitarbeitenden schriftlich festgehalten und am Ende des Monats von diesen unterzeichnet. Die Arbeit wird, im branchenvergleich, überdurchschnittlich entlöhnt. Verweise sind die höchste Stufe der Eskalation, werden sorgfältig abgeschätzt und nur in äusseren Fällen ausgesprochen. Falls Sie sich ungerecht behandelt fühlen, so wenden sie sich dringend an ihren Verkaufsleiter, den Niederlassungsleiter oder an die Personalverantwortliche. Der Austausch wird vertraulich behandelt. Daneben investieren wir viel in die Kultur und Führung auf allen Stufen. Die Themen Gleichbehandlung, Kommunikation und das Ressourcenmanagement werden unter anderen regelmässig auf allen Vorgesetzten Stufen geschult. Das Thema liegt uns am Herzen. Denn wir wissen, dass der Job an der Front hart ist und arbeiten konsequent am Ziel, die Arbeitsbedingungen und den Umgang untereinander noch weiter zu verbessern. Dazu helfen uns auch die regelmässig durchgeführten Mitarbeiterbefragungen, die gute Resultate aufweisen und wertvollen Input geben. Beste Grüsse

Denner AG
HR Team
Denner AG