Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Diction 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,4Image
    • 3,0Karriere/Weiterbildung
    • 3,1Arbeitsatmosphäre
    • 2,8Kommunikation
    • 3,8Kollegenzusammenhalt
    • 2,5Work-Life-Balance
    • 3,0Vorgesetztenverhalten
    • 3,6Interessante Aufgaben
    • 3,3Arbeitsbedingungen
    • 3,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,5Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2013 haben 46 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Dienstleistung (3,5 Punkte).

Alle 46 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 44 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    77%77
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    64%64
  • ParkplatzParkplatz
    39%39
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    32%32
  • InternetnutzungInternetnutzung
    27%27
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    18%18
  • CoachingCoaching
    16%16
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    14%14
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    11%11
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    11%11
  • BarrierefreiBarrierefrei
    7%7
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    5%5
  • FirmenwagenFirmenwagen
    2%2
  • DiensthandyDiensthandy
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Diction scheint immer besser auf die Wünsche und Sorgen der Mitarbeitenden einzugehen, diese Entwicklung unbedingt beibehalten.
Bewertung lesen
Professionell, am Boden geblieben, stabil, wertschätzend, offen für Neues, immer am Ball - auch was Technologien anbelangen,
Bewertung lesen
Es gibt viele Dinge, die ich gut finde. Die meisten habe ich oben bereits erwähnt.
Ich finde es auch gut, dass die Firma mutig in die neuen Zeiten geht. Die Branche ist in einem extremen Umbruch, die GL schläft nicht und ruht sich nicht auf den Lorbeeren vergangener Jahre aus, sondern investiert in neue Technologien, restrukturiert und macht das Unternehmen zukunftsfit. Die vielen Veränderungen tun natürlich manchmal weh, aber sie sichern unsere Arbeitsplätze auch in der Zukunft. Was könnte besser ...
Bewertung lesen
Eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens wird gelebt und die Einbeziehung von uns als Mitarbeiter in die Entwicklungsprozesse gefördert.
Bewertung lesen
-sehr gutes Arbeitsklima zum Großteil
- leistungsstarke, motivierte Kollegen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 21 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Kein Unternehmen ist perfekt, und allen kann man es nicht recht machen. Aber für mich gibt es nichts gravierendes, das radikal geändert werden muss.
Bewertung lesen
Es gibt aktuell für mich nichts Gravierendes, was sich ändern müsste.
Bewertung lesen
Die Mitarbeiter werden ausgenutzt und müssen in ihrer Freizeit auch noch zur Verfügung stehen, auch am Wochenende.
Unrealistische Erwartungen an Mitarbeitende angesichts der Arbeitsbedingungen, das Gehalt, keine Gehaltssteigerung trotz Leistungssteigerung, teilweise ungeeignete Führungskräfte, keine flexible Zeiteinteilung möglich. Fehlende Wertschätzung.
Hätte gerne mehr Positives geschrieben ... Sehr schade, denn das Homeoffice-Modell ist eigentlich toll.
Bewertung lesen
Die Führung des Unternehmens. Sie ist absolut unkompetent. Die Führung versucht auch die Übersetzer so zu führen, als seien sie billige Arbeiter, die Handys in Asien schaffen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 16 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Weniger Praktikanten einstellen, erfahrene Mitarbeitende behalten. Geschäftsleitung sollte sich ab und zu hinterfragen.
Bewertung lesen
Menschlicher mit den Mitarbeitern umgehen. Probleme direkt ansprechen und nicht alles hinter dem Rücken der Mitarbeiter mit anderen besprechen.
Das Motto:“Teilen und herrschen, bringt sie auch nicht weiter!“
Zu häufige Wechsel. Der Frust sitzt tief bei denen die sich ausgenutzt fühlen, und das sind viele.
- Belange der Mitarbeiter sollten mehr ernst genommen werden
- Stress rausnehmen durch sinnvollere Umverteilung der vorhandenen Arbeit
- mehr Wertschätzung für leistungsstarke Mitarbeiter
Bewertung lesen
Weiterhin zuhören, auf die Mitarbeiter eingehen und die Wertschätzung beibehalten.
Bewertung lesen
Qualität von Kommunikation und Leistungen muss verbessert werden, ansonsten wird das Image weiter bröckeln. Gute Mitarbeiter müssen besser motiviert und langjährige Top-Arbeitskräfte gehalten werden. Neue Mitarbeiter müssen sorgfältiger ausgewählt und besser geschult werden. Es müssen gleiche Standards für alle gelten.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 18 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,8

Der am besten bewertete Faktor von Diction ist Kollegenzusammenhalt mit 3,8 Punkten (basierend auf 23 Bewertungen).


Unter Kollegen ist die Stimmung meistens sehr gut, man hilft sich gegenseitig und ist untereinander sehr solidarisch. Leider sind Gelegenheiten, sich besser kennen zu lernen rar gesät, da man im Alltag immer zu viel zu tun hat.
3
Bewertung lesen
Trotz Homeoffice ist der Zusammenhalt im Team da und man hilft sich gegenseitig auch in stressigen Situationen.
5
Bewertung lesen
Der Zusammenhalt ist auch in den Teams vorhanden und gesamthaft schwierig umzusetzen. Einzelne Events und gemeinsame Aktionen tragen aber auch zu einem Gesamtzusammenhalt bei. Im Moment allerdings schwierig!
5
Bewertung lesen
Man kann niemandem trauen, wird alles nach oben weitergetragen.
4
Bewertung lesen
Die Kollegen aus dem selben Team halten sehr gut zueinander. Man versucht sich zu unterstützen, im Rahmen der Möglichkeiten. Oft ist der Stresspegel so gross, dass man sich gar nicht mehr gross unter die Arme greifen kann. Dennoch ist der Wille bei den meisten Kollegen vorhanden.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 23 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

2,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Diction ist Work-Life-Balance mit 2,5 Punkten (basierend auf 28 Bewertungen).


Pikettdienste am Wochenende sind Pflicht, Überstunden sind die Normalität.
1
Bewertung lesen
Einer der Hauptgründe, dass Mitarbeiter gehen. Es ist immer sehr viel los, der Arbeitsanfall kann nicht richtig eingeteilt werden, da man immer äusseren Umständen ausgeliefert ist. Vorgegebene Deadlines und Regeln machen ein Selbstständiges Aufteilen der Arbeit nicht möglich. Es herrscht viel Stress durch die etlichen Termine, die ständig eingehalten werden müssen (Mailflut bearbeiten, interne Termine halten, Liste mit gesetzten To-Do's abarbeiten) - zudem wird alles stetig überwacht (auch wenn passiv; Vorgesetzte haben Zugang auf Mails, To-Dos etc.). Das Gefühl des ...
1
Bewertung lesen
Auch wenn einige vorherige Bewerter der Meinung waren, dass man hierfür selbst verantwortlich ist, ist es doch schwierig eine ordentliche Balance herzustellen, wenn die Arbeitstzeiten streng reglementiert sind, von Tag zu Tag variieren und sich oft spontan ändern (durch Krankheitsausfälle etc.). Flexibilität wird hier vorausgesetzt. Oft sitzt man bis 20 Uhr und ist dann völlig ausgelaugt. Für Freizeitaktivitäten fehlt dann schlicht und ergreifend die Energie; vor allem da man an einem gewöhnlichen Arbeitstag selten mit ruhigen Phasen rechnen darf.
1
Bewertung lesen
Allzu oft ein Fremdwort in der Firma. Abend- und Wochenendeinsätze werden abverlangt, am Wochenende sogar eine inoffizielle Bereitschaft („Telefonliste“), die nicht extra vergütet wird.
1
Bewertung lesen
Gut im Vergleich zu vielen Agenturen: Man kann den Stift in der Regel pünktlich fallen lassen. Hier hat sich im Vergleich zu früher viel getan. Allerdings arbeitet man auch 8 Stunden lang nonstop auf Top-Niveau.
Regelmäßige Wochenendeinsätze auf Abruf, aber insgesamt faire Gestaltung.
Schlecht: Urlaubnehmen wg. Auftragslage nicht das ganze Jahr über möglich. Keine Gleitzeit möglich, feste Arbeitszeiten auf die Minute genau.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 28 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,0 Punkten bewertet (basierend auf 24 Bewertungen).


Die Branche ist sehr schnelllebig. Nur schon durch diesen Umstand kann sich das Unternehmen und somit auch die Mitarbeiter immer weiterentwickeln und nie stehen bleiben. Diction bietet auch Weiterbildungsmöglichkeiten oder Stellenwechsel innerhalb der Firma an. Diction versucht Mitarbeiter langjährig zu binden und langjährige Mitarbeiter auch zu fördern und nicht zuverlieren sondern gemeinsam eine Lösung zu finden.
5
Bewertung lesen
Man hat viele Möglichkeiten, innerhalb des Unternehmens aufzusteigen.
5
Bewertung lesen
Externe Weiterbildung wird allgemein nicht gefördert, da die Meinung vorherrscht, man könne intern ja so gut wie alles besser … Trotz des Homeoffice-Modells können bei Diction nur diejenigen Karriere machen, die in der Schweiz leben und zudem so ticken wie die Firma, sprich, sich fügen, ihr Privatleben ihrem Job unterordnen, auch am Wochenende die berühmte Extrameile laufen und den von der Geschäftsleitung vorgegebenen Kurs niemals hinterfragen.
2
Bewertung lesen
Keine Möglichkeiten in dieser Firma.
1
Bewertung lesen
Es wird viel Wert auf interne Workshops gelegt, um die Mitarbeiter stets weiterzubilden.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 24 Bewertungen lesen

Gehälter

40%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 43 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Programm Project Manager2 Gehaltsangaben
Ø96.100 CHF
Gehälter entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Diction
Branchendurchschnitt: Dienstleistung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Den Mitarbeitern sagen, was sie besser machen können und Gute Arbeitsqualität erwarten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Diction
Branchendurchschnitt: Dienstleistung
Unternehmenskultur entdecken

Awards