Navigation überspringen?
  

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)als Arbeitgeber

Schweiz Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?
Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (3)
    75%
    Genügend (0)
    0%
    2,81
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,67

Arbeitgeber stellen sich vor

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,81 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
3,67 Azubis
  • 28.Juli 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Denunzianten erhoffen sich Vorteile. Der „Zuckerbrot-und-Lederpeitsche-Führungsstil“ ist vielleicht für Teenies geeignet aber nicht für gut qualifizierte Mitarbeitende. Generell vermisste ich Fach- und Sozial-Kompetenz sowie die Fähigkeit, Zusammenhänge zu sehen und entsprechend darauf zu reagieren. Daraus resultierte nur schlechte Planung und Chaos, dass Mitarbeitende in der untersten Stufe ausbaden mussten.

Vorgesetztenverhalten

Ich vermisste oft Fairness und Vertrauen. Sie war oftmals unterirdisch. Die Wertschätzung gegenüber der meisten Mitarbeitenden befand sich irgendwo zwischen Erdmantel und Planetenkern. Wenige Mitarbeitende wurden aufgrund einer Lappalie über Monate hinweg regelrecht fertiggemacht, bis sie freiwillig gingen. Das HR schaute nur zu. Mündliche Zusicherungen oder Abmachungen waren oftmals absolut nichts wert.

Kollegenzusammenhalt

Mitarbeiter unter sich:
Der Zusammenhalt war durchzogen, einigermassen gut aber brüchig. Dies aufgrund einer schlechten Arbeits-Atmosphäre. Seltsamerweise fielen interne Umfragen stets immer sehr positiv aus, was im Grunde viel aussagt.

Höhere Vorgesetzte:
Deren Zusammenhalt war bombenfest.

Interessante Aufgaben

Im operativen Bereich waren die Aufgaben mehrheitlich sehr interessant und wurden professionell erledigt. Ein paar wenige Bereiche waren allerdings absolut uninteressant, wurden aber dennoch sehr professionell erledigt.

Der administrative oder konzeptionelle Bereich wäre interessant wenn er nicht dilettantisch und extrem bürokratisch erledigt werden würde.

Kommunikation

Die interne Kommunikation und mit ihr auch das Vertrauen, ist schlicht weg ein Frechheit.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist wirklich gut entwickelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich denke, hier ein Urteil abzugeben erübrigt sich für den Leser.

Karriere / Weiterbildung

Karriere-Perspektiven hangen in erster Linie davon ab, ob man beim Vorgesetzten wohlgesinnt war. Dabei spielten Fach- und Sozialkompetenz eine untergeordnete Rolle.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen waren vorbildlich und der einzige Grund, warum nicht mehr Mitarbeiter längst gekündigt haben.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen waren befriedigend. Zusätzliche Leistungen wurden zum Teil nicht bezahlt. Bei ad-hoc Einsätzen im In- oder Ausland, erhielt man eher eine Abstellkammer. Berücksichtigt man, dass HomeOffice ein absolutes „no go“ ist, so waren die Arbeitsbedingungen alles in allem leider schlecht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Aus der Gesamtsicht heraus, ist das EDA in Bezug auf Umwelt- und Sozialbewusstsein eine einzige Katastrophe. Es wird lieber geflogen als eine Videokonferenz abzuhalten. Nur das Teuerste ist gerade gut genug und wenn es einen kleinen Kratzer hat, muss es komplett ersetzt werden.

Work-Life-Balance

Kommt darauf an in welcher Kaste man sich befindet. Generell war eine Work-Life-Balance eher Wunschvorstellung.

Image

Das EDA profitiert von einem Image, den sie nicht verdient.

Verbesserungsvorschläge

  • Es braucht neue Vorgesetzte. Der 4-Jahres-Zyklus der versetzbaren Mitarbeiter sollte so verändert werden, dass keine versetzbare Mitarbeitende beim Leistungserbringer eine leitende Position erhalten können. Misswirtschaft und Amtsmissbrauch sollte ebenso hart geahndet werden, wie absichtlich falsches Stempeln.

Pro

Gutes Salär und Sozialleistungen.
Zum Teil interessante Aufgaben in einem sehr interessantem Umfeld.

Contra

Das vorherrschende politische Kastensystem und ihre Machtausübung, deren selbsternannte Gottheiten sich über Sicherheitsrichtlinien oder andere Regularien hinwegsetzen und dies geduldet wird.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 18.März 2016 (Geändert am 19.März 2016)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Ich habe es aufgegeben, Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten.

Pro

Inhalt, Technologie, Support und Projekte mit internationalen Hintergrund ist sehr interessant und spannend. Die Sozialleistungen sind vorbildlich.

Contra

Sorry aber mein Wissen und die entsprechenden negativen Äusserungen würden gegen geltendes Recht verstossen. Da der Kreis der Involvierten klein ist, würde es mich entlarven und mit Sicherheit Konsequenzen nach sich ziehen.
Nur so viel: Viele höhere Führungskräfte sind ihr Salär nicht wert und hätten in der Privatwirtschaft keine Chance! Sie können ihre Position nur Dank "Seilschaften" halten. Bedenklich ist, dass fast alle Entscheidungen auf politische Überlegungen und nicht auf rationale, faktenorientierte Überlegungen basieren. Das lähmt einfach alles, wird von Mitarbeitern nicht verstanden und fördert nur den Sarkasmus!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 28.Jan. 2016
  • Mitarbeiter

Image

Interessante, sinnstiftende Aufgaben.
Langsame, undurchsichtige Organisation.

Pro

sinnstiftende Aufgaben und sinnvolle Aussenpolitik

Contra

Langsame, komplexe und intransparente Organisation und Abläufe

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (3)
    75%
    Genügend (0)
    0%
    2,81
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,67

kununu Scores im Vergleich

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
2,98
5 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Öffentliche Verwaltung)
3,52
22.955 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.677.000 Bewertungen