Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

ETH
Bewertung

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

Danke für die sinnlose Zeit

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei ETH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

internationales Umfeld.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Defizitäre Kommunikation und Lösungsansätze zu Mitarbeiteranliegen.

Verbesserungsvorschläge

Ultimative Entscheide mit verheerenden Folgen für Mitarbeiter vermeiden; Unnötige Freistellungen trotz einfacher Lösungsbehebung beschreibt die vorherrschende Realität.

Arbeitsatmosphäre

"Wichtige" Personen eskalieren direkt zu jeweiligen Institutsvorgesetzten im Departement wenn man nicht spurt. Ein Diskurs über prozentuale Zuständigkeits-
bereiche wird nicht geführt oder ignoriert.

Kommunikation

Selten Gruppenmeetings.

Vorgesetztenverhalten

Tägliche, willkürliche Anforderungen die nicht planbar sind.
Mit 100% Arbeitspensum ist man klar gegenüber den Teilzeitlern in der Gruppe benachteiligt und Unangenemes wird dann gerne abgeschoben.

Interessante Aufgaben

Vom Karton entsorgen bis hin zu komplizierten Konfigurationen.

Gleichberechtigung

Einige sind gleichberechtigter.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden geduldet, jedoch nicht mehr gefördert.
Fragen über Weiterbildungsmöglichkeiten oder Anpassung von Arbeitspensum können in einer Freistellung enden.

Arbeitsbedingungen

Keine einheitliche Regelungen über Zuständigkeitsbereiche.

Gehalt/Sozialleistungen

Enteilung im Lohnklassensystem

Image

International gilt ein Abschluss in dieser Institution als hervorragend. Manche Mitarbeiter können jedoch nicht an Erfolgen partizipieren und werden entsprechend behandelt.

Karriere/Weiterbildung

Aufwertung oder Karriere als
Mitarbeiter ist kaum möglich.


Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen