Navigation überspringen?
  

finnova AG Bankwareals Arbeitgeber

Schweiz Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

finnova AG Bankware Erfahrungsbericht

  • 13.Mai 2017 (Geändert am 14.Juni 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

nicht zukunftsorientiert

1,31

Arbeitsatmosphäre

Meine Leistung wird für mein Empfinden zu wenig anerkannt. Leider scheint es mir, als vertrete HR eher die Interessen des Managements als die der einfachen Angestellten, weswegen da keine Hilfe zu erwarten ist. Es kommt mir verdächtig vor, dass immer kurz nachdem eine schlechte Bewertung abgegeben wurde, eine gute Bewertung ohne Kommentare erscheint oder eine, die scheinbar auf die vorige Schlechte eingeht. Die Umstellung auf agile Entwicklung ist meiner Meinung nach leider halbherzig. Ich finde, dass es seltsam ist, dass HR den Autoren von schlechten Kununubewertungen empfiehlt, sich an das Management zu wenden, wenn aus der Bewertung hervorgeht, dass das Vertrauensverhältnis zum Management zerstört ist. Wer seinem Vorgesetzten Verbesserungsvorschläge macht, muss meiner Erfahrung nach mit Nachteilen rechnen, auch wenn die Kritik konstruktiv ist.

Vorgesetztenverhalten

Es entwickelt sich immer mehr in die Richtung, dass die Vorgesetzten nicht mit den einfachen Angestellten arbeiten sondern gegen sie. Manchmal entsteht der Eindruck, die Vorgesetzten würden nur noch verwalten und hätten kein Interesse an Verbesserungen. In einigen Abteilungen werden Mitarbeiter, die sich überproprotional engagieren möchten, von den Vorgesetzten gezielt behindert oder bestraft. Das ist schade, denn aus der Firma könnte man mehr machen. Da einige Leute aus dem Produktmanagement das nicht bemerken, scheint der Kontakt zur Entwicklung und zur Realität schon verloren gegangen.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team.

Interessante Aufgaben

Jeder kann sich so viel Arbeit heranziehen, wie er möchte. Um die interessanten Aufgaben gibt es manchmal Streit.

Kommunikation

Das Management tut so, als kommuniziere es offen. Die Mitarbeiter glauben nur, was sie hören wollen.

Gleichberechtigung

Unauffällig.

Umgang mit älteren Kollegen

Ab 40 gibt es für einfache Angestellte keine Gehaltserhöhungen mehr.

Karriere / Weiterbildung

Durch die Abschaffung der Teamleiter ist der Sprung von einfachen Angestellten zum Abteilungsleiter fast unmöglich. Weitebildung ist gut.

Gehalt / Sozialleistungen

Viel zu niedrig.

Arbeitsbedingungen

Unnötig leistungsschwache Rechner. Durch die Grossraumbüros ist der Lärmpegel manchmal recht hoch.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Spielt keine Rolle.

Work-Life-Balance

Zu viel Überzeit.

Image

Viele denken schlecht über die Firma.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Anerkennung und Miteinander

Pro

Weiterbildung

Contra

Viel zu niedriges Gehalt, zu wenig Anerkennung von Leistung, Vorgesetzte arbeiten gegen die einfachen Angestellten statt mit ihnen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    finnova AG Bankware
  • Stadt
    Lenzburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Für dein offenes Feedback bedanke ich mich. Aus deiner Bewertung entnehme ich, dass für dich einiges nicht mehr stimmt. Diese Entwicklung bedaure ich und bin jederzeit offen für ein vertrauliches Gespräch. Falls du das Gespräch mit jemand anderem aus dem HR bevorzugst, so geh doch bitte auf diese Mitarbeiterin zu. Herzliche Grüsse Benno Rüttimann Leiter HR

Benno Rüttimann
Leiter Human Resources
finnova AG Bankware