Navigation überspringen?
  

fitnessplusals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
fitnessplusfitnessplusfitnessplus
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,81
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

fitnessplus Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,81 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 29.Juli 2017 (Geändert am 30.Juli 2017)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Habe nur 1 mal meine meinung gesagt und eine woche später habe Ich mein kündigung bekommen.

Work-Life-Balance

Immer wieder kurzfristige änderung von Arbeitsplan ohne nachfragen oder rücksicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Fitnessplus geht es leider nur um verkauf. Die Kunde ist gar nicht wichtig sobald sie ein Abo gemacht habe. Das finde Ich schade.

Contra

Andauernde änderung von woche zum woche hab mann neue Regeln und für Kunde und Mitarbeiter ist nichts mehr Glaubwürdig.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    fitnessplus
  • Stadt
    Arbon
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 16.Aug. 2015
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Stimmung ist ausschließlich vom Verkaufsergebnis des Tages abhängig. Lächerlich kindisches Verhalten an der Tagesordnung: "Freude, Freude, ich hab was verkauft."

Vorgesetztenverhalten

Stehen nicht zu ihren eigenen Entscheidungen, sondern schieben andere vor.

Kollegenzusammenhalt

Mal hier krank, mal da Mirgräne. Wobei dies bei dem Druck nicht verwundert.

Interessante Aufgaben

Nur eine Aufgabe, egal in welcher Position: Verkaufen, ob es dem/zum Mitglied passt, oder nicht!

Kommunikation

Die Kommunikation "hinten rum" ist großartig. Die notwendige direkte, nicht vorhanden.

Gleichberechtigung

Klar - Damen lassen sich eher auf schlechte Arbeitsbedingungen ein. Daher viele weibliche Führungskräfte.

Umgang mit älteren Kollegen

Niemand der qualifiziert ist und über 35, muss sich dieses Unternehmen antun.

Karriere / Weiterbildung

"Firmeneigene" Akademie... *löl* ... sehr amüsant wenn man vor Gehirnwäsche gefeilt ist, und das selbstständige Denken nicht ablegen möchte.

Gehalt / Sozialleistungen

Für die Bedingungen richtig schlechte Bezahlung. Keinerlei Bonifizierungen bei guter Arbeit.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Gerätschaften, und jeder Termin ist mit "Zielen" behaftet. Ständige Rechtfertigungen wenn nichts verkauft wurde. B-e-i j-e-d-e-m T-e-r-m-i-n!!!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Völlig unwichtig.

Work-Life-Balance

Nach 13 Tagen durch arbeiten, Schichten die von 7:30-13:00 und am gleichen Tag von 16:00-22:00 Uhr gehen, sollte man von "Work-Life-Balance" nicht mehr reden.

Image

Sich selbst bezeichnet das Unternehmen als Teilnehmer der "Champions League". Wenn jemand die Augen öffnet, sieht er wie Mitarbeiter und Mitglieder davon rennen.

Verbesserungsvorschläge

  • Nachdenken WARUM Mitarbeiter und Mitglieder massenhaft die Flucht ergreifen.
  • Betriebswirtschaftlich auf den Fitnessbereich zugeschnitten denken, nicht wie ein Banker! Man arbeitet mit MENSCHEN!

Contra

Die Art uns Weise wie gearbeitet wird, ist seit Jahren im Fitnessbereich überholt und funktioniert auch nicht mehr in der Schweiz. Die Menschen haben sich weiter entwickelt, das Unternehmen vegetiert im Jahr 2000. Kurzfristigste Umsatzzahlen sind wichtiger als Nachhaltiges halten von Mitgliedern.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    fitnessplus
  • Stadt
    Arbon
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,81
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

fitnessplus
1,81
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,24
77.375 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.612.000 Bewertungen