Genossenschaft Migros Ostschweiz Fragen & Antworten zum Unternehmen

Kein Firmenlogo hinterlegt

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber Genossenschaft Migros Ostschweiz? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

5 Fragen

Hallo ich kaufe einen Deo Rollon die Migros Verkauft zwei 1,eigen marke und eine von Nivea Frege Warum Verkauft die Migros DEO ROLLON im PLASTIK Und nicht auch im Glas ist Umeltveundlicher

Gefragt am 11. Dezember 2020 von einem Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Regionen Migros Ostschweiz

Gefragt am 5. Mai 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 30. März 2020 von einem Freelancer

Ich bin bei gmos catering angestellt habe durch corona lohnausfall welches formluar und Bestätigung brauche ich um erwerbsausfall zu erhalten und wo muss ich mich melden freundliche Grüsse Fritz Gantenbein

Als Arbeitgeber antworten

Wenn ich hier die Kommentare lese, sehe ich immer die gleichen Antworten der HR Crew. Wird es nicht langsam Zeit zu Handeln als alles schön zu reden? Fakt ist doch, dass Probleme bewirtschaftet werden aber nicht gelöst (z.B. Hohe Mehrtunden-Erwartung für Kader, Schutz von inkompetenten Vorgesetzten, denen alle Mitarbeiter davonlaufen uvm...). Ich freue mich über eine nicht standardisierte Antwort.

Gefragt am 22. April 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 22. April 2019 von einem anonymen User

Versuchs mit einem direkten Gespräch im HR. Du wirst dann entweder degradiert oder verwarnt. Ist eine Erfahrung wert.

Antwort #2 am 25. September 2020 von einem Bewerber

Die Antworten der HR Berater sind „Copy-Paste“ einer bestehenden Vorlage. Dies wird jedem Leser spätestens nach der dritten Antwort auffallen - glauben die Verfasser an die Inkompetenz der Bewerber?

Als Arbeitgeber antworten

Hallo zusammen Ich bin aktuell in der Betriebszentrale im Kader. Unter vorgehaltener Hand wird erwartet, dass mind 50 Wochenstunden erwartet werden. Das HR lenkt ja bekanntlich nicht ein. Geht es allen so oder nur unserer Sparte??

Gefragt am 15. Mai 2018 von einem Mitarbeiter

Michael Brecht, Leiter Berufsbildung & HR Projekte; Head of Vocational Training and HR Projects, Genossenschaft Migros Ostschweiz

Antwort #1 am 16. Mai 2018 von Michael Brecht

Genossenschaft Migros Ostschweiz, Leiter Berufsbildung & HR Projekte; Head of Vocational Training and HR Projects

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr Vielen Dank für Ihre Frage. Gerne nehme ich dazu wie folgt Stellung. Für die Kaderangehörigen steht die Erfüllung der Funktion im Vordergrund. Im Jahressalär mit den zusätzlich bezahlten Urlaubstagen sind die Überstunden sowie ein Teil der Überzeit bereits abgegolten. Sollte ein Mitglied des Kaders konstant 50 Stunden pro Woche aufweisen, so wäre das nicht im Sinne des Unternehmens. In einem solchen Fall sollte daher schnellst möglich Kontakt mit der/m nächsthöheren Vorgesetzen oder der/m zuständige/n HR Berater/in aufgenommen werden. Freundliche Grüsse

Antwort #2 am 4. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

ja, Sparte Fachmarkt. Wer‘s nicht macht - na ja - wird nicht ernst genommen und wird niemals gefördert werden...

Antwort #3 am 23. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

Ja, kann ich bestätigen. Das HR schaut weg. Info über Missstand an HR hat sich auf mich negativ ausgewirkt.

Als Arbeitgeber antworten

Aus welchen Faktoren setzt sich der Lohn beziehungsweise Lohnerhöhung aus?

Gefragt am 12. Dezember 2017 von einem anonymen User

Susanne Jaskulke, Leiterin HR Services & Projekte, Genossenschaft Migros Ostschweiz

Antwort #1 am 13. Dezember 2017 von Susanne Jaskulke

Genossenschaft Migros Ostschweiz, Leiterin HR Services & Projekte

Guten Tag sehr geehrte/r Absender/in Bei der Migros Ostschweiz gilt: „Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit“. Um diesen Grundsatz umsetzen zu können, wird bei der Lohnfindung systematisch vorgegangen. Massgeblich sind dabei die Anforderungen, die an die betreffende Funktion gestellt werden. Allfällige Erhöhungen der zur Verfügung stehenden Gesamtlohnsumme werden jährlich mit den Sozialpartnern verhandelt. Daraus werden individuelle Lohnerhöhungen systematisch abgeleitet. Neben einem fairen Lohnsystem profitieren unsere Mitarbeitenden von attraktiven Sozialleistungen und vielseitigen Vergünstigungen. Informationen dazu finden Sie auf unserer Karrierewebseite "Migros-Gruppe Arbeitswelt": https://migros-gruppe.jobs/de/unsere-unternehmen/genossenschaft-migros-ostschweiz/das-bieten-wir Freundliche Grüsse

Susanne Jaskulke, Leiterin HR Services & Projekte, Genossenschaft Migros Ostschweiz

Antwort #2 am 13. Dezember 2017 von Susanne Jaskulke

Genossenschaft Migros Ostschweiz, Leiterin HR Services & Projekte

Bitte entschuldigen Sie die unübersichtliche Formatierung, wir nutzen diesem neuen Teil auf kununu noch nicht lange :-)

Als Arbeitgeber antworten