Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Gericke 
AG
Bewertung

nur für Berufseinsteiger zu empfehlen...nichts für Berufserfahrene

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

sehr abwechslungsreich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

schlechte Bezahlung, keine Weiterbildung, kein Homeoffice

Verbesserungsvorschläge

Führungsstil -engstirnig....es wird viel versprochen aber selten eingehalten

Arbeitsatmosphäre

es wird sehr auf die Finger geschaut...Selbstständigkeit fehlgeschlagen

Kommunikation

ist auf min reduziert

Work-Life-Balance

kein Homeoffice... Dank Blockzeiten kann man kaum flexibel sein...Gleitzeit gibt es zwar aber ist sehr beschränkt

Interessante Aufgaben

extrem viel zu tun...langweilig wird es einem nicht

Arbeitsbedingungen

sehr alte Maschinen und Büroausstattung

Gehalt/Sozialleistungen

als Projektleiter zwischen 90K-100K weit unter dem durchschnitt...die GF beruft sich immer an die swissmem Zahlen (ch weit)...gemäss swissmem median ZH sollte ein PL ab 118K verdienen

Karriere/Weiterbildung

keine Chance...die Firma unterstützt in keiner hinsiecht die Weiterbildung ausser man zahlt es selber


Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas SchlumpfCFO

Die Bewertung entspricht aus unserer Sicht nicht den Tatsachen. Die pauschalisierten Vorwürfe lassen sich problemlos entkräften. Leider müssen wir vermuten, dass die gleiche Person die Bewertungen vom 14.12.2019 und 23.12.2019 verfasst hat. Diese unzufriedene Einzelperson schadet mit den unwahren Vorwürfen den übrigen Arbeitskollegen.
Die Gericke AG zeichnet sich durch eine sehr flache Struktur und familiäre Arbeitsatmosphäre aus. Selbständiges und qualitätsbewusstes Arbeiten ist sehr erwünscht und wird auch gefördert. Die Geschäftsleitung unterstützt über diverse Kanäle den Austausch und die Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen und Mitarbeitern. Nachweislich werden diverse Mitarbeitende bei Weiterbildungen unterstützt. Die Angaben zu den Projektleiterlöhnen sowie Durchschnittslöhnen in der MEM-Branche in Zürich sind beide nicht korrekt (siehe Lohnstudie Swissmem 2019 von Landolt & Mächler). Unsere Büroausstattung ist zeitgemäss und die IT ist auf dem allerneusten Stand. Die Blockzeiten sind sehr kurz gefasst und werden bei Bedarf und in Absprache mit dem Vorgesetzten auch flexibel gehandhabt. Die flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit) werden geschätzt und von allen Mitarbeitenden genutzt.