Workplace insights that matter.

Login
Goldbach Group AG Logo

Goldbach Group 
AG
Bewertung

Chaotischer Betrieb

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Goldbach Group AG in Zürich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gratis-Kaffee. Dank der Übernahme durch TX Group viel mehr Benefits.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden dauernd irgendwelche Newsletter verschickt. Niemand hat Zeit diese zu lesen. Und wenn man es tut, ist der Informationsgehalt klein. Alles ist immer "super dringend" oder "extrem spannend". Alles wird in Superlativen gehypt, dabei wird auch bei Goldbach nur mit Wasser gekocht.

Verbesserungsvorschläge

Vorgesetzte bitte in Führungskräfte-Seminar schicken. Agiles Projektmanagement einführen, anstelle teure, externe, altmodische Berater zu bezahlen, die Monate lang an einem Projekt arbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Hektisch. Man findet keine Ruhe.

Kommunikation

Viele Newsletter, die nette Rezepte enthalten, ansonsten keine News.

Kollegenzusammenhalt

Mit direkten Arbeitskollegen ok, jedoch mit anderen Teams nicht.

Work-Life-Balance

Home-Office gibt es erst seit Corona, Teilzeit wird nicht geschätzt, 42-Stunden Woche.

Vorgesetztenverhalten

Mies. Keine Kommunikation.

Interessante Aufgaben

Aufgaben waren interessant

Arbeitsbedingungen

Wie im Hühnerstall. Grossraumbüros mit wenig Platz.

Gehalt/Sozialleistungen

Zahlt wohl am schlechtesten in der Medienbranche

Karriere/Weiterbildung

Kein Geld für Weiterbildung


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Goldbach-Team

Liebe Kununu-Nutzerin, lieber Kununu-Nutzer

Wir bedauern, dass dir die Zeit bei Goldbach nicht in guter Erinnerung geblieben ist. Wir nehmen Kritik von bestehenden und ehemaligen Mitarbeitenden sehr ernst. Aus diesem Grund führen wir regelmässig Umfragen bei den Mitarbeitenden durch und optimieren unsere interne Kommunikation anhand aktuellster Nutzungsdaten. Natürlich ist der Bedarf unterschiedlich und auch die Arbeitsweise und der Zusammenhalt des Teams wird verschieden wahrgenommen.

Bei Goldbach gibt es verschiedene Wege, Kritik anonym anzubringen oder sich an eine Vertrauensperson zu wenden. Damit wir uns weiterentwickeln können, würde es uns sehr interessieren, ob dir die verschiedenen Feedbackmöglichkeiten abseits der Linienführung und HR bekannt waren oder ob diese Angebote anders / prominenter hätten kommuniziert werden müssen?

Es grüsst dich das Goldbach-Team