IFA Weiterbildung AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Veränderung ist Standard

2,4
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2010 bei IFA Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verbesserungsvorschläge sind willkommen; sehr viel Eigenverantwortung und Handlungsspielraum; alle Weiterbildungsangebote sind für MA nutzbar

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viel gegenläufiger Informationsfluss; man wird oft alleine gelassen mit nicht bekannten Hürden; Hier werden "Projektphasen in der Realität" gelebt nur fehlt das Bewusstsein über diesen demotivierenden Umstand

Verbesserungsvorschläge

Wirkliches hinhören was die Mitarbeiter wahrnehmen würde dabei helfen die stetige Veränderung nachhaltig und motivierend zu gestalten. Die Teamphasen-Uhr könnte beim Verständnis über MA-Bedürfnisse sehr nützlich sein.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung