Navigation überspringen?
  

INDIE Digital AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?
INDIE Digital AGINDIE Digital AGINDIE Digital AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 8 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (4)
    50%
    3,09
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

INDIE Digital AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,09 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 08.Mai 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    INDIE Digital AG
  • Stadt
    ZÜRICH
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 02.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Antmospäre ist sehr angespannt und stressig. Die Unternehmensleitung setzt mehr auf Stress als Entspannung. Angeblich braucht es viel Stress und der Mitarbeiter wird nur motiviert indem er unter Druck gesetzt wird laut Leitung. Das Ziel ist es, alle Kollegen, die sich untereinander gut verstehen irgendwie zu rivalisieren, was aber nie funktiniert hat, weil sich die Mitarbeiter erfolgreich gewährt hatten. Es wird immer nur kritisiert aber Lob kommt äusserst selten vor. Absurderweise wird ein Lachen (Spass haben) so interpretiert als hätten die Mitarbeiter wenig zu tun und arbeiten nicht genug.

Vorgesetztenverhalten

Was die Unternehmensleitung will zählt. Die Meinung der Mitarbeiter ist egal und wird gar nicht berücksichtigt. Die Führungskompetenzen sind mangelhaft. Ziele werden zu voreilig getroffen aber am Ende ist sowieso immer nur der Mitarbeiter schuld. Bei Konfliktfällen wird falsch gehandelt. Es dauert meistens stundenlang und endet lautstark, dabei wird es auch persönlich. Der Vorgesetzte meint natürlich immer, er wüsste alles besser, obwohl er keine Erfahrung in dem Fachbereich hat. (z.B. Design) Es folgen lange Reden mit denen er den Mitarbeiter belehren will. Zusammengefasst: Das Vorgesetztenverhalten ist unprofessionel.

Kollegenzusammenhalt

Das einzig richtig Positive was man bei dieser Firma loben kann, ist der Zusammenhalt im Team. Alle haben sich bestens verstanden und gut zusammen gearbeitet. Natürlich gab es auch ein paar wenige Leute, die nicht gepasst haben und nicht teamfähig waren. Da war aber die Unternehmensleitung selbst schuld, weil Mitarbeiter zum Teil voreilig angestellt wurden. (ich brauche den unbedingt...)

Interessante Aufgaben

Es gab sehr oft interessante Aufgaben, die abwechslungsreich waren. Leider hat aber niemand in dieser Firma seine Freiheiten. Viele Aufgaben bestanden daraus, die Unternehmensleitung glücklich zu machen, also hunderte von Demoversionen mit minimalen Anpassungen bis es perfekt war. Also immer wieder "könntest du dies und das..." und dann wurde die Meinung einfach verändert und das unzählige Male. Die Meinung vom Kunden hingegen zählte nicht wirklich. Man war einfach zu stolz auf das "eigene Baby".

Kommunikation

Bei der Kommunikation fehlte Einiges. Kunden und Mitarbeiter wurden zum Teil unterschiedlich informiert. Bei Bedenken seitens der Mitarbeiter wurde die typische Antwort "ach, du kennst die genaue Situation sowieso nicht..." gegeben, in anderen Worten wurde der Mitarbeiter für dumm verkauft. Leider kam heraus, dass bei manchen Dingen viel gelogen wurde.

Gleichberechtigung

Die Gelichberechtigung war gleich null. Die Löhne wurden ungerecht verteilt. Manche Mitarbeiter hatten mehr Ferien als andere.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist in dieser Firma kein Thema. Durch die Aufgaben, die man so hat lernt man praktisch nichts. Es wird nicht einmal wertgeschätzt, was man tut.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Löhne waren bei den meisten MItarbeitern viel zu tief, bei anderen wenigen aber unnachvollziehbar und extrem hoch. Es gab auch Situationen, bei denen der Lohn verspätet angekommen war. Als die betroffene Person den Arbeitgeber darauf höflich angesprochen hatte (ich brauche das unbedingt für meine Rechnungen...) rastete dieser plötzlich vor allen Leuten aus, da er angeblich etwas anderes erledigen musste und nun dem nicht nachkommen könne. (in der Art: Alle wollen immer etwas von mir)

Arbeitsbedingungen

Die Infrastruktur war gut. Es gab aktuelle Computer und gute Büromöbel. Leider war es bei Konflikten zu laut und an heissen Sommertagen gab es keine Klimaanlage was unerträglich war. Es hatte auch einen Hund, der sogar ab und zu sein Häufchen auf den Boden machte. Die Putzfrau kam eine ganze Weile nicht, darum wurde das WC unhygienisch. Das versuchte die Unternehmensleitung durch Ausreden zu rechtfertigen. Alltägliche Dinge wie WC-Papier oder Kaffee mussten die Mitarbeiter selber einkaufen gehen. Hauptsache bei Meetings war: Angeben mit dem schicken, modernen "Hipster" Büro.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance war sehr schlecht. Es gab kein Homeoffice, Ferien beziehen war immer problematisch, manchmal mussten Überstunden gemacht werden und die konnten / durften nicht kompensiert werden. Die Arbeitszeiten waren eigentlich flexibel aber in der realen Praxis war nichts davon zu sehen. Die Leute, welche um 9 Uhr beginnen wollten hatten es immer schwierig, denn das wurde nicht gern gesehen. Die Unternehmensleitung meinte immer wieder, dass die Meisten sowieso zu wenig arbeiteten, was aber schlicht falsch ist. Quantität war wichtiger als Qualität. Je mehr und härter man arbeitet desto besser wäre es.

Image

Alle, die in dieser Firma gearbeitet haben oder noch arbeiten reden nur schlecht über die Firma. Von der Unternehmensleitung wird zum Teil verzweifelt versucht, mit eigenen Bewertungen das Image zu verbessern. Intern werden aber Verbesserungsvorschläge sofort abgelehnt, später aber wird nur genörgelt, da die Mitarbeiter ja immer schuld sind und die Unternehmensleitung angeblich nie Fehler macht. Gegenüber Neuem ist man nicht offen. Es herrscht so eine "work hard" und "ich Chef du nix" Mentalität.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    INDIE Digital AG
  • Stadt
    ZÜRICH
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 04.März 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Homeoffice - was will man mehr :) Ich musste nicht in die Stadt zum schaffen.

Vorgesetztenverhalten

Immer freundlich und vor allem sehr menschlich.

Kollegenzusammenhalt

Bin zwar "nur" Freelancer gewesen, aber man hat sich voll als Teil des Teams gefühlt.

Interessante Aufgaben

Ich habe mich immer auf die Aufgaben gefreut, es war immer sehr spannend und fordernd.

Kommunikation

Der Informationsfluss war schnell und zielstrebig. Sehr effizient.

Arbeitsbedingungen

Wie oben schon erwähnt, Homeoffice, Skype, absolut top.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kein Auto oder ÖV, sparsamer kann man nicht sein!

Work-Life-Balance

Homeoffice...

Verbesserungsvorschläge

  • Wendet euch mal wieder an mich :)

Pro

War 7 Monate für Indie Digital tätig, jederzeit wieder. Absolut geniale Projekte und Aufgaben.

Contra

Habe nichts wirklich auszusetzen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    INDIE Digital AG
  • Stadt
    ZÜRICH
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 8 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (4)
    50%
    3,09
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

INDIE Digital AG
3,09
8 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,57
40.592 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.660.000 Bewertungen