Navigation überspringen?
  

Interdiscount Sihlstrasseals Arbeitgeber

Schweiz Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?
Interdiscount SihlstrasseInterdiscount SihlstrasseInterdiscount Sihlstrasse
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,29
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Interdiscount Sihlstrasse Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,29 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 14.Juli 2017 (Geändert am 21.Juli 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gelobt wird so gut wie gar nicht. Und wenn dann nur Lieblings Mitarbeiter oder man erschleicht sich Lob mit .......Das ist vorallem dann wichtig wenn man weiter kommen möchte. Immer schön lächeln und zu allem ja sagen und jede Ideologie toll finden.Denn nur so kommt man hier weiter. Wer einmal was richtig verbockt oder Firmenmanagement hinterfragtder und nich alles toll und super und genial findet, ist beim oberen Kader untendurch und hat kaum noch eien Chance jemals weiter zu kommen. Auch ist es vorgekommen, dass Mitarbeiter die dem Unternehmen gegen den Strich gingen, rausgeeckelt wurden. Für offene Kritik, gute Ideen und Kreativität hat die Firma kein Gehör.An Kritik gegenüber Mitarbeiter mangelt es jedoch nicht, die gibt es zu genüge....vorallem dann,wenn die Mitarbeiter ihre Zahlen nicht erreichen. Man kann monatelang top Zahlen bringen und kriegt nichts. Erreicht man jedoch einmal die Zahlen nicht, hört man sofort Kritik. Gerne werden dann auch sofort von den Mitarbeitern Stellungnahme und Massnahmen schriftlich gefordert.Auch erwähnt man immer wieder, durch die Blume, gerne was alles zur Kündigung führen kann. Diese Firma hat keien Philosophie sondern eine Ideologie.

Vorgesetztenverhalten

Im erzählen wie man was zu tun hat an der Front, ist der Arbeitgeber ganz gut. Nur leider hat er keine Ahnung wie es an der Front wirklich zu und her geht. Auch ist es einfach auf der Fläche ab und zu aufzutauchen, sich die Rosinen rauspicken, nur um anschliessend sich damit zu brüsten, dass es ja funktioniert, wie es gepredigt wird.Es wird of Wasser gepredigt und wein gesoffen....So viel zu führen nach Vorbild.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Arbeitern hersch ein grosser Zusammenhalt, denn nur so lässt es sich in dieser Firma halbwegs aushalten und den Tag überstehen.

Interessante Aufgaben

Nein überhaupt nicht. Das einzige was zählt ist, dass man seine Zahlen erreicht..

Kommunikation

Ja geredet wird viel....viel unnötiges. Man verliert auch rasch den Überblick, denn es sind schlicht zu viele Informationen und Aktionen

Gleichberechtigung

Geht es darum keinen Unterschied zwischen Mann und Frau oder der Hautfarbe zu machen, ist die Gleichberechtigung hoch. Für die Karriere wird aber einen ganz bestimmten Typ bevorzugt der sich gut brechen lässt und stumm der Ideologie folgt und nichts hinterfragt und keine konstruktive Kritik ausübt.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei ca. 35 Mitarbeiter sind 95% zwischen 21j. - 35j.... das sagt schon alles. Hier sind ältere Mitarbeiter für die Firma einfach zu täuer. Und wenn ältere Mitarbeiter neu eingestellt werden( natürlich nie 100%) dann gerne zu Stundenlohn und ganz sicher nicht zu einem fixen % Satz

Karriere / Weiterbildung

Persönlichkeitsentwiklung ist nicht erwünscht und wird auch nicht geboten... möchte man die Karriereleiter hoch, hat man sich den Ideelosen, veralteten Prinzipien der Firma zu verschreiben. Die Kriterien für die Karriere sind sehr klar, Fachkompetenz ist nicht so wichtig, Hauptsache man bringt die Zahlen die die Firma sehen möchte....egal mit wieviel Skrupel man diese erreicht hat.

Gehalt / Sozialleistungen

Miserabel...ein Grundlohn von ca.2500-3000CHF der Rest ist Team-Provision, von dieser hart erarbeiteten Provision bekommt der Arbeitgeber fürs nichts tun(an der Front) auch noch 20% . Die Provision fällt das ganze Jahr (Weihnachten ist ein bisschen besser)nicht sehr hoch aus so dass man auf einen Nettolohn von ca.3500.- kommt,ausser man war krank, in den Ferien oder hatte Überstunden Kompensation dann bekommt man nochmals deutlich weniger. Lohnerhöhung sind ein Fremdwort,egal wie lange man dabei ist oder wievil man leistet. Von teuerungsausgleich will die Firma schon gar nichts wissen. Zwar hat man einen 13.Monatslohn,dank diesem nimmt man an Weihnachten statt 3500.- ca.5000.-nach hause und gibt es gleich für die Steuer ab.

Arbeitsbedingungen

Katastrphal, die Technik ist veraltet, das Gebäude ist undicht und trotz Klimaanlage hat man 26C. und wärmer, bei einer Luftfeuchtigkeit von knapp 50% auch die Beleuchtung ist sehr veraltet und ist sehr unangenehm....in dieser Firma ist die Zeit stehen geblieben, irgend wo in den 90er. Bis auf die Kassensysteme ist wirklich gar nichts auf dem neusten stand und auch nicht mehr zeitgemäss.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mehr Schein als sein... 2x die Woche grosse Preisänderungen. Die Preise werden alle auf ein A4 in verschiedensten Formaten gedruckt, davon wird gerade mal 5% genutzt den Rest braucht man nicht und landet ungenutzt im Abfall. Jeden Monat wird die Deko geändert...d.h. neue Kartonschilder, Sticker für die Schaufenster, A4 und A3 Plackate usw.die für alle Filialen Schweiz weit produziert werden und die alte Deko landet im Müll. Hier findet kein Umweltbewusstsein statt. Da nützt es auch nichts wenn die Firma wert darauf legt das Karton vom Plastik getrennt wird.....Irgendwie scheinheillig

Work-Life-Balance

In diesem Unternehmen eine Wunschvorstellung... sehr viele Urlaubssperren, sei es weil Schulferien sind oder irgend ein unnötiger Event stattfindet, Weihnatchten oder Inventur ist....die übrigens 2x im Jahr stattfindet und das Geschäft am Inventur Tag normal von 9-20 Uhr geöffnet hat und erst anschlissend nach Ladenschluss inventiert wird. D.h. locker mal einen 14h Tag mit einer gesammt Pause von 1,1/2h. Mit Grippe und Fieber arbeiten ist auch keine Seltenheit in dieser Firma. Zudem spart man am falschen Ende und spart immer mehr Personal ein, so das diese mitlerweile für 3 schuften müssen...natürlich für den gleichen Lohn.....Die Firma muss ja schliesslich sparen. Lieber das Geld ausgeben für Kaderlöhne, Kaderboni und verschwenderisches dekomaterial

Image

Welches Image? Back to the 90s? Die Firma brüstet sich gerne damit, dass sie zur Coop-Gruppe gehört, hat aber ansonsten wenig bis garnichts mit Coop zu tun, was die Firmenstruktur respektiv dir Führung betrifft. Von der Coop qualité spürt man an der Front gar nichts.Es gibt kaum ein Mitarbeiter der gut über die Firma spricht und wenn doch, dann ist es jemand vom Kader.

Verbesserungsvorschläge

  • Bringt eigentlich nichts, da die Firma in ihrem alten, sturen und ideelosen Führungskonzept eingefahren ist.

Pro

Gar nichts

Contra

Alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Interdiscount Sihlstrasse
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 14.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird alles von dem Personal abverlangt, während die Führung im Büro schläft.

Vorgesetztenverhalten

Nie da wenn man Sie braucht... Mitarbeiter haben Samstags 30Min Mittag. Die Abteilungsleiter & Filialleiter machen gerne mal alle gleichzeitig Mittag und dies deutlich länger als 30Min. (Rekord waren einmal 2 1/2Std....)

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt im Team ist eigentlich gut. Jedoch nur unter dem Arbeitervolk.
Es ist eher Rothemd vs. Weisshemd (ID, MA wissen was gemeint ist)

Interessante Aufgaben

naja... eher Monoton...

Kommunikation

MA müssen alles sofort melden aber der Führung muss man alles aus der Nase ziehen.

Gleichberechtigung

Harte Arbeit wird nicht gewertet... Wichtig ist, das man Manipulierbar ist. Gewisse Nationalitäten (Nicht CH) werden bevorzugt.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden eingestellt aber müssen teils mehr Verantwortung über Monate hinweg übernehmen ohne angepasste Entlöhnung.

Karriere / Weiterbildung

Auch hier werden gewisse Nationalitäten bevorzugt. Weiterbildung nur auf interner Basis, die nicht offiziell in anderen Firmen anerkannt wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Grundlohn CHF 2'800.- den Rest muss man durch Verkauf reinholen. 1 Woche Ferien = 250 bis 300 CHF weniger... KEINE Gehaltserhöhungen

Arbeitsbedingungen

Sehr hoher mentaler druck der Zahlen die erreicht werden müssen zu einem "Hungerlohn"

Work-Life-Balance

Praktisch keine Samstage Frei... Spontane Schichtänderungen am Abend vorher oder sogar Freitag wechsel...

Image

Ausser der Führung redet praktisch keiner Positiv über diese Firma... Man muss entweder blind alle "Befehle" befolgen und wird geduldet oder man äussert seine Eigene Meinung die vielleicht nicht die Antwort ist, die der Filialleiter hören will und ist automatisch gegen die Firma & nicht "Loyal"

Verbesserungsvorschläge

  • Komplette Geschäftsleitung durch jüngere, innovativere ersetzen.

Pro

CHF 650.- Gutschein für ans GA

Contra

Dauert zu lange um dies auf Papier zu bringen...

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Interdiscount Sihlstrasse
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,29
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Interdiscount Sihlstrasse
1,29
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro / Elektronik)
3,28
45.905 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.661.000 Bewertungen