Navigation überspringen?
  

Ivoclar Vivadent AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Medizintechnik
Subnavigation überspringen?

Ivoclar Vivadent AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,50
Betriebsklima
4,50
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,50
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 1 von 2 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 1 von 2 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 1 von 2 Bewertern keine flex. Arbeitszeiten Essenszulagen bei 1 von 2 Bewertern Kantine bei 1 von 2 Bewertern keine betr. Altersvorsorge keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte Mitarbeiterevents bei 1 von 2 Bewertern keine Internetnutzung keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 2 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 11.Okt. 2018
  • Lehrling

Die Ausbilder

Mit den Ausbildern hat man sowohl ein kollegiales aber auch professionelles Verhältnis. Sie haben immer ein offenes Ohr und bieten allenfalls Unterstützung. Die Lernenden werden definitiv fair behandelt. Die Ausbilder haben eine hohe Fachkompetenz und sind zudem auch persönlich top.

Spassfaktor

Das Arbeiten macht mir Spass. Ich freue mich jeden Tag in die Firma zu gehen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Wir Lernende haben jede Woche eine Lernstunde. Da treffen sich die Lernenden in einem Büro und können lernen, Hausaufgaben machen und natürlich fragen. Wenn man sonst Fragen bezüglich der Schule hat, wird jederzeit geholfen. Während der Arbeit am Arbeitsplatz darf man immer lernen, wenn man gerade nichts zu tun hat. Wenn man gute Leistungen erbringt (schulisch und/oder betrieblich) hat man die Möglichkeit einen Sprachaufenthalt zu absolvieren. Gute Leistungen müssen aber nicht immer gute Noten sein, sondern auch der Fleiss wird belohnt. Es gab schon diverse Austauschprogramme mit Schweden oder England. Auch in Amerika können Lernende in einer Tochterfirma für ein paar Wochen arbeiten. Die Ausstattung der Büros ist nicht extrem modern oder futuristisch, sondern ganz normal. Es fehlt aber an nichts.

Abwechslung

Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich, da die Lernenden während der Lehrzeit in viele Abteilungen einen tiefen Einblick kriegen. Immer nach 4 Monaten wechselt man in eine andere Abteilung. So baut man interne Kontakte auf und es wird nie langweilig. In jeder Abteilung variieren die Aufgaben, wobei man aber das bereits Gelernte auch anwenden kann.

Respekt

Ich werde immer mit Respekt behandelt. Die Kollegen sind sehr hilfsbereit und freundlich.

Karrierechancen

Viele Lernende werden nach der Ausbildung direkt übernommen. Da die Ivoclar Vivadent ein sehr grosses und internationales Unternehmen ist, gibt es enorm viele Aufstiegschancen. Natürlich kommt es auch darauf an, wie man sich während der Lehrzeit benimmt. Auch gibt es die Möglichkeit ein Stipendium zu kriegen. Lernende die einen guten Eindruck hinterlassen und angemessene Leistungen erbringen, werden gefördert und ihnen wird das Studium finanziert.

Betriebsklima

Die Ivoclar Vivadent AG bildet nicht nur Kaufleute aus, sondern auch Chemielaboranten, Anlageführer, Automatiker und Informatiker. Insgesamt sind wir jedes Jahr ungefähr 30 Lernende. Das Berufsbildungsteam ist sehr harmonisch und wir verstehen uns untereinander sehr gut. Nützlich ist, dass wir uns immer austauschen können. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit Lernenden-und Berufsbildneranlässe zu organisieren. Dies kann zum Beispiel Rodeln, Paintball, Bubble Soccer oder einfach nur Pizza essen sein. Die Anlässe sind immer sehr amüsant. Ausserdem verbringt die Berufsbildung jedes Jahr ein Lernendenlager zusammen. Die neuen Lernenden machen dadurch direkt Bekanntschaft mit den anderen. Die Lager sind sehr spassig, aber es wird auch Wert auf die fachliche Ausbildung gelegt. Als Beispiel: Dieses Jahr gingen wir in ein idyllisches Ferienhaus im Appenzell. Das Thema des Lagers war "Team". Wir belegten diverse Team-Workshops, aber spielten auch Spiele und hatten einen grossen Badespass in einer Appenzeller Bergquelle.
In der Firma finden zusätzlich auch Anlässe statt, wie ein Marroni-Plausch oder ein Abteilungsfussballturnier.

Ausbildungsvergütung

Der Lohn empfinde ich angemessen. Wir kriegen nicht nur einen 13. Monatslohn, sondern auch einen Essensbeitrag und die Hälfte der Kosten der Schulbücher wird übernommen. Nicht zu vergessen: Der Notenbonus. Jedes Jahr wird einen Bonus ausbezahlt, wenn man einen bestimmten Notendurchschnitt erreicht hat. Der Durchschnitt setzt sich durch die schulischen und betrieblichen (Vorträge, Projekte, Bildungsberichte...) Noten zusammen. Zusätzlich werden auch die Fahrkosten zur Schule und zum Betrieb vollständig übernommen.

Arbeitszeiten

Ich glaube besser könnte man es nicht haben, denn wir dürfen Stempeln. Somit können wir sehr flexibel arbeiten, wann wir wollen und die Überstunden werden mit Ferien ausbezahlt. Natürlich gibt es aber auch ein Limit. So zum Beispiel dürfen wir nicht länger als 18.00 Uhr arbeiten. Auch die Überstunden sind begrenzt. Trotzdem ist dieses System sehr viel Wert.

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00
  • Firma
    Ivoclar Vivadent
  • Stadt
    Schaan
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
Wie ist die Unternehmenskultur von Ivoclar Vivadent AG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 04.Okt. 2018
  • Lehrling
Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Ivoclar Vivadent AG
  • Stadt
    Schaan BZ GKS
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung