Kantonsspital Aarau AG als Arbeitgeber

Kantonsspital Aarau AG

4 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 2,7
Score-Details

4 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Unprofessionelle Rekrutierung

2,6
Bewerber/inHat sich 2019 als Projektleiter Unternehmensentwicklung beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

1. Bewerbungsprozess nicht über 5 Monate hinziehen.
2. Sich nach dem Vorstellungsgespräch erneut melden.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unpersönliche und fadenscheinige Absage

2,7
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 als Projektportfolio Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich beurteile Bewerbungsprozesse immer sehr objektiv, egal ob ich eine Absage oder Zusage erhalte. Die Absage des KSA warjedoch sehr unpersönlich und fadenscheinig. Ich habe mir Zeit genommen eine Bewerbung zu schreiben, da könnte man sich als Unternehmen doch Zeit nehmen, eine Begründung für die Absage zu erteilen. In der Absage stand nur, man konnte mich im Bewerbungsprozess nicht in die engere Auswahl nehmen. Hier werde ich mich sicher nicht mehr bewerben. Ich habe es nicht nötig für solch ein Unternehmen zu arbeiten. Es gibt genug gute Firmen, die gerne qualifizierte Mitarbeiter haben.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Die Stellenausschreibung war wohl als Scherz gemeint

1,3
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 als Verwaltung beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Bewerber kommen aus Überzeugung und bewerben sich in Ihrer Freizeit nicht einfach so. Dann darf man doch eine gewisse Ehrlichkeit voraussetzen. In einer Woche erhalte ich die Auskunft, wegen Urlaubsabsenzen dauert der Bewerbungsprozess noch an und eine Woche später erhalte ich eine Absage, weil sie Stelle besetzt werden konnte. Wie kann dann die Stelle besetzt worden sein? Ich bewerbe mich sicher nicht wieder. Die Zeit hätte ich anderweitig einsetzen können, wo man qualifizierte Bewerber zu schätzen weiss. Das verärgert jeden Bewerber, wenn er sich Zeit nimmt für die Bewerbung. Einfach ehrlich sein und dann doch bitte gleich absagen. Vor allem wenn man bei einem anderen Arbeitgeber absagt. Sicherlich wären Sie auch verärgert, wenn ein Bewerber zusagt und kurz vorher wieder abspringt und der kostenintensive Bewerbungsprozess von vorne gestartet werden muss.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Sehr gut: 4.2 von 5 Sternen

4,2
Zusage
Bewerber/inHat sich 2012 als Pflegefachfrau beworben und eine Zusage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort