Workplace insights that matter.

Login
konplan systemhaus ag Logo

konplan systemhaus 
ag
Bewertung

Modernes, offenes Unternehmen mit gutem Kollegenzusammenhalt

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei konplan systemhaus ag in ROTKREUZ gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gute Arbeitsatmosphäre, guter Kollegenzusammenhalt, tolle Büroräume.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Bezug zu Nachhaltigkeit, vor allem Umweltschutz.

Verbesserungsvorschläge

Grösster Schwachpunkt: Bezug zu Umweltschutzthemen und sozialem Engagement abseits der Firma. Hier findet praktisch keine Kommunikation oder Initiativen statt.
Kommunikation ansonsten ist offen und nicht bloss dahingesagt, könnte aber manchmal zeitnaher erfolgen.

Arbeitsatmosphäre

Produktiv, man hilft sich gegenseitig. Manchmal zuviel gleichzeitig, aber grundsätzlich kann sich jeder gute Bedingungen schaffen.

Kommunikation

Sehr offene, ernst gemeinte Kommunikation. Regelmässiger interner Newsletter und Infos in Abteilungsmeetings. Man kann jederzeit nachfragen, wenn irgendwo der Schuh drückt. Manchmal allerdings etwas spät dran mit der Kommunikation, so dass Fragen entstehen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut innerhalb der Business Unit. Zunehmend auch Öffnung über Abteilungsgrenzen hinweg, entwickelt sich sehr gut.

Work-Life-Balance

Sehr flexibel mit Gleitzeit. Projekttypisch fallen auch mal längere Arbeitszeiten an, die aber voll ausgeglichen werden. Gute Homeoffice Regelung.

Interessante Aufgaben

Hängt etwas vom Projekt ab, aber generell spannende Projekte, vor allem starker Bezug zu Medizintechnik - sinnvolle Produkte.

Gleichberechtigung

Für mich schwer zu beurteilen, aber habe bislang nicht von struktureller Benachteiligung gehört. Frauenanteil allerdings engineering typisch sehr gering, vor allem in der Geschäftsleitung.

Arbeitsbedingungen

Ich fühle mich sehr wohl und produktiv. Agile Prozesse könnten stärker gelebt werden, allerdings Trend in die Richtung gut erkennbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für mich aktuell der grösste Schwachpunkt. Sehr wenig Initiative, über das absolute Mindestmass hinauszugehen (Bike2Work ist das Einzige, an das ich mich erinnere). Sehr wenig Kommunikation hierzu, sowohl für Umweltschutz als auch für Sozialbewusstsein. Intern ist das Sozialbewusstsein allerdings sehr gut.

Image

Image wird z.B. in regelmässigen Kundenfeedbacks überprüft und das ist zumeist sehr positiv. Allerdings ist den meisten Kunden nicht klar, was wir eigentlich an Dienstleistungen insgesamt anbieten.

Karriere/Weiterbildung

Nehme ich als sehr gut wahr, kann jederzeit angesprochen werden und ist fester Bestandteil der Mitarbeitergespräche. Könnte noch strukturierter aufbereitet werden.


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Andy Tonazzi, Geschäftsführer
Andy TonazziGeschäftsführer

Geschätzte(r) Kollegin(e)

Vielen Dank für das wertschätzende, ehrliche und konstruktive Feedback. Es freut mich sehr, dass auch du die Weiterentwicklung der Frima positiv erlebst.

Deinen Hinweis betreffend Umweltschutz und sozialem Engagement nehmen wir uns zu Herzen.

Besten Dank auch für deinen Beitrag zum *nachhaltigen* Erfolg von konplan.