Navigation überspringen?
  

Migros-Genossenschafts-Bundals Arbeitgeber

Schweiz Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Migros-Genossenschafts-Bund Erfahrungsbericht

  • 28.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Angangs Hui, danach Pfui

2,15

Arbeitsatmosphäre

Sehr demotivierend.

Vorgesetztenverhalten

Ganz schlecht, wenn man Lösungsvorschläge bringt, werden diese ignoriert und man wird vom Vorgesetzten behandelt wie ein Stück Fleisch. Meine Vorgesetzte versuchte Ihre falschen Ideen mit allen Mitteln durchzusetzen.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft einander, aber wenn es ernst wird ist man trotzdem auf sich alleine gestellt.

Kommunikation

Man informiert die Mitarbeiter nur bei grossen änderungen. Sonst muss man es über 7 Ecken erfahren.

Gleichberechtigung

Mit einer braunen Nase kommt man hier weiter.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Chefetage schätzt langjährige Mitarbeiter nicht und versucht diese mit langweiligen und monotonen Arbeit zum selber kündigen zu drängen.

Karriere / Weiterbildung

Grosses Angebot an Weiterbildungen bei der Migros Klubschule. Es werden teilweise auch Kosten übernommen. Man wird aber nicht selber gefördert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr gute Sozialleistungen. Grosses plus für die Migros.

Work-Life-Balance

Man sucht Arbeitszombies welche viel Überzeit machen und ihr Privatleben egal ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzte müssten komplett ausgetauscht werden.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    Migros-Genossenschafts-Bund (Bülach)
  • Stadt
    Bülach
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Kommentar des Arbeitgebers

Herzlichen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Durch konstruktive Rückmeldungen können wir uns und die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeitenden laufend verbessern. Aus Ihrer Bewertung entnehme ich, dass Sie mit dem MGB als Arbeitgeber sehr unzufrieden waren. Besonders in den Bereichen Vorgesetztenverhalten, Umgang mit älteren Kollegen und Work-Life-Balance sowie Karriere und Weiterbildung fällt Ihre Bewertung sehr schlecht aus. Ich bedauere sehr, dass Sie die Arbeitsatmosphäre als demotivierend empfanden und sich als Mitarbeitende/r von Ihren Vorgesetzten nicht geschätzt und gefördert fühlten. Unser Anspruch ist es, uns ständig zu verbessern und hinsichtlich der Arbeitsbedingungen auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden einzugehen. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir per E-Mail (marco.straessle@mgb.ch) oder per Telefon (+41 58 570 05 46) weitere Details zu Ihren Erfahrungen zu den entsprechenden Punkten mitteilen könnten. Gerne werden wir diese dann im Detail prüfen und passende Lösungsansätze für die Zukunft ausarbeiten. Vielen Dank für Ihre Mithilfe und freundliche Grüsse,

Marco Strässle
Projektleiter Personelles MGB