Migros-Genossenschafts-Bund Fragen & Antworten zum Unternehmen

Migros-Genossenschafts-Bund

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber Migros-Genossenschafts-Bund? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

7 Fragen

Hallo zusammen, kann jemand seine Erfahrungen bei MIACAR teilen? Insbesondere die Logistik (indirekter Bereich) betreffend? Wie ist hier das Arbeitsklima? Die Kollegen? Die Work-Life-Balance?, ... Wäre sehr dankbar für ein paar Insider-Infos. Merci! :)

Gefragt am 11. April 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 12. April 2019 von einem Mitarbeiter

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Interesse an MIACAR. Wir sind noch ein junges Unternehmen, das aber stark am wachsen ist. Entsprechend dynamisch ist das Arbeitsumfeld. Das Team besteht aus Unternehmern aus der Startup-Welt und vielen anderen jungen Menschen, die etwas im Bereich Online-Lebensmittelhandel bewegen wollen. Wir legen grossen Wert auf flache Hierarchien, einen hohen Grad an Eigenverantwortung und absoluten Kundenfokus. Wie in jedem Jungunternehmen funktioniert die Arbeit in allen Bereichen nicht immer nach Schema F, dafür kann aber auch jede und jeder seine Fähigkeiten und Kenntnisse voll einbringen, um MIACAR zum beliebtesten rollenden Supermarkt der Schweiz zu machen. Ein super Team - und das haben wir zur Zeit - ist der wichtigste Treiber für den langfristigen Erfolg. Entsprechend wichtig ist es uns, dass die Mitarbeiter jeden Tag gerne zur Arbeit kommen und sich so eine Zukunft bei MIACAR aufbauen können.

Als Arbeitgeber antworten

die vielfalt der weiterentwicklungsmöglichkeiten

Gefragt am 21. November 2018 von einem Bewerber

Marco Strässle, Projektleiter Personelles MGB, Migros-Genossenschafts-Bund

Antwort #1 am 26. November 2018 von Marco Strässle

Migros-Genossenschafts-Bund, Projektleiter Personelles MGB

Guten Tag und besten Dank für Ihre Frage! Sehr gerne gebe ich Ihnen einige Beispiele aus unserer vielfältigen Weiterbildungslandschaft: - Unser Programm "Fit in die Zukunft" unterstützt die Arbeitsmarktfähigkeit der Mitarbeitenden durch die Behandlung aktueller Themen (z.B.: Simplicity, Sketch-noting oder Design Thinking) in unterschiedlichen Formaten (Learning Nuggets über Mittag bis zu mehrtägigen Seminaren). - Unterschiedliche Führungsentwicklungen (z.B.: Perspektive Führung, Führung & Personalmanagement, FührungsMehrwert, Führungs-Coachings) ermöglichen eine optimale Vorbereitung und/oder Weiterentwicklung in der Rolle als Führungskraft. - Zudem unterstützen wir externe Weiterbildungen grosszügig. So steht unseren Mitarbeitenden z.B. das komplette Angebot der Migros-Klubschule zur Verfügung, bei dessen Kursen wir 70% der Kurskosten übernehmen. Ich hoffe, Ihnen mit diesen Beispielen einen hilfreichen Eindruck unserer Weiterbildungsvielfalt gegeben zu haben und stehe bei weiteren Fragen gerne telefonisch (+41 58 570 05 46) oder per E-Mail (marco.straessle@mgb.ch) zur Verfügung. Herzliche Grüsse, Marco Strässle

Antwort #2 am 5. März 2019 von einem Mitarbeiter

Wenn jung viele...wenn über 50 KEINE!!!

Als Arbeitgeber antworten

Ich freue mich sehr bei der Migros im Kanton Schwyz eine Teizeitstelle zu bekommen. Ich bin 40 Jahre alt hab ein dr Pflege eine Diplomausbildung absolviert sowie eine Zusatzausbildung im Bereich Administration abgeschlossen. Im nächsten Jar werde ich wieder die Schulbank drücken. Das ich nebenher bei der Migros im Rayon und an der Kasse arbeiten kann freut mich sehr. Mit welchem Gehalt kann ich rechnen? Vielen herzlichen Dank für Ihre Inputs Freundliche Grüsse

Gefragt am 31. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

Marco Strässle, Projektleiter Personelles MGB, Migros-Genossenschafts-Bund

Antwort #1 am 31. Oktober 2018 von Marco Strässle

Migros-Genossenschafts-Bund, Projektleiter Personelles MGB

Guten Tag. Es freut mich sehr, dass Sie eine Teilzeitstelle in der Migros antreten werden und wünsche Ihnen schon jetzt viel Erfolg und Zufriedenheit bei dieser Aufgabe! Besten Dank für Ihre Frage. Diese ist sehr individuell und kann ich aus Sicht des Migros-Genossenschafts-Bundes nicht abschliessend beurteilen, da Sie im Kanton Schwyz bei der Genossenschaft Migros Luzern angestellt sein werden. Ich habe mich aber in der Zwischenzeit mit meinem Kollegen aus Luzern, Philipp Lustenberger, ausgetauscht und er steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne telefonisch (+41 41 455 70 75) oder per E-Mail (philipp.lustenberger@migrosluzern.ch) direkt zur Verfügung. Herzliche Grüsse aus Zürich, Marco Strässle

Antwort #2 am 5. März 2019 von einem Mitarbeiter

2x NICHTS!

Als Arbeitgeber antworten

Hallo,beim Migros Fitnesspark habe ich die Probezeit absolviert und habe schwerwiegende Mängel in der Einführung eindeckt..warum werden keine Einführungskonzepte erstellt, wenn man weiss das Vorgesetzte keine Führungs-Qualitäten haben???

Gefragt am 2. September 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Marco Strässle, Projektleiter Personelles MGB, Migros-Genossenschafts-Bund

Antwort #1 am 3. September 2018 von Marco Strässle

Migros-Genossenschafts-Bund, Projektleiter Personelles MGB

Guten Tag! Ich bedaure, dass die Einführung in Ihrer Probezeit schwerwiegende Mängel aufwies und danke Ihnen, dass Sie uns dazu Feedback geben, sodass wir Verbesserungen vornehmen können. Beim Migros-Genossenschafts-Bund stehen allen Vorgesetzten umfassende Einführungsprogramme zu Verfügung um die ersten Wochen neuer Mitarbeitenden so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Die Migros Fitnessparks sind allerdings den jeweiligen Migros Genossenschaften angegliedert, sodass ich Ihnen zu diesen Einführungskonzepten leider keine Auskunft geben kann. Es würde mich aber sehr freuen, wenn Sie sich telefonisch (+41 580 05 46) oder per E-Mail (marco.straessle@mgb.ch) mit detaillierteren Angaben zu Ihren Erfahrungen bei mir melden. So kann ich die Kritikpunkte vertraulich aufnehmen und der entsprechenden Migros Genossenschaft zur Optimierung zukünftiger Einführungsprogramme weiterleiten. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und beste Grüsse, Marco Strässle

Antwort #2 am 6. März 2019 von einem Mitarbeiter

Bring Dich ein und bringe konstruktive Kritik an, wird in der MIGROS Kultur geschätzt und angenommen

Als Arbeitgeber antworten

Wieviel Lohn gibt es bei Migros im Bereich Restaurant und Take away im Stundenlohn? ( brutto pro Stunde )

Gefragt am 27. Juli 2018 von einem Bewerber

Marco Strässle, Projektleiter Personelles MGB, Migros-Genossenschafts-Bund

Antwort #1 am 27. Juli 2018 von Marco Strässle

Migros-Genossenschafts-Bund, Projektleiter Personelles MGB

Guten Tag und besten Dank für Ihre Frage sowie Ihr Interesse an der Migros als Arbeitgeberin. Grundsätzlich verfolgt die Migros eine Lohnpolitik, bei der sich die Entlohnung aus den Anforderungen an die jeweilige Funktion, den relevanten internen und externen Berufserfahrungen und den konkret gezeigten, jährlichen beurteilten Leistung zusammensetzt. Deshalb können wir Ihnen über Lohngrössen bei spezifischen Stellen hier leider keine genauen Informationen geben. Für detailliertere Auskünfte steht Ihnen allerdings die auf der Stellenausschreibung aufgeführte Kontaktperson jederzeit gerne zur Verfügung. In den meisten Fällen ist eine Telefonnummer oder eine E-Mailadresse zur Kontaktaufnahme vermerkt. Sollte dies nicht der Fall sein, dürfen Sie gerne auf mich zukommen, sodass ich den Kontakt für Sie herstellen kann. Sie erreichen mich telefonisch (+41 58 570 05 46) oder per E-Mail (marco.straessle@mgb.ch). Freundliche Grüsse Marco Strässle

Antwort #2 am 23. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

Wahrscheinlich recht wenig.

Als Arbeitgeber antworten

Muss man jeden Samstag arbeiten wenn man im Verkauf ist, oder nur jeden zweiten?

Gefragt am 8. Mai 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 16. Mai 2018 von Martina Selz

Migros-Genossenschafts-Bund, Intern Nachwuchsausbildung (PE)

Diese Antwort wurde vom Benutzer entfernt.

Antwort #2 am 16. Mai 2018 von David Girod

Migros-Genossenschafts-Bund, Leiter HR-Projekte

Vielen Dank für Ihre Frage. Als Werktage gelten allgemein die Wochentage Montag bis Samstag - mit Ausnahmen. In welcher Regelmässigkeit die Mitarbeitenden am Samstag arbeiten, ist nicht festgelegt und hängt unter anderem von der Einsatzplanung des Filialleiters / der Filialleiterin ab. Dabei wird auf ausgeglichene Arbeits- und Ruhezeiten geachtet. Beste Grüsse David Girod

Antwort #3 am 16. November 2018 von einem Bewerber

Da ich nicht im Verkauf arbeite kann ich diese Frage nicht beantworten.

Als Arbeitgeber antworten

Dieser Inhalt befindet sich momentan in Prüfung.

Gefragt am 3. April 2018 von einem Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten