PwC, Switzerland Fragen & Antworten zum Unternehmen

PwC, Switzerland

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber PwC, Switzerland? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

0/500

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

3 Fragen

Wir garantieren Sie, dass sich Mitarbeiter entwickeln und gefördert werden? Ich sehe oft negative Erfahrungen und generische / nichts sagende Antworten von HR?

Gefragt am 25. Oktober 2018 von einem Bewerber

Michaela Christian Gartmann, Personalleiterin PwC Schweiz, PwC, Switzerland

Antwort #1 am 30. November 2018 von Michaela Christian Gartmann

PwC, Switzerland, Personalleiterin PwC Schweiz

Danke für deine Frage. Bei uns ist die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden ein zentrales Element unserer Strategie. Wir wollen, dass sich Mitarbeitende bei uns entfalten können – auf persönlicher wie auch auf fachlicher Ebene, ganz im Sinne von unserer People Value Proposition „grow your own way“. Wir investieren deshalb viel in die Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden. Wir entwickeln unsere Mitarbeitenden nach dem 70/20/10 Ansatz, d.h. • 70% durch praktische Erfahrungen und Herausforderungen im Alltag, • 20% durch den Austausch mit Kollegen und Vorgesetzten und • 10% durch klassisches/formales Lernen. Dieser Ansatz erlaubt es unseren Mitarbeitenden schnell zu wachsen und sich die notwendigen Fähigkeiten anzueignen. Um weiterzukommen und sich für die Zukunft in einer sich ständig verändernden Welt fit zu machen, wird es zudem immer wichtiger, die eigenen Leadership Skills auszubauen. Den Bereich Leadership thematisieren wir in verschiedener Hinsicht: • Durch Trainings und spezifische Entwicklungsprogramme. • In diesem Jahr haben wir zudem das „Leadership Development“ Programm für sämtliche Mitarbeitende – von Junior bis Partner – lanciert; ein neuer Ansatz für die (Weiter-) Entwicklung von Kompetenzen im Bereich Leadership auf allen Stufen. • Im direkten Dialog wie beispielsweise im Rahmen von Austausch-Sessions mit unserem CEO oder Workshops an Tagungen mit unseren Führungspersonen. • Neben on-the-job Feedbacks erhalten unsere Führungspersonen von ihren Mitarbeitenden und Kollegen regelmässige Rückmeldungen zu ihrem Führungsverhalten. Ich hoffe, dass diese Ausführungen deine Frage beantworten. Anderenfalls kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen (michaela.christian.gartmann@ch.pwc.com). Beste Grüsse,

Als Arbeitgeber antworten

Wie stellen Sie sicher, dass sich das Arbeitsklima verbessert und weniger Personen ausbrennen? Wie prüfen Sie die praktische Umsetzung der pwc-Werte und den wertschätzenden Umgang miteinander?

Gefragt am 7. Juni 2018 von einem anonymen User

Michaela Christian Gartmann, Personalleiterin PwC Schweiz, PwC, Switzerland

Antwort #1 am 6. Juli 2018 von Michaela Christian Gartmann

PwC, Switzerland, Personalleiterin PwC Schweiz

Vielen Dank für deine Frage auf Kununu. Unsere Mitarbeitenden sollen mit Begeisterung für PwC und unsere Kunden tätig sein. Das Wohlergehen unserer Mitarbeitenden, ein tolles Arbeitsklima sowie eine Kultur, die durch unseren Zweck und unsere Werte geprägt ist, ist daher ein zentrales Anliegen für uns, wofür wir viel investieren. Wir haben verschiedene Programme, welche Themen wie Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeitenden sowie eine wertebasierte Kultur unterstützen. Anhand verschiedener Instrumente messen wir dies regelmässig. Aufgrund dieser Rückmeldungen wissen wir, auf welche Bereiche wir den Fokus richten müssen und wo ein Handlungsbedarf für Verbesserungen besteht. Gerne möchte ich diese nachstehend illustrieren: 1. Arbeitsklima: 1.1. Jährliche Mitarbeiterumfrage Mit unserer jährlichen Umfrage können unsere Mitarbeitenden detailliert Feedback zu verschiedenen Bereichen geben, zum Beispiel auch zu den Themen Kultur, Werte und Zusammenarbeit. Der People Engagement Index ist ein KPI für alle Führungsverantwortlichen. Die Resultate und die Aktionen werden transparent an die Mitarbeitenden kommuniziert. Zudem finden verschiedene Aktivitäten auf Teamebene statt mit dem Ziel, ein tolles Arbeitserlebnis bei PwC sicherzustellen. 1.2. Befragung von New Joiners und Leavers Weiter befragen wir sowohl unsere neuen als auch unsere austretenden Mitarbeitenden (New Joiners und Leavers) zu verschiedenen Themen inklusive Arbeitsklima. Die Resultate dieser Umfragen sind sehr wichtig, werden laufend ausgewertet und helfen uns, Handlungsfelder frühzeitig zu erkennen. 1.3. Flexible Arbeitsmodelle Dass wir viel bieten, aber auch einiges verlangen, ist in unserer People Value Proposition als unser Deal verankert. Unsere Möglichkeiten für Flexibilität am Arbeitsplatz werden von unseren Mitarbeitenden besonders geschätzt, was ebenfalls zu einem guten Arbeitsklima beiträgt. 1.4. «Energy to grow your own way»-Programm Bei diesem Programm geht es im Wesentlichen darum, Energie zu haben für das, was wich¬tig ist – sowohl beruflich als auch privat. Motivierte Mitarbeitende, welche Spass an der Arbeit haben, sich einsetzen und ihr Bestes geben wollen, sind für uns ein Erfolgsfaktor. Hier gibt es detaillierte Infos: https://www.pwc.ch/de/publications/2016/energy_whitepaper2016_de_web.pdf 1.5. «Employee Assistance Programme» Alle unsere Mitarbeitenden und deren Angehörige können unseren externen, kostenlosen und unabhängigen Partner kontaktieren, um Fragen und Probleme zur Privat- und Arbeitswelt zu besprechen. Es wird ihnen sofort und direkt durch ausgewiesene Spezialisten Unterstützung angeboten. Unsere Quote der gesundheitsbedingten Absenzen ist stabil und liegt im Vergleich mit anderen Unternehmen tief. 2. PwC Kultur und Werte: 2.1. Steigerung des Bewusstseins/der Wahrnehmung unserer Kultur und Werte Als renommiertes und weltweit führendes Unternehmen wollen wir das Vertrauen in der Gesellschaft ausbauen und Schlüsselprobleme lösen. Das ist unser Zweck, also der Grund, wieso wir das tun, was wir tun. Unsere Werte helfen uns dabei, dieses ambitionierte Versprechen einzulösen: Sie bilden die Leitplanken unserer Arbeit. 2.2. Kulturprogramm Unser Kulturprogramm hat das Ziel, unseren Zweck und unsere Werte in unser tägliches Handeln zu integrieren. Mit voller Unterstützung und Einsatz der Geschäftsleitung investieren wir viel darin, dass unsere Mitarbeitenden sich täglich mit unserer Kultur, unserem Zweck und unseren Werten auseinandersetzen und diese ins alltägliche Handeln integrieren. Auch durch die verschiedenen Workshops erhalten wir immer wieder Ideen, die wir dann aufnehmen. 2.3. Jährliche Mitarbeiterumfrage Die praktische Umsetzung unserer Kultur und Werte messen wir anhand unserer jährlichen Mitarbeiterumfrage (siehe obige Ausführungen). 2.4. Resultate von anderen Feedbacks (New Joiners, Leavers) Auch in den bereits oben erwähnten Umfragen der neuen und austretenden Mitarbeitenden (New Joiners und Leavers) befragen wir die Mitarbeitenden zur Kultur. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung (michaela.christian.gartmann@ch.pwc.ch) und würde mich über einen Austausch sehr freuen! Beste Grüsse, Michaela

Als Arbeitgeber antworten

Guten Tag, Wie werden Leute welche ADHS haben bei euch aufgenommen? Gab es bereits erfolgreiche Beispiele von Leuten mit ADHS welche bei euch arbeiten. Wie wurde die Arbeit angepasst?

Gefragt am 20. Februar 2018 von einem Bewerber

Michaela Christian Gartmann, Personalleiterin PwC Schweiz, PwC, Switzerland

Antwort #1 am 28. Februar 2018 von Michaela Christian Gartmann

PwC, Switzerland, Personalleiterin PwC Schweiz

Guten Tag, aufgrund des Persönlichkeitsschutzes dürfen wir als Firma Einschränkungen betreffend des Gesundheitszustandes jeglicher Art weder im Rekrutierungsprozess noch während der Anstellungszeit erheben. Informieren uns potentielle Mitarbeitende im Rekrutierungsprozess (oder bereits bestehende Mitarbeitende), über eine Einschränkung, wird dies individuell angeschaut und wo möglich das Arbeitsumfeld angepasst. Und ja, wir haben sehr erfolgreiche Mitarbeitende bei PwC, welche ADHS haben.

Als Arbeitgeber antworten