Welches Unternehmen suchst du?
Solothurner Spitäler AG (soH) Logo

Solothurner Spitäler AG 
(soH)
Bewertung

Keine Wertschätzung,behandelt wie das Letzte

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Solothurner Spitäler AG in Solothurn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute PK,Lohn kommt pünktich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Niederlohn MA,werden auch als solches behandelt.

Verbesserungsvorschläge

Auf die Bedürfnisse der MA eingehen, und nicht nur bestimmen, alle guten MA kündigen sonst. Es haben schon sehr viele gekündigt.

Kommunikation

Es wird einfach über einen bestimmt, verbindliche Dienstpläne übergangen

Kollegenzusammenhalt

Mit einigen sehr gut, es haben aber die Meisten Angst sich zu wehren. Andere sind einfach hinterhältig und nicht ehrlich. Vorne so, hinten so.

Work-Life-Balance

Man kann nichts planen und auf Intervention wird nicht reagiert. Es ist so, wie von Oben bestimmt. Wird man krank, wird einem ein schlechtes Gewissen gemacht. Viele sind krank, weil es nicht auszuhalten ist.

Vorgesetztenverhalten

Ganz schlimm, Anliegen werden ignoriert, man hat 365 Tage im Jahr zur Verfügung zu stehen.
Keine Wertschätzung und wird immer schlimmer. Der psychische Druck ist unaushaltbar. Lieber verlieren sie gute MA, als nach Lösungen zu suchen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist sehr interessant und eine sehr schöne Arbeit, für die Patienten das beste zu geben, mache ich sehr gerne.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden die meisten ob Alt oder Jung schlecht behandelt

Arbeitsbedingungen

Die sind eine Zumutung. Es wird null auf die Bedürfnisse der MA Rücksicht genommen. Man wird enorm unter Druck gesetzt, das zu tun, was von Oben gesagt wird. Wir haben keine Rechte mehr.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Strom wird mit Solarpannel zum Teil abgedeckt, sehr gut.

Gehalt/Sozialleistungen

schlechter Lohn für so viel Einsatz und Flexibilität, und was alles gefordert wird

Image

Der Umgang mit MA ist nicht überall schlecht, aber in gewissen Bereichen. Es kommt sehr auf die direkten Vorgesetzten an.

Karriere/Weiterbildung

Förderung keine


Arbeitsatmosphäre

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ilka Brandt (ilka.brandt@spital.so.ch), Human Resource Manager Spital Dornach
Ilka Brandt (ilka.brandt@spital.so.ch)Human Resource Manager Spital Dornach

Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Mit Bedauern lese ich Ihre Einschätzung. Wir schätzen dennoch ihre Offenheit.

Gerne lade ich Sie ein, mit uns Kontakt aufzunehmen, für ein vertrauliches Gespräch

Freundliche Grüsse
Ilka Brandt
HR Managerin Spital Dornach