Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Stiftung 
LebensART
Bewertungen

23 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 43%
Score-Details

23 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Freundliche Menschen, Teamarbeit jedoch nicht vorhanden

3,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2023 bei Stiftung LebensART in Langnau im Emmental gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gut mit dem ÖV erreichbar. Arbeitgeber stellt Parkplätze zur Vefügung. Sehr leckere Küche!!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man merkt das es kein Familienbetrib ist. Jeder schaut eher auf sich und macht sein Ding

Verbesserungsvorschläge

Ich denke ich hatte grosses Pech mit dem Team.. Ansonsten sind die Leute sehr freundlich, anständig und hilfsbereit.

Image

MA haben meist schlecht über den Betrib und die Führungspositionen gesprochen.

Work-Life-Balance

Wie es in der Pflege halt so ist. Damalige Chefin hat jedoch versucht unsere wünsche umzusetzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie man halt verdient in der Pflege, jedoch war der Betrib sehr grosszügig mit verschiedensten Angeboten/vergünstigungen.

Kollegenzusammenhalt

Leider war es ein schlechtes Team, als ich Angestellt war. Man hat übereinander und hintereinander gesprochen, über Mitarbeitende wie auch über alle Chefs.

Vorgesetztenverhalten

Meine damalige Chefin war super. Sie hat regelmässigGespräche mit den MA geführt und sich erkundet wie es uns geht.

Kommunikation

Leider wurden wir nicht wirklich über Neue Dinge Informiert. Ich misste mir die Infos selber holen wenn ich das wollte.

Gleichberechtigung

Ich durfte als Wiedereinsteigerin starten und wurde gut Eingeführt usw.

Interessante Aufgaben

Was man in der Pflege so macht..


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Gute Einrichtung pflegebedürftiger Menschen.

3,6
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Stiftung LebensART in Bärau gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation zwischen den P‘P muss verbessert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Da ich ich temporär gearbeitet hatte und vom Temporär bezahlt wurde, kann ich bei dieser Frage nicht beantworten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Gut, allerdings mit Verbesserungspotential (Bewertung einer ehemaligen Angestellten im Bereich Betreuung, FaBeB)

3,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Stiftung LebensART in Bärau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsbedingungen sind gut. Als Mitarbeiter*in hat man die Möglichkeiten mehr Kompetenzen zu übernehmen und sich so weiter zu bilden. Ausbildung ist sehr breit und in einem unterstützenden Umfeld. Der Arbeitsalltag ist stets spannend aufgrund von unterschiedlichsten und fordernden Bedürfnissen der Klient*innen.

Zudem ist es für mich wichtig zu erwähnen, dass diverse (neg. benannte) Aspekte stetig reflektiert werden und aktiv nach Lösungen gesucht wird. Es gibt viele Ideen mit grossem Potential. Allerdings ist es eine grosse Stiftung und Änderungen brauchen daher meist längere Zeit bis sie umgesetzt und verarbeitet sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Übernahme von zusätzlichen Kompetenzen wird meist nicht entlöhnt
- Kommunikation ist verbesserungsfähig

Verbesserungsvorschläge

Die LebensART ha grosses Potential. Aus Meiner Sicht müssten Klient*innen und Mitarbeiter*innen deutlich mehr in Entscheidungsprozesse miteinbezogen werden und Mitspracherecht erhalten (besonders, wenn Entscheide über diese Gruppen getroffen werden!).

Arbeitsatmosphäre

Insg. gut: freundlich, hilfsbereit & offen.

Image

Die LebensART hat in der Umgebung oft einen schlechten Ruf. Viele ehemalige Angestellte reden (sehr) schlecht. Meine persönliche Erfahrung ist allerdings positiv.

Work-Life-Balance

Sehr angenehme Arbeitszeiten (keine geteilten Dienste). Durch Krankheitsausfälle anderer Teammitglieder mussten oft spontan Arbeitspläne angepasst werden. Allerdings immer unter Mitspracherecht der Angestellten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist definitiv ausbaufähig.

Kollegenzusammenhalt

Teamabhängig: Ich persönlich habe eine gute Erfahrung gemacht, habe allerdings aus anderen Teams auch Gegenteiliges gehört.
Den Zusammenhang zwischen Teams (auch unterschiedlicher Bereiche) empfand ich ebenfalls postiv.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Leitungspersonen - Mitarbeitenden - Klient*innen verläuft mehrfach nicht nach Standards.
Mitarbeitende (mit gutem Verhältnis zur Leitung) werden über heikle Situationen, Schwierigkeiten in anderen Bereichen teils informiert, auch wenn die Information nicht zu ihnen gelangen müsste/ sie nicht betrifft.
Entscheide werden durch die Leitung mehrfach über die Köpfe der Klient*innen hinweg entschieden, was die Arbeit auf der WG erschwert.
Kommunikation ist phasenweise nicht klar. Mitarbeitende werden oft erst nach dem Fällen einer Entscheidung informiert & müssen dies direkt umsetzten.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Fraglich fūr einen Sozialbetrieb

1,8
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Stiftung LebensART in Bärau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lohn

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

'Vetterli' Wirtschaft

Verbesserungsvorschläge

Ehrlicher Umgang wäre ein Muss fūr eine solche Organisation

Image

Ohne Worte

Work-Life-Balance

Immer wieder Ausfälle..man kann die Freizeit gar nicht planen...

Karriere/Weiterbildung

Nur mit Vitamin B

Umgang mit älteren Kollegen

Werden oft gekūndigt

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht...predigen offene Kommunikation..sind aber sehr falsch...

Arbeitsbedingungen

Hohe Erwartungen an die Präsenz...immer Verfūgbar sein ist ein Muss

Kommunikation

Sehr schlecht....Informationen werden erst weitergeleitet, wenn es schon passiert ist.


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Meine Vorgesetzte ist sehr verständnisvoll und immer für die Mitarbeiter da. Sie leitet das Team sehr Professionell.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stiftung LebensART in Langnau im Emmental gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Faire Löhne und Arbeitsbedingungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Geld vor Mensch...

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Stiftung LebensART in Bärau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bewohner in allen altersklassen und Beeinträchtigungsgraden machen die Arbeit vielseitig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Wertschätzung, Bewohner stehen im Hintergrund wichtiger ist das einnehmen von Geld. Hilfsbedarf wird trotz kommunikation verweigert.

Verbesserungsvorschläge

Konzentration aufs Wesentliche, nämlich die Bewohner und Mitarbeiter schliesslich steht es so im Leitbild. Leider abrr steht das Erweitern und Aufbauen auf schlechtem Fundament im Vordergrund.

Arbeitsatmosphäre

Durch schlechte Organisation und viele Arbeitsausfälle ist der Alltag gestresst und unbefriedigend.

Image

Hoher Wechsel von Personal. Unzufriedenheit bei vielen im interdisziplinären Team.

Work-Life-Balance

Ausfälle und kein Ersatz für entlassene Stellen, sei es durch Kündigung oder Pensionierung. Ständiges Einspringen macht Freizeit kaum möglich.

Karriere/Weiterbildung

Macht Verpflichtungen ab, Weiterbildungen werden Angeboten. Anschliessend kaum Zeit für lernende

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlt Gehälter nach Gesetz. Ist in höheren Positionen übertrieben gut bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nein faire trade kostet zuviel.

Kollegenzusammenhalt

Viele gute Menschen die alles geben für den Betrieb und die Bewohner. Guter Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Trotz mehrmaliger und mehrzähliger Berichterstattung von unrecht wird nicht hingesehen, geschweige denn etwas verändert. Keine supervisionen, spärliche MAG.

Arbeitsbedingungen

Neuester Stand der Computer, updates werden gemacht. Räume sind extra für einzel Zimmer gebaut worden nun werden die Zimmer aber wieder doppelt besetzt (dies aus finanziellen Gründen nicht wegen Platz Mangel).
Moderne Häuser und Wohnungen gebaut und dafür andere Baustellen links liegen gelassen.

Kommunikation

Viele Dinge die alle betreffen erfährt man erst wenn Entscheide bereits getroffen sind. Es werden ehem. Mitarbeiter beschuldigt für misslungene Geschehnisse. Sei es im Ablauf oder bei Anlässen. Ein Stern weil sie im HR zuhören, leider wären Taten nötig.

Gleichberechtigung

Da kenne ich mich zuwenig aus allrrdings gab es nach den öffentlichen Demonstationen wegen lohnschäre anpassungen.

Interessante Aufgaben

Austauschtag im ganzen Betrieb 1x im Jahr möglich, sofern das Team vollständig ist.


Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Ich bin zufrieden

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stiftung LebensART in Bärau gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommt sicher auf das jeweilige Team an. In meinem Bin ich sehr zufrieden. Gibt führungskräfte welche teilweise unfreudlich rüberkommen

Kollegenzusammenhalt

Top

Vorgesetztenverhalten

Yes

Kommunikation

Teamintern top. Manchmal fehlen von anderen bereichen infos

Gleichberechtigung

Arbeitstechnisch ja sehr. Lohntechnisch keine ahnung

Interessante Aufgaben

Yes


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

LebensART /Arbeitgeber

1,5
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Stiftung LebensART in Langnau im Emmental gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Soziale Verhalten

Arbeitsatmosphäre

Keine Fairness, fast Täglich werden Mitarbeiter Freigestellt

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Entlöhnung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstein nicht bei drnn Mitarbeitern

Kollegenzusammenhalt

Kommt aufs Team drauf an

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr schlecht Los werden steht auf der Tages Ordnung

Vorgesetztenverhalten

Führung Charta vorhanden wird nicht gelebt, Führungs Personen dienen als Aushänge Schild unqualifizierte Führungspersonen

Kommunikation

Alles läuft über interne Mail Kommunikation, eher unpersönlich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Leider mittlerweile keine gute Adresse mehr

1,7
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Stiftung LebensART in Bärau gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

wird von Angst geprägt, kritische Stimmen verlassen das Unternehmen

Work-Life-Balance

Homeoffice möglich

Kollegenzusammenhalt

Etwas vom Besten in der Unternehmung

Vorgesetztenverhalten

siehe Arbeitsatmosphäre. Mittlerweile wir nur noch genickt

Kommunikation

Viel Aufwand, wenig Inhalt


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Praktische Erfahrung mit theoretischer Weiterbildung im Herstellungsorientiertem Arbeitsbereich

3,4
Nicht empfohlen
Auszubildende:rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r im Bereich Produktion bei Stiftung LebensART in Bärau gemacht.

Verbesserungsvorschläge

Kundenorienterter (Klienten) und Basisarbeitsorientierter alle Mitarbeiter haben Entwicklingsideen, nicht nur "Führungskräfte", Teamentwicklungsanlässe auch für Basismitarbeiter nicht nur für "Führungskräfte"


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 24 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Stiftung LebensART durchschnittlich mit 3,1 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Gesundheit/Soziales/Pflege (3,5 Punkte). 60% der Bewertenden würden Stiftung LebensART als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden