Navigation überspringen?
  

Stiftung Vivendraals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Stiftung Vivendra Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,33
Spassfaktor
2,50
Aufgaben/Tätigkeiten
2,50
Abwechslung
2,67
Respekt
2,50
Karrierechancen
1,83
Betriebsklima
2,50
Ausbildungsvergütung
2,17
Arbeitszeiten
2,50
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 2 von 6 Bewertern kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 2 von 6 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 6 Bewertern Kantine bei 2 von 6 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 2 von 6 Bewertern gute Anbindung bei 2 von 6 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 6 Bewertern Mitarbeiterevents bei 2 von 6 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 6 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 2 von 6 Bewertern kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 2 von 6 Bewertern kein Mitarbeiterhandy Hunde geduldet bei 1 von 6 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 10.Apr. 2019
  • Lehrling

Betriebsklima

Es wird immer hinter dem rücken anderer gelästert

Ausbildungsvergütung

Schlechtester Lohn meiner Klasse

Arbeitszeiten

Viel wochenenddienste

Verbesserungsvorschläge

  • Überdenkt eure mentalität.

Contra

In meinen gesamten Lehrjahren nicht einmal ein stück Dankbarkeit erhalten, auch nicht für gute noten und leistungen. Keine Weiterbildungsmöglichkeiten für höhere schulen, praktikanten werden langjährigen mitarbeitern vorgezogen - eine frechheit.

Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00
  • Firma
    Stiftung Vivendra
  • Stadt
    DIELSDORF
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu Stiftung Vivendra? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 27.Jan. 2019
  • Lehrling

Die Ausbilder

Die schulischen Leistungen wurden eher wenig gewichtet, ich wurde selten danach gefragt. Darum war der theorie-praxis Transfer eher schwierig

Spassfaktor

Tolle Klienten... die gewonnene Erfahrung kann man gut fürs Leben mitnehmen. Hatte viele lustige Momente in meiner Lehre

Aufgaben/Tätigkeiten

Überwiegend haushaltliche Tätigkeiten, wenn die Klientinnen arbeiten waren

Abwechslung

Positiv war die Rotation an verschiedenen Standorten

Respekt

Vorgesetzte sind nicht immer fair, das wurde im Ernstfall aber immer unter den Teppich gekehrt. Ich erlebte viele Situationen wo hinter dem Rücken anderer gelästert wurde, das ist eine negative Erinnerung. Schade.

Karrierechancen

Wenn man sich auf einer höherer Fachschule weiterbilden möchte, muss man sehr um einen internen Stellenplatz kämpfen, obwohl man als Arbeitgeber in motiviertes, langjähriges Personal investieren sollte. Fand ich sehr schade, gerade weil Vivendra eigentlich ein guter Ausbildungsbetrieb ist

Betriebsklima

Ist abhängig vom jeweiligen Team, es gab leider viel Wechsel auf der Gruppe und auch Lästereien. Auch das Verhältnis zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern war nicht immer fair.

Ausbildungsvergütung

Finde ich für die gegebene Leistung nicht fair, gerade im Vergleich zu anderen Stiftungen. Hatte immer den tiefsten Lohn meiner Klasse

Arbeitszeiten

Man weiss ja vorher worauf man sich einlässt. Ist fair

Verbesserungsvorschläge

  • Den Gehalt überdenken und anpassen
  • Die Richtlinien und Kriterien bezüglich höheren Ausbildungen ändern. Dass man in der eigenen Stiftung einen Eignungstest absolvieren muss, nachdem man darin ausgebildet wurde finde ich seltsam
  • Auch mal ein kritisches Auge auf Leitungspersonen werfen da negative Ereignisse gerne ignoriert werden
  • In seine Mitarbeiter investieren
  • Den Ruf verbessern und auch so in die Realität umsetzen

Pro

- Vivendra ist fachlich immer auf dem neusten Stand. Dies wird den Mitarbeitern anhand von WB Kursen weitergegeben
- Gute Basis für Grundausbildung. Man lernt fürs Leben
- Ich konnte viel mitnehmen aus meiner Ausbildung, doch würde nicht noch einmal in der Vivendra arbeiten, weil ich doch auch viele negative Erfahrungen gemacht habe. Bin trotz allem dankbar für die Zeit

Contra

- Der Lohn
- Teilweise der Umgang zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Vieles wird verschwiegen und wirkt auf mich im Nachhinein nicht ehrlich und fair

Die Ausbilder
2,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
3,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
4,00
  • Firma
    Stiftung Vivendra
  • Stadt
    DIELSDORF
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • 23.Sep. 2018
  • Lehrling

Die Ausbilder

Nahm sich wenig Zeit für mich. Erklärt wurde sehr sporadisch und nur bei nachfragen. Hatte das Gefühl dass ich nie ernst genommen wurde.

Spassfaktor

Alle unbeliebte Teildienste durfte ich machen. Man hat Abenddienst bis 21:30 und am nächsten Tag Frühschicht, 6:30 Arbeitsbeginn. Freizeit? Zeit für Lernen? Zeit für Freunde und Familie? gibt es nicht.

Aufgaben/Tätigkeiten

Musste sehr oft Arbeit machen, die mit meinem Beruf absolut nichts am Hut hatte. Praxisverknüpfung daher massiv erschwert.

Abwechslung

immer und immer das gleiche

Respekt

Man wird beobachtet, verpetzt, es wird gelästert und sobald die Möglichkeit besteht, wird einen in den Rücken gefallen.

Karrierechancen

gleich 0
Ausbildung musste ich selber bezahlten
Bücher musste ich selber bezahlen und obwohl im QM steht man kann sich verpflichten, heisst es auf Anfrage NEIN. Wenn man nachfragt, warum, heisst es einfach so.
In der Kommunikation herrscht KEINE Transparenz

Betriebsklima

miserabel. Läster, läster, läster und noch mehr geläster

Ausbildungsvergütung

ein absolutes FREMDWORT

Arbeitszeiten

Die Chefs haben gemütliche Dienste, der Rest hat verschissene Dienste.

Verbesserungsvorschläge

  • ausgebildetes Personal einstellen. Leitsatz ernst nehmen

Pro

nichts

Contra

schlechter Lohn
schlechte aufgeteilte Dienste
es herrscht Lästerkrieg
Lehrlinge und Studis sind billige Arbeitskräfte die man auch schlecht behandeln darf.

Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00
  • Firma
    Stiftung Vivendra
  • Stadt
    DIELSDORF
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 24.Okt. 2013
  • Lehrling

Verbesserungsvorschläge

  • Leitbild ernst nehmen und umsetzen

Contra

Menschen werden ausgenutzt und nicht geschätzt.

Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
2,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
2,00
  • Firma
    Stiftung Vivendra
  • Stadt
    DIELSDORF
  • Jobstatus
    k.A.
  • 27.Feb. 2012 (Geändert am 12.März 2012)
  • Lehrling

Die Ausbilder

ist sehr nett, behandlet dich mit sehr viel Respekt und wie ein ganz normaler Mitarbeiter.

Spassfaktor

Mir macht die Lehre sehr viel Spass und ich gehe gerne zur Arbeit.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich habe genügend Zeit zum Lernen. Die Büros sind modern und schön eingerichtet.

Abwechslung

Ich habe sehr viel Abwechslung und kann vieles lernen.

Respekt

Alle Mitarbeiter behandeln einander mit viel Respekt das finde ich schön. Auch das Arbeitsklima ist sehr gut.

Betriebsklima

Das Betriebsklima ist super. Es gibt jedes Jahr einen gemeinsamen Teamtag.

Ausbildungsvergütung

Lohn wird pünktlich ausbezahlt. Leider ein bischen wenig.

Arbeitszeiten

Ich finde die Arbeitszeiten sehr gut, weil ich nebenbei noch sehr viel Freizeit habe.

Pro

sehr gutes Arbeitsklima, 6 Wochen Ferien, Teamtag, super Team, "Kantine" vorhanden, bezahlte Pausen, geregelte Arbeitszeiten, fairer Umgang

Contra

Lohn könnte ein bischen mehr sein.

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Kantine wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Stiftung Vivendra
  • Stadt
    DIELSDORF
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege
  • 01.Apr. 2019
  • Lehrling

Supper

4,33
Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Hunde geduldet wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Stiftung Vivendra
  • Stadt
    DIELSDORF
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige