Navigation überspringen?
  

UBSals Arbeitgeber

Schweiz Branche Banken

UBS Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
3,56
Aufgaben/Tätigkeiten
3,78
Abwechslung
3,33
Respekt
4,00
Karrierechancen
3,44
Betriebsklima
3,33
Ausbildungsvergütung
2,89
Arbeitszeiten
3,67
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 6 von 9 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 2 von 9 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 4 von 9 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 3 von 9 Bewertern Essenszulagen bei 6 von 9 Bewertern Kantine bei 1 von 9 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 4 von 9 Bewertern gute Anbindung bei 2 von 9 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 5 von 9 Bewertern Mitarbeiterevents bei 5 von 9 Bewertern Internetnutzung bei 2 von 9 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Barrierefreiheit bei 1 von 9 Bewertern Parkplatz bei 1 von 9 Bewertern kein Mitarbeiterhandy Hunde geduldet bei 1 von 9 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 04.Dez. 2018
  • Lehrling

Die Ausbilder

intern: sehr gut
extern (BZZ Horgen): Im Bereich IT schwach

Karrierechancen

Chancen auf Festanstellung vorhanden, mehr als IT Angestellter nahezu aussichtslos. Fachkarriere eigentlich inexistent.

Betriebsklima

Kostendruck in den Projekten spürbar, ansonsten gut

Ausbildungsvergütung

keine Goodies wie SBB Vergütung o.Ä.

Arbeitszeiten

Standard 42h/Woche

Verbesserungsvorschläge

  • Prüfen ob die BZZ der richtige Partner ist

Pro

- Ausbildung (Fachlich / Soft-Skills)
- Arbeitseinsätze

Contra

-IT bei der Grossbank wird zu stark als Kostenfakor betrachtet.
- Unzufiredenheit beim Fussfolk stark bemerkbar

Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    UBS AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    IT
Wie ist die Unternehmenskultur von UBS? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind sehr freundlich und haben ein grosses Fachwissen.

Spassfaktor

Es gibt immer wieder mal eine Abwechslung durch interne Zwischenfällen und auch die Kunden sorgen immer wieder für “lustige“ Zwischenfälle.

Respekt

Als Azubi bekommt man nicht den Respekt den man verdient hat.
Eigene Aussagen werden von den anderen Mitarbeiter oft nicht ernstgenommen und überprüft.

Betriebsklima

Die Atmosphäre ist sehr angespannt. Alle Mtarbeiter und auch die Azubis müssen immer um ihre Zahlen “kämpfen“.
Dementsprechend ist auch die Stimmung im Team nicht die Beste.

Arbeitszeiten

Ich arbeite oft mehr als die gesetzliche Höchstarbeitszeit von 9h und muss darf diese Teils nicht angeben, da wir sonst Probleme mit unseren Chefs bekommen.

Verbesserungsvorschläge

  • Auch wenn man als Bank immer gute Zahlen bringen muss, sollten diese nicht zu einem Teaminternen Konkurrenzkampf führen.

Pro

Die Ausbildung die ich erhalte ist sehr praxisbezogen und umfangreich.

Contra

Den Druck der auf den Mitarbeiter lastet.

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten
  • Firma
    UBS
  • Stadt
    Basel
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 28.Okt. 2017
  • Lehrling

Die Ausbilder

Die meisten Ausbildner sind sehr motiviert und persönlich.

Spassfaktor

Mir machte die abwechslungsreiche Arbeit Spass.

Aufgaben/Tätigkeiten

Arbeit war abwechslungsreich und spannend. Mir wurden zwei Sprachaufenthalte finanziert. Daher top.

Abwechslung

Konnte in diverse Abteilung reinschauen.

Respekt

Oft mit viel Respekt behandelt worden.

Karrierechancen

Wenn du deinen Job gut machst und motiviert bist, kannst du sehr viel erreichen.

Betriebsklima

Je nach Abteilung war die Atmosphäre sehr unterschiedlich. Meistens positiv.

Ausbildungsvergütung

Bester Lehrlingslohn in der Branche.

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten sehr flexibel. Überzeiten abbauen ist kein Problem.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf den einzelnen Lehrling eingehen.

Pro

Ist sehr spannend. Viele unterschiedliche Bereiche und Möglichkeiten.

Contra

Teilweise unpersönlich.

Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    UBS
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 28.Jan. 2012
  • Lehrling

Pro

- Viele Lernende dadurch grosses Umfeld
- Viel neues Wissen während der Ausbildung

Contra

- Hohe Arbeistzeit für Lehrlinge (im vergleich zu restlichem KV)
- Je nach Abteilung mangeldes Interesse seitens Ausbildner/in

Die Ausbilder
3,00
Spassfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
3,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten
  • Firma
    UBS AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 17.Nov. 2011
  • Lehrling

Die Ausbilder

Aufgrund meiner hohen Konzentrationsfähigkeit und überdurchschnittlichen Leistungsbereitschaft habe ich im jährlichen Ziel- Vereinbarungs- und Bewertungssystem ein 2B erhalten (Durchschnitt: 3C). Nach der Absprache mit dem Berufsbildner musste diese Wertung auf 3C korrigiert werden, da "Praktikanten und Lehrlinge keine besondere Leistung zeigen können."

Aufgaben/Tätigkeiten

Aufgrund der Finanzkrise sass ich im 4. Lehrjahr mehr herum und kannte mich dementsprechen gut im Internet aus. Es gab für mich keine Aufgaben, da ich eh nur als Praktikant aufgefasst wurde. Für meinen Lehrabschluss musste ich eine Arbeit schreiben, die die Erstellung von unglaublichen 2 Klassen beinhaltete. (Dafür erhielt ich als Note eine 5.6 von 6.)

Karrierechancen

Je ambitonierter und verantwortungsbewusster man arbeitete, desto weniger bekam man eine Stelle. Selbst diejenigen, die später eine Karriere als IT Superspezialist anstreben konnten wurden nicht weiterbeschäftigt oder nach kurzer Zeit entlassen. Diese und zahlreiche weitere unbegründbare Kündigungen führten zu einem desolaten Zustand der ganzen IT Abteilung (gesehen von Divisionen ausserhalb).

Betriebsklima

Die Mitarbeite sind grundsätzlich eher positiv eingestellt. Das ständige negative Kritisieren und schlecht Bewerten führt zu einer mehr als nervenaufreibenden Stimmung. Wenn zusätzlich Projektleiter und Abteilungsleiter diskriminierenden Druck ausüben, sehen sich Mitarbeiter nach einer anderen Stelle um.

Ausbildungsvergütung

Das Salär ist anfgangs sehr gut. Leider nimmt es über die Jahre weniger stark zu wie in anderen Abteilungen. Auch bezüglich Beförderungen müssen extreme Einstriche seitens des Mitarbeiters gemacht werden: In der IT kann als normalen MA höchstens der Rang "Associated Director" (Rang 5) erreicht werden, wobei in der InvestmentBank Ränge in der Region "Managing Director" (Rang 8) zu der Tagesordnung gehören.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten wurden als flexibel deklariert. Es war doch Usanz nahezu (~1 Stunde) gleichzeitig zu beginnen. Falls es Überstunden gab, da falsch geplant wurde war dies anfänglich nicht sehr schlimm. Sofern man in Wirklichkeit die Zeit kompensieren wollte, gab es Diskussionen mit dem Linienmanager und bei weiterbestehenden Differenzen sogar unangenehme Gespräche mit den "freundlichen Personen" der Personalabteilung (Konkret: keine Interesse und klarer Druck, die Stunden lediglich im Zeiterfassungstool als kompensiert zu markieren.)

Verbesserungsvorschläge

  • Erkennen, das Mitarbeiter keine Resource sind sondern Assets die gefördert werden müssen.

Pro

Ich musste kein Studium machen.

Contra

Zuvieles...

Die Ausbilder
3,00
Spassfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
1,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    UBS AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2011
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 07.März 2018
  • Lehrling

Number 1

4,89
Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    UBS
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 25.Okt. 2017
  • Lehrling
Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    ubs
  • Stadt
    glattbrugg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 30.Mai 2013
  • Lehrling
Die Ausbilder
4,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Essenszulagen wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    UBS AG
  • Stadt
    Bern
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2013
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling