Navigation überspringen?
  

Valora Gruppeals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Valora Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,63
Spassfaktor
2,13
Aufgaben/Tätigkeiten
2,38
Abwechslung
1,88
Respekt
2,13
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
2,25
Ausbildungsvergütung
2,25
Arbeitszeiten
2,38
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 1 von 8 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 1 von 8 Bewertern keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 1 von 8 Bewertern keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge gute Anbindung bei 2 von 8 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 4 von 8 Bewertern Mitarbeiterevents bei 1 von 8 Bewertern keine Internetnutzung keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 8 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitnehmer schätzen

Contra

Auszubildende und Mitarbeiter werden einfach nur ausgebeutet. Dort wo ich angestellt war wurden die Mitarbeiter ständig mit der Kamera kontrolliert.

Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00
  • Firma
    Valora Gruppe
  • Stadt
    Muttenz
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Wie ist die Unternehmenskultur von Valora Gruppe? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 21.Nov. 2019
  • Lehrling

Verbesserungsvorschläge

  • Keine. So weitermachen

Pro

Geht auf die Probleme ein (schulisch, im Betrieb, auch privat)
Bietet viel Unterstützung

Contra

starke Persönlichkeit, kann manche einschüchtern.

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Valora Schweiz AG / Valora Retail
  • Stadt
    Muttenz
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 27.Jan. 2019
  • Lehrling
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Einfach nur eine traurige Firma.
Die Ausbilder
2,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00
  • Firma
    Valora Schweiz AG
  • Stadt
    Muttenz
  • Jobstatus
    k.A.
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Lernende Lieber ehemaliger Lernender Vielen Dank für deine aktuelle Bewertung. Deine niedrige Sternevergabe und der Durchschnitt deiner Einschätzung zeigt uns auf, dass du während deiner Anstellung mit Valora als Lehrbetrieb nicht zufrieden gewesen bist. Das bedauern wir sehr! Dein Feedback nehmen wir sehr ernst und werden dies intern aufnehmen. Die Ausbildung Lernender hat für uns einen hohen Stellenwert und wir möchten unseren Lernenden einen professionellen Einstieg in das Berufsleben ermöglichen. Um nähere Details zu erfahren und uns somit verbessern zu können, freuen wir uns über einen offenen Dialog mit dir. Sofern du noch angestellt bist, stehen wir dir im Human Resources für ein persönliches Gespräch oder Unterstützung sehr gerne zur Verfügung. Wir wünschen dir von Herzen, alles Gute und viel Erfolg. Herzliche Grüsse

Tanja Fleissner
HR Business Partner / Stv. Chief HR Officer

Verbesserungsvorschläge

  • Eine bessere Bezahlung für ausgelernte Auszubildende gegenüber den Mitarbeitern ohne abgeschlossene Ausbildung halte ich für sinnvoll.

Pro

Man hat eine gewisse Eingewöhnungszeit, die man Braucht oder auch nicht. Die Mitarbeiter sind sehr kollegial undrespektieten untereinander.

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Valora Holding AG
  • Stadt
    Muttenz
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, Liebe Kollegin Vielen Dank für deine Bewertung. Wir freuen uns, dass du mit Valora als Arbeitgeberin zufrieden bist. Gerne werden wir deine Punkte aufnehmen, um Valora Mitarbeitenden auch zukünftig optimale Voraussetzungen zu bieten. Beste Grüsse Tanja Fleissner

Tanja Fleissner
Group HR Director a.i.
Valora Gruppe

  • 15.Okt. 2013
  • Lehrling
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitszeiten

So gut wie nie, chaotischePlanung die dauernd
ändert.

Verbesserungsvorschläge

  • Auswechslung aller aktuellen Vorgesetzten, gegen Kompetente Vorgesetzte.

Contra

Zu wenig Personal. Keinen Respekt seitens der Zentrale, gegenüber uns Verkäufern. Schlechter Support bei Fragen. Die Vorgesetzten haben weder Sozialkompetenz, noch Fachkompetenz.

Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Valora Holding AG
  • Stadt
    Muttenz
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, liebe Kollegin Vielen Dank für deine Bewertung. Es ist schade, dass du mit Valora als Arbeitgeberin nicht immer zufrieden bist. Valora liegt die Zufriedenheit der Mitarbeitenden sehr am Herzen und wir sind stets bemüht, ein gutes Arbeitsklima zu schaffen. Gerne nehmen wir deine Anmerkungen entgegen und werden dem nachgehen. Solltest du noch weitere Fragen oder Anmerkung haben, kannst du uns diese gerne per E-Mail an tanja.fleissner@valora.com senden. Beste Grüsse Tanja Fleissner

Tanja Fleissner
Group HR Director a.i.
Valora Gruppe

  • 08.Aug. 2013 (Geändert am 09.Aug. 2013)
  • Lehrling

Die Ausbilder

Meine Berufsbildnerin in der zweiten Halbzeit der Lehre war genial. Die Valora selbst kümmert sich kaum um ihre Lernenden und fördert auch den Nachwuchs in diesem Bereich nicht wirklich. Auf eine angemessene Belohnung (z.B. wie bei Migros) für besonders gute Leistungen hofft man vergeblich. Ich erhielt dennoch als Dankeschön ein paar Gutscheine, wobei dies grösstenteils auf freiwilliger Basis des VL`s geschah.

Spassfaktor

Wenn das Team passt, kann es unglaublich lustig werden. Auch bei besonderen Events, wo man an der Kasse richtig Gas geben muss, macht es echt Spass.

Aufgaben/Tätigkeiten

Neben dem Verkauf diverser Produkte und DL und der (leider viel zu seltenen) Beratung der Kundschaft stehen Arbeiten an wie: Auffüllen, Lager pflegen, Bestellungen machen, Presseretouren tätigen und verwalten, Warenbewegungen und und und. Hinzu kommen die ganzen neuen DL wie z.B. internationaler Geldtransfer etc. Das kann am Anfang vielleicht ein wenig stressen, hilft aber später bei der Jobsuche in einem anderen Bereich sehr!

Abwechslung

Die Ausbildung ist für Detailhandels-Verhältnisse sehr abwechslungsreich.

Respekt

Auch hier hängt es von der Filiale und der entsprechenden Verkaufsleitung ab. Wenn die GF und MA korrekt sind und das Verhältnis stimmt, kann man sich richtig wohl fühlen. Ein ganz grosses Problem sind Lästereien und "Zickereien" - das liegt in erster Linie wohl an der Tatsache, dass die Teams zu wenig gemischt sind (weit über 90% Frauenanteil schweizweit in der Branche).

Karrierechancen

Wer Vollgas gibt, hat sicher gute Chancen, aufzusteigen. Einige konnten bereits kurz nach der Lehre eine Stelle als Stv. und kurz darauf GF antreten. Wer sich entsprechend weiterbildet, hat auch gute Aussichten auf einen VL-Job. Da muss man aber den Beruf und auch die Branche wirklich lieben, denn hier wird richtig geschuftet und das Verhältnis zwischen Aufwand und Entschädigung ist nicht unbedingt immer fair...

Betriebsklima

Das ist stark von der Filiale abhängig. Ich empfehle, einen Ausbildungsbetrieb mit Klima-Anlage (möglichst in Kassennähe!) zu wählen, da es im Sommer durch die Hitze und die ständige Bewegung unglaublich heiss und unangenehm, teils schon fast gesundheitsschädigend werden kann.

Ausbildungsvergütung

Der Lehrlingslohn ist ganz ok und der Branche angemessen. Für allfällige Sonntagseinsätze (nur für Lehrlinge ab 18) gibt`s einen ordentlichen Zuschlag.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind bei Lernenden etwas besser geregelt als bei Berufstätigen. Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass 3-4 mal hintereinander jeweils um 05h aufstehen (je nach Wohnort und Öffnungszeiten) schon nicht ganz ohne ist, vor allem wenn man bedenkt, dass die Arbeit auch körperlich einiges abverlangt (Highspeed-Bedienen an der Kasse, Arbeit im Lager, ständig stehen und laufen, kaum Zeit zum Sitzen und durchatmen). Wer später in der Branche bleiben möchte, sollte auf regelmässige Arbeiten keinen grossen Wert legen...

Verbesserungsvorschläge

  • -anständigere Löhne bezahlen -Gratifikation an Lehrabgänger mit überdurchschnittlichen Leistungen -Förderung und Unterstützung des Berufsbildungswesens in der Firma -hochnäsigen und herablassenden Verkaufsleiter ein angenehmeres Auftreten beibringen und auf jene setzen, die bei einem Besuch die Verkäufer persönlich begrüssen und nicht nur auf der verzweifelten Suche nach Beanstandungspunkten sind, sondern auch mal was positives sagen (und die gibt es, aber die bleiben ja nie lange)

Pro

Abwechslungsreich, vielfältige Produktgruppen, Anwenden von Fremdsprachenkenntnissen. Man lernt wirklich, was es bedeutet, zu arbeiten und kann auch von eher branchenfremden Bereichen (Geldtransfer, SIM-Kartenverkauf etc.) lernen und diese Punkte in den künftigen Bewerbungen auch nennen und sich damit besser verkaufen. Nach dieser vielfältigen Ausbildung fühle ich mich gut für die berufliche Zukunft (in einem anderen Bereich) vorbereitet.

Contra

Weil viele GF`s die Lehrlinge als Arbeitskraft-Ersatz ausnutzten, hat die Valora vor einiger Zeit den Zuschlag für Ausbildner gestrichen. Folge: Immer weniger Betriebe wollen noch Lehrlinge, weil die Berufsbildner kaum noch Wertschätzung für ihre Aufgabe erfahren. Zudem will die Valora selbst kaum noch was von Berufsbildung wissen; zu Beginn meiner Ausbildung gab es noch zahlreiche Lehrlingsverantwortliche, heute vielleicht noch 1-2 und die scheinen ein wenig überfordert und lustlos bei der Arbeit zu sein. Zudem sollte der Anfangslohn nach der Ausbildung massiv erhöht werden. Der jetztige Lohn ist nicht mehr zeitgemäss und nimmt einem die Motivation, in der Branche zu bleiben.

Die Ausbilder
5,00
Spassfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
3,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Valora Schweiz AG
  • Stadt
    Muttenz
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2013
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 23.Aug. 2019
  • Lehrling
Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00
  • Firma
    Valora (Schweiz) AG
  • Stadt
    Muttenz
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 11.Okt. 2018
  • Lehrling

HS AN

1,22
Die Ausbilder
1,00
Spassfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00
  • Firma
    Valora Holding AG
  • Stadt
    Muttenz
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung