Navigation überspringen?
  

Verkehrsbetriebe Zürich VBZals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Verkehrsbetriebe Zürich VBZ Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,03
Vorgesetztenverhalten
2,47
Kollegenzusammenhalt
3,80
Interessante Aufgaben
3,87
Kommunikation
2,67
Arbeitsbedingungen
3,13
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,51
Work-Life-Balance
3,34

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,85
Umgang mit älteren Kollegen
3,65
Karriere / Weiterbildung
2,96
Gehalt / Sozialleistungen
3,67
Image
3,64
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 42 von 63 Bewertern Homeoffice bei 13 von 63 Bewertern Kantine bei 48 von 63 Bewertern Essenszulagen bei 43 von 63 Bewertern Kinderbetreuung bei 1 von 63 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 30 von 63 Bewertern Barrierefreiheit bei 8 von 63 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 26 von 63 Bewertern Betriebsarzt bei 16 von 63 Bewertern Coaching bei 15 von 63 Bewertern Parkplatz bei 30 von 63 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 35 von 63 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 42 von 63 Bewertern Firmenwagen bei 1 von 63 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 24 von 63 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 5 von 63 Bewertern Mitarbeiterevents bei 25 von 63 Bewertern Internetnutzung bei 33 von 63 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 63 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 25.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
Du hast Fragen zu Verkehrsbetriebe Zürich VBZ? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 31.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man getraut sich nicht, Fragen zu stellen oder Kritik zu äussern

Kollegenzusammenhalt

Die Truppe ist gespalten, man kann sich nicht mehr richtig anvertrauen, getraut sich nicht, Sachen offen auszusprechen. Es braucht wenig, um als Nestbeschmutzer dargestellt zu werden

Kommunikation

Keine Offenheit, es wird gelogen oder "umgedeutet"

Gleichberechtigung

in Bezug auf Geschlecht, ja

Umgang mit älteren Kollegen

nicht das Alter wird diskriminiert, sondern die Dienstälteren

  • 24.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Leistungsprinzip wird durch Vetternwirtschaft unterlaufen

  • 22.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Gute Kommunikation

  • 05.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte gehen zwar ständig zu Führungskursen, können oder wollen das dort gelernte aber nicht umsetzen.

Kollegenzusammenhalt

War schon besser, es macht sich aber immer mehr Gleichgültigkeit breit.

Interessante Aufgaben

Kommt auf das Tätigkeitsfeld an. Als Fahrer/in wird es schnell stupide, besonders wenn in beiden Dienstteilen auch noch die gleiche Linie gefahren werden muss.

  • 18.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Contra

Sehr schlechte Stimmung, viele Wechsel

  • 09.Feb. 2017 (Geändert am 28.Feb. 2017)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Sicherheitsrelevanter Fahrzeug- und Streckenunterhalt muss System haben, auch im Budget. Streckenverflüssigung: Fahrpersonal hat praktisch keinen Einfluss auf Verbesserungen, weil nicht wirklich miteinbezogen
  • Komunikation dringend verbessern Betriebsversammlungen nur mit Protokoll, welches zu den behandelten Themen auch die Ergebnisse von Abklärungen enthält dh keine offenen Fragen mehr.
  • Dringend Fahrpersonalbewertungen abschaffen. Die Kriterien sind absolut sinnlos und ungerecht gewählt!

Pro

Auch ältere Arbeitnehmer werden eingestellt (mit vielseitiger Lebens- u. Berufserfahrung)

  • 25.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Führungssystem einführen, dass Faktenorientierung und Realitätsbezug bringt.
  • Kritik erlauben und professionell darauf reagieren.
  • Gute Vorsätze nicht nur predigen, sondern auch als Vorbild vorleben.
  • 06.Dez. 2016
  • Mitarbeiter

Pro

Selbstzufriedene Organisation mit einem verwaltenden Management. Viele Wechsel auf der Führungsebene.

  • 17.Nov. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Hochstapler und unfähige Führungskräfte auswechseln.
  • Führungskräfte schulen und mit klaren Zielsetzungen führen, d.h. überprüfen ob das gelernte tatsächlich auch gelebt und umgesetzt wird. Fähigen Mitarbeitern das Vertrauen schenken und echte Verbesserungen einleiten.
  • Unternehmensführung faktenbasiert gestalten, d.h. es werden betriebswirtschaftliche Ziele gesetzt und verfolgt.

Pro

Kollegiales Umfeld