Navigation überspringen?
  

Webrepublic AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Webrepublic AG Erfahrungsbericht

  • 29.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Top: Herausfordernd, spannend, dynamisch, seriös. Flop: Eher tiefer Lohn, hohes Arbeitspensum, kein Home Office

3,85

Pro

Man wird vom ersten Tag an ernst genommen mit Ideen, Vorschlägen und der Arbeit, die man macht, ganz egal, ob im Praktikum ohne Erfahrung im Online-Marketing oder ob man direkt mit Berufserfahrung eingestellt wird. Die Hierarchiestufen sind sehr flach, es wird über alle Stufen hinweg kollegial miteinander umgegangen.

Die Arbeit ist herausfordernd und es wird einem schnell viel zugetraut und Verantwortung übertragen.

Die Infrastruktur und was sonst geboten wird, sind ausgezeichnet: Man hat einen eigenen Pult mit flexibler Höhe, einen eigenen Laptop, der auch zum privaten Gebrauch verwendet werden darf, es gibt gratis Kaffee, Tee, und jede Woche frische Früchte. Jeden Freitag gibt es einen offerierten Apéro, zweimal im Jahr findet ein Team-Essen statt.

Der Alltag ist verhältnismässig abwechslungsreich: Einmal im Monat plus zu ausserordentlichen Terminen finden Events über Mittag statt, an denen Sandwiches offeriert werden und Arbeitskollegen Neuerungen, was sie erreicht haben etc. präsentieren.

Es wird einem Zeit und Raum zugestanden, sich eigenständig weiterzubilden, indem man sich zu den aktuellen Themen informiert und sich auf einem Gebiet spezialisiert.

Contra

Lohn: Der Lohn ist eher tief. In den "normalen" Positionen startet man ca. mit monatlich 700 bis 1100 Franken unter dem schweizer Medianlohn 2016 (alle Branchen gesamt).

Arbeitszeit: Die Arbeitszeit funktioniert im sogenannten Korridor-System: Wenn man zwischen 41 und 45 Stunden in der Woche arbeitet, macht man weder Über- noch Unterzeit. Minusstunden gibt es nur, wenn man weniger als 41 Stunden in der Woche arbeitet, Überstunden gibt es aber auch erst, wenn man mehr als 45 Stunden arbeitet. Es wird eher 43/44 Stunden gearbeitet als 41 Stunden. Vermittelt wird hier tendenziell: Wer regelmässig 41 Stunden arbeitet, braucht mehr Arbeit.

Freiheiten: Homeoffice wird nur bei absoluter Notwendigkeit freigegeben (z. B. beim Aufziehen von Kleinkindern) und nicht etwa als generelle Möglichkeit à la 1 Tag im Monat (Blockzeiten sind von 9 bis 12 und von 14 bis 17).

Zusammenhalt und Teamspirit wird hochgeschrieben und das kann in der Tat einen sozialen Druck ausüben. Keine explizite Bedingung, sondern eher einfach der Umgang, der generell gepflegt wird: Es finden auch ausserhalb der Arbeitszeiten viele soziale Events statt. Gefällt einem das oder kann man sich gut abgrenzen, ist das kein Pr

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Webrepublic AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige