Werner Wilhelm, AG für Kaderselektion und Unternehmensberatung, St. Gallen als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 1,5
Score-Details

2 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

pure abgehobene Arroganz, eine nachvollziehbare Nachfrage wurde herablassend beantwortet, immerhin

1,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2014 als Sales Manager für einen angeblichen Personalkunden beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Bewerber als Kunden auf Augenhöhe wertschätzen, die grenzenlose Arroganz auf ein erträgliches Mass senken


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Wird dem Ruf nicht gerecht

2,0
Bewerber/inHat sich 2017 als HR Leiter beworben und wurde für eine spätere Berücksichtigung vorgemerkt.

Verbesserungsvorschläge

Nach etwa drei Wochen bekam ich endlich ein Telefon, um weitere Schritte ab zu klären. Abgesehen von der unüblich langen Wartedauer, bekam ich dann weitergehende Informationen und eine weitere Bedenkzeit. So weit ganz gut.
Ich gab mein Feedback und reiste dann eine weite weite Strecke für ein persönliches Gespräch zur Wilhelm. Obwohl Büros der Firma in meiner Wohnnähe existieren, war die Wilhelm nicht so flexibel und ich musste an den am weitesten entfernten Ort reisen.
Dann begann das Unangenehme. Zuerst war mein vorgesehener Gesprächspartner nicht anwesend, andere Termine hiess es. Und nach 5 Minuten durfte ich mir dann weitere 55 Minuten lang mit einer noch nie dagewesenen Arroganz anhören, weshalb ich für diese Stelle nicht geeignet bin und sowieso nichts könne. Ziemlich nett finde ich. So war die Anreise länger als das Gespräch und auch äusserst unangenehm. Wenigstens war noch das weitere Vorgehen vereinbart worden.
Nun, wieder mit Verspätung erhielt ich dann eine nichtssagende Absage und erneut die Bestätigung meiner angeblichen Inkompetenz. Angesichts dder Tatsache, dass ich selbst als Personalleiter tätig bin, verstehe ich nicht, wie man einen potentiellen Kunden (auf Kandidaten wie auch Firmenseite) derart abspeist. Wenigstens weiss ich nun, dass ich auf die Wilhelm als Rekrutierungspartner getrost verzichten kann.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort