Navigation überspringen?
  

Wincasa AGals Arbeitgeber

Schweiz,  17 Standorte Branche Immobilien
Subnavigation überspringen?

Wincasa AG Erfahrungsbericht

  • 13.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Eine der BIG FIVE in der Branche mit Sonnen- und Schattenseiten

3,67

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich gut. Teilweise angespannt aufgrund von Arbeitsbe- und Überlastung.

Vorgesetztenverhalten

Trotz vorkommenden Meinungsverschiedenheiten ist der Umgang korrekt. Begründete Kritik wird angenommen.

Kollegenzusammenhalt

Der Team-Spirit ist vorhanden. Man versteht sich grundsätzlich, abgesehen von ein paar zwischenmenschlichen „Problemchen“, gut miteinander.

Interessante Aufgaben

Der Bewirtschaftungsberuf ist an sich sehr abwechslungsreich. Viele Prozesse vorgegeben, was ich persönlich als sinnvoll erachte (einheitlich)

Kommunikation

Aus der Sicht der ganzen Wincasa ist es wohl stark vom Vorgesetzten abhängig. Führungsebene in der Filiale geben sich Mühe, jedoch sind auch diese „nur“ kleine Fische im Wincasa-Teich. Die Kommunikation von „oben“ hat sich die letzten Jahre verbessert ist jedoch nach wie vor ausbaufähig.

Gleichberechtigung

Es gibt die sogenannten „Lieblinge“. Das Ganze hält sich aber in Grenzen und wirkt sich nicht negativ auf den Kollegenzusammenhalt o.ä. aus.

Umgang mit älteren Kollegen

In der Filiale werden alle gleichermassen geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Wincasa beteiligt sich an Weiterbildungen, welche im Zusammenhang mit der Tätigkeit stehen mit 80% bei Bestehen der Prüfungen (natürlich gegen Verpflichtung). Wenn potential vorhanden, haben Mitarbeiter Aufstiegschancen (jedoch meistens bei Kündigungen).

Gehalt / Sozialleistungen

Lohnstruckturen und Bonuszahlungen sind nicht transparent (leistungsorientiert? Verantwortung? etc.)
Keine oder nur marginale Lohnerhöhungen für langjährige Mitarbeiter. Wer mehr Lohn möchte, wird auf kurz oder lang das Unternehmen verlassen müssen. Allgemein zahlt Wincasa einen faires Jahresgehalt (12 Monatslöhne), welches in der Branche im Mittelfeld liegt.

Arbeitsbedingungen

Minergiegebäude (keine Möglichkeit selbst via Fenster zu lüften) mit Kühlung im Sommer. Ca. 40m2 Bürofläche pro Kopf (ja, was für ein Luxus!), jedoch nicht ideal verteilt. Altmodisches Büroinventar, welches dringend ein Makeover benötigt. Bisher leider noch weit entfernt von einem ergonomischen Arbeitsplatz.

Work-Life-Balance

Viele Mitarbeiter haben Mühe die Arbeit vom Privaten (Freizeit) zu trennen. Aufgrund der teilweise hohen Arbeitsauslastung kann man in der Freizeit nicht abschalten. Das Gleiche gilt für die Ferien und Krankheit. Die Vorfreude auf die Ferien werden meistens durch die zu erwartende, liegen gebliebene Arbeit danach überschattet. Abgesehen von der Arbeitsauslastung (die man allenfalls beim Vorgesetzten ansprechend sollte) liegt es an einem selbst die W/L-Balance in den Griff zu bekommen. Schlussendlich haben wir nur einen Kopf und zwei Hände. Die Portfoliogrössen in der Bewirtschaftung sollten jedoch, schweizweit überdenkt werden (siehe jede, bzw. jede zweite Bewertung W/L-Balance). Die Arbeit wird nämlich trotz Digitalisierung, nicht wie angenommen, weniger.

Image

Obwohldie Wincasa das Image je länge je mehr ins Auge fasst (an Wichtigkeit gewinnt), wird es eher schlechter. Dies ist auf die teilweise unüberlegten Umstruckturierungen und Schnellschüsse, mit anschliessender hohen Fluktuation, zurückzuführen.

Verbesserungsvorschläge

  • geht die Digitalisierung überlegter an (schnell ist nicht = gut)
  • überdenkt die Portfoliogrössen

Pro

- 5 Wochen Ferien
- Struckturen und Prozesse für selbstständiges Arbeiten

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Wincasa AG (Bewirtschaftung Region Mitte)
  • Stadt
    Luzern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Geschätzte Kollegin, geschätzter Kollege Besten Dank für deine umfassende und differenzierte Bewertung. Es ist schön zu sehen, dass du uns in Bezug auf interessante Aufgaben sehr gut bewertest. Andererseits sehe ich, dass du andere Punkte nicht so toll bewertest. In der Tat sind im vergangenen Jahr viele Projekte lanciert worden welche uns auch dieses Jahr beschäftigen werden. Die Vorteile davon sind noch nicht richtig spürbar, werden aber sicher mittelfristig noch besser erlebbar sein. Bezüglich Gehalt werden regelmässig Benchmarks durchgeführt um marktgerechte Löhne sicherzustellen. Zudem verfügen wir über ein abgestuftes PK-Modell, welches du jährlich anpassen kannst. Ergänzend dazu bieten wir eine Vielzahl an Zusatzleistungen wie z.B. den grosszügigen Bezug von REKA Checks, Kauf zusätzlicher Ferien, diverse Einkaufsvergünstigungen auf Kleider (Jelmoli Karte) und Waren sowie Vergünstigungen auf Versicherungs- und Banken Dienstleistungen, Flottenrabatte, Hotels, etc. Mehr dazu findest du auf unserem Intranet. Als moderner Arbeitgeber bieten wir zudem ein flexibles Jahresarbeitszeitmodell an. Das heisst, dass wir die Mehrstunden entweder vergüten oder man kann diese an anderen Tagen kompensieren. Wincasa bietet die Möglichkeit zur Homeoffice Arbeit an, die Voraussetzungen dazu sind in unserer Weisung formuliert. Bezüglich Weiterbildungen starten im Januar/Februar über 20 Mitarbeitende mit einer höheren Fachausbildung mit eidgenössischen Abschluss welche wir mitfinanzieren. Zudem bieten wir verschiedene Fach- und Führungsworkshops oder Leadership-Programme an. Wo es Sonnenseiten gibt, gibt es auch Schattenseiten wie du richtig erwähnt hast. Unser Ziel ist es, die Schattenseiten möglichst klein zu halten. Wenn du möchtest, kannst du dich jederzeit via E-Mail, ivan.urenda@wincasa.ch oder persönlich an mich wenden, falls du uns noch weitere Themen im Detail schildern möchtest. Nun wünsche ich dir beruflich und privat weiterhin viel Erfolg und danke dir für dein Engagement. Freundliche Grüsse

Ivan Urenda
HR Manager Marketing & Projekte