Navigation überspringen?
  

WPS medienservice AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

WPS medienservice AG Erfahrungsbericht

  • 20.März 2017
  • Mitarbeiter

Fluktations-Generator

1,08

Arbeitsatmosphäre

Wie soll ich's formulieren? Es herrscht seit geraumer Zeit Verunsicherung von uns Angestellten. Da nützt auch keine interne Umfrage über die Firma.

Vorgesetztenverhalten

Ziele - ja die gibt es in der Tat. Aber was nützen Zielvorgaben von Vorgesetzten, die keine Glaubwürdigkeit ausstrahlen, die kein Charisma haben, keine Vorbilder sind - in keiner Art und Weise

Kollegenzusammenhalt

Leider - das erlebe ich täglich - ist jeder für sich. Auf Grund der schlechten Stimmung, wird nur das absolute Minimum gemacht. Wir werden nicht ernst genommen. Das Management hat noch nie erkannt, was das höchste Gut in einem Betrieb ist - das sind wir die Mitarbeiter. Wie sollte es ein guter Kollegenzusammenhalt geben, wenn weit über die Hälfte nicht mehr da ist. Ich frage, an was das wohl liegt? Die Unfähigkeit gute Leute zu rekrutieren? Es waren immer gute Leute da, die aber leider nicht motiviert und professionell geführt und gecoucht wurde. Der Beweis ist insofern erbracht, dass die meisten mit denen ich noch in Kontakt stehe mehr als nur erfolgreich sind. Die haben sich in kürzester Zeit weiterentwickelt, was ihnen in der WPS nicht möglich war.

Interessante Aufgaben

Es sind montone Aufgaben. Gleicher Ablauf, keine grossen Entwicklungen, stillstand in den Prozessen. Keine Inovationen, keine Marktnähe, da fehlendes Networking vom Management. Daher einen sehr ungewisse Zukunft der Firma, die uns total in unsicher macht. Von Perspektiven kann keine Rede sein. Im gegenteil ... wir haben alle Angst.

Kommunikation

Die interne Kommunikation beschränkt sich hauptsächlich auf Entlassungsschreiben. Jeder hat Angst er könne der nächste sein. Nach aussen gerichtet habe ich viel mehr erwartet, aber die Marketingabteilung ist viel zu sehr mit Personalaufgaben befasst und kann so die grundlegensten Aufgaben in der Kommunikation nicht wahr nehmen. Kommt dazu, dass das oberste Management keine Ahnung hat von professioneller Kommunikation, da schlicht die Ausbildung fehlt.

Gleichberechtigung

Sagen wir es einmal so, es funktioniert einigermassen, wenn man sich gut stellt mit der Führungscrew. Aber es existiert eine grosse Lücke dazwischen, was ich anderen Betrieben so noch nie erlebt habe. Es ist einfach das gewisse Etwas das fehlt. Das Management macht auf locker, dabei sind sie gar nicht bei der Sache.

Umgang mit älteren Kollegen

Leider werden diese langsam aber sicher abgebaut. Es sind echte Leistungsträger, die in der letzten Zeit gehen mussten.

Karriere / Weiterbildung

Bei Zielvereinbarungsgesprächen werden vieles versprochen. Vom HR kommt leider nichts, dass da vereinbart wird. Karriere selber funktioniert nur, wenn man sich gut stellt mit dem obersten Management.

Gehalt / Sozialleistungen

Wir hätten den Jahreslohn lieber 13 mal ausgezahlt. Sozialleistungen sind ok - ist für mich zur Zeit auch noch nicht so wichtig.

Arbeitsbedingungen

Immer neuste IT-Infrastruktur, da das das Steckenpferd des obersten Management ist. Möbelierung total veraltet und entspricht überhaupt nicht einem Kommunikationsbetrieb. Fürchterlicher alter und treckiger Teppich (30 Jahre alt und viele Hunde im Betrieb). Keine Klimaanlage und durch das wird es im Sommer einfach wahnsinnig heiss.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ok.

Work-Life-Balance

Wie schon einmal erwähnt, man arbeitet einfach alles ab und mehr nicht. Das ergibt viele Überstunden und mehr nicht. Ich für mich, will auch nicht mehr. Mein Ziel der Lohn ende Monat. Mehr nicht!

Image

Was ich nie verstehen werde, ist, dass man nicht eine externe Umfrage macht. Ich habe Angst, da es schon seit längerem keine neue Aufträge gegeben hat. Ich glaube daher nicht, dass WPS ein gutes Image hat. Mir wurde auch gesagt, dass die Firma ein verstaubtes altbackenes Image hat. Ich wünsche mir oft, dass wieder Leute angestellt werden, die eine gute, freundliche und aufgestellte Art mitbringen. Wenn ich andere Kommunikationsunternehmen anschaue, dann gibt es dort oft "coole" Leute, die hier gänzlich fehlen leider.

Verbesserungsvorschläge

  • Einfach mehr Managementkompetenz und zwar professionelle und zeitgerechte. So würde alles andere was gesagt wurde behoben. Aber scheinbar kann heute jeder ohne jegliche Ausbildung ein Manager werden.

Pro

Das Lohn pünktlich gezahlt wird und ich nicht länger als nötig in der Firma sein muss.

Contra

Vorgesetzten Verhalten des obersten Management. Keine Management- und Sozialkompetenz. Kein Charisma, schlechtes Auftreten intern und extern - ausser bei den Verwaltungsräten, da wird immer nur das Beste gegeben ... ganz alte Schule kann ich da nur sagen. Wir bleiben da vergessen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    WPS medienservice AG
  • Stadt
    Dietikon
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Zu dieser Bewertung wurde noch keine Arbeitgeber-Kommentar abgegeben.

Kommentar des Arbeitgebers

Die oben gezeigte Bewertung wurde am 20.03.2017 aktualisiert.

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf folgendes, zuvor abgegebenes Kommentar:

Verbesserungsvorschläge:

- {[ imp.improvement ]}

Der Arbeitgeber-Kommentar bezieht sich auf die zuvor abgegebene Bewertung!



entfernen