ABALON Group als Arbeitgeber

ABALON Group

(T)ogether (E)veryone (A)chieves (M)ore

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Grundsätzlich ist ABALON ein sehr sozialer Arbeitgeber, der auch in Krisenzeiten zu seinen Mitarbeitern steht. Das ist heutzutage nicht selbstverständlich und definitiv ein hoher Motivationsfaktor.

Arbeitsatmosphäre

Neben - meiner Ansicht nach - gutem Humor ist die Arbeitsatmosphäre natürlich auch von Ernsthaftigkeit geprägt. Das Business steht selberverständlich im Vordergrund. Trotzdem merkt man überall, dass es nicht um Rivalität geht, sondern um ein erfolgreiches Miteinander.

Kommunikation

Ich kenne kein Unternehmen, in dem Kommunikation jeweils reibungslos verlief. Verglichen mit vielen Themen zu Beginn des Bestehens des Unternehmens hat sich die Kommunikationskultur wesentlich verbessert. Perfekt sind wir noch lange nicht, arbeiten aber täglich an uns. Ein Schritt in diese Richtung ist auch die Etablierung eines Jourfixes jeden zweiten Freitag, in dem Fragen der Mitarbeiter offen und transparent vom Management beantwortet werden. Es finden ebenso auf monatlicher Basis individuelle Mitarbeitergespräche statt, die nicht als reine Performance-Reviews dienen, sondern primär als Feedback-Plattform zum Austausch zwischen dem jeweiligen Mitarbeiter und dem Management.

Kollegenzusammenhalt

ABALON hat in den letzten vier Jahren einiges durchgemacht, darunter einiges Negatives aber auch sehr viel Positives. Von einem jungen Start-Up hat sich die Firma zu einem schlagkräftigen Unternehmen mit exzellentem Ruf hochgearbeitet. Auf diesem Weg lagen sicherlich viele Stolpersteine, die man jedoch gemeinsam als Team aus dem Weg räumen konnte. Das Team war auch maßgeblich dafür verantwortlich, dass Umstruktrierungsmaßnahmen im letzten Jahr überhaupt erfolgreich umgesetzt wurden. Der Dank gilt hier jedem Teammitglied, das hinter den Maßnahmen stand, sich diesen schnell angepasst hat und somit zum Unternehmenserfolg beigetragen hat. Wenn ABALON auf etwas stolz sein darf, dann sind es seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag aufs neueste die Unternehmenswerte vorleben und die Firma nach vorne bringen. Es finden selbstverständlich regelmäßig Firmenevents statt und man kann auch nach der Arbeit sich jederzeit mit jemandem auf einen Drink in der Lounge treffen. Respekt wird groß geschrieben, sodass keine Gefahr einer Ausgrenzung besteht, wenn jemand nicht an Firmenevents teilnehmen möchte. Das Team definiert sich sehr stark durch ein gemeinsames Werteset.

Work-Life-Balance

Definitiv gegeben; angefangen von einer sehr flexiblen Homeoffice-Regelung - fairerweise sollte erwähnt werden, dass Corona diese erst in der Art ermöglicht hat - sowie größtenteils flexiblen Arbeitszeiten muss sich hier niemand zu Tode schuften. Teils werden sogar Urlaubstage verschenkt (beispielsweise Brückentage), was ebenfalls eine Seltenheit ist.

Vorgesetztenverhalten

Da ich selbst Vorgesetzter bin, ist es schwierig ein Urteil zu fällen. Auch hier gilt wie bei der Kommunikation: Luft nach oben gibt es definitiv.

Interessante Aufgaben

Bei einem Mittelständler gibt es grundsätzlich mehr zu tun als in einem Konzern mit klar vordefiniertem Verantwortungsbereich. Wer kann in unserer Branche schon von sich behaupten auch federführend bei internen Changemanagement und IT-Projekten beteiligt zu sein. Das Business schreibt auch hinsichtlich Kundenbetreuung etc. keine starren Regeln vor, sodass BeraterInnen auch hier frei agieren können (z.B. direkte Kundenansprache per Video, viel Verhandlungsspielraum in Verträgen etc.).

Arbeitsbedingungen

Elektrisch höhenverstellbare Schreibtische, großzügig dimensioniertes Büro inkl. stets gefülltem Getränkekühlschrank (for free), edler Kaffeevollautomat, genug Rückzugsmöglichkeiten um auch in Ruhe Themen zu besprechen, alle IT Systeme auch remote zugänglich fürs Homeoffice, superbequeme Stühle und Büro in zentraler Lage an der Donnersbergerbrücke - kurzum, es wird einiges geboten, was sicherlich über dem allgemeinen Durchschnitt liegt

Gehalt/Sozialleistungen

Das Provisionsmodell ist ziemlich einzigartig und belohnt nicht nur den reinen Abschluss, sondern auch die komplette Prozesswertschöpfungskette. Teamarbeit wird auch hier groß geschrieben. Jeder, der zum Abschluss beiträgt profitiert entsprechend der Stufe von der Provision.

Image

ABALON genießt einen sehr guten Ruf bei Kunden wie auch Kandidaten. Das liegt u.a. auch an der exzellenten Kundenbetreuung sowie einem empathischen und werteorientiertem Ansatz an das gesamte Business. Wir hören zu und spammen unsere Kunden nicht mit sinnlosen Profilen zu. Qualität geht immer vor Masse.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung