Welches Unternehmen suchst du?
ABF Logo

ABF
Bewertung

Fast Forward

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ABF, Apothekerin Eva Schreier e.K. in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

wertschätzend, spannende Aufgaben, Streben nach Professionalität und Verbesserung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe "Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber"

Verbesserungsvorschläge

noch mehr über kommende und v.a. laufende Projekte und Changes kommunizieren. Veränderungsprozesse noch besser steuern.

Arbeitsatmosphäre

Bedingt durch die Corona-Pandemie leidet der Austausch mit den Kollegen etwas. Nichtsdestotrotz fühle ich mich wertgeschätzt.
Insgesamt herrscht dauerhafte Aufbruchstimmung, da das Unternehmen wächst und sich so viele spannende Herausforderungen ergeben.
Die Unternehmensführung hat durchaus visionäre Vorstellungen denen wir versuchen gerecht zu werden.

Image

die ABF ist noch nicht bekannt genug :) das wollen wir ändern!
Wir gestalten die spannende digitale Transformation des Gesundheitssystems mit. Wir sind in vielen Bereichen aktiv: E-Rezept, B2B-Portal, B2C-Portal (Webshop) sowie digitale Kundenservices (Beratung, Auftragsannahme, etc.). Intern arbeiten wir auch mit Cloud-Lösungen, Office365 und insgesamt zukunftsorientierer IT.

Work-Life-Balance

durch die Art meiner Aufgabe kann ich meinen Kalender vollständig selbständig planen und auch längere Pausen/Wochenendarbeit/Arbeit am Abend einbauen wie es für mich und meine Familie passend ist.
Es gibt ein Stundenkonto. Überstunden können entsprechend abgebaut werden.

Hinweis: ich spreche für meine Abteilung. In Abteilungen wie der Herstellung/Logistik ist das zwangsläufig etwas starrer bzw. kann ich nicht beurteilen. Kenne jedoch keine Klagen.

Karriere/Weiterbildung

durch das Wachstum und die verschiedenen Geschäftsbereiche gibt es in allen Abteilungen spannende Projekte und Aufgaben. Darüber hinaus entstehen neue Strukturen in den Teams. Hier kann man sich einbringen und ggf. entwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

ich bin zufrieden und fühle mich gerecht bezahlt.
Dieses und letztes Jahr gab es einen Corona-Bonus.
Sportliche Aktivitäten werden über verschiedene Maßnahmen gefördert (BusinessBike, Yoga-Kurse, Fitness-Boxen, ggf. kommt auch bald ein VGN-Firmenabo).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit mir bekannt wird der CO2-Ausstoß des Unternehmens finanziell kompensiert. Mülltrennung findet statt und es gibt ein Eidechsenhotel.
Leider fällt in der Sterilherstellung sehr viel Plastikmüll an. Das ist aber nicht vermeidbar.

Umgang mit älteren Kollegen

Insgesamt ist es ein eher jüngeres Unternehmen. Es gibt aber auch einige alte Hasen von deren Wissen alle anderen profitieren können.

Vorgesetztenverhalten

kommuniziert, gibt Ratschläge, bewertet fair, fördert, fachkundig, entlastet falls nötig -> Vorbild

Arbeitsbedingungen

Moderne Arbeitsausstattung (moderne Notebooks mit Softphone-Client und Headset, welches man auch mit nach Hause nehmen kann). Bei Bedarf wird zusätzlich eine komplette Home-Office-Ausstattung (Monitore, Tastatur) zu Verfügung gestellt. Interne Kommunikation über MS-Teams.

Der Großteil der Arbeitsplätze befindet sich in einem modernen Neubau.
Aufgrund der Pandemie ist aktuell leider sehr viel Home-Office erforderlich.

Die Arbeit aus dem Home-Office funktioniert jedoch hervorragend. Bezgl. Corona-Maßnahmen verhält sich die ABF m.E.n. vorbildlich. Es wurde angekündigt, dass Home-Office (2 Tage pro Woche, nach Absprache mit der Teamleitung ggf. auch mehr) auch nach der Pandemie möglich sein wird.

Kommunikation

Es gibt viele Projekte und viel Dynamik. Die Strategie und die Pläne werden jährlich vorgestellt. Vielleicht könnte man diesen Intervall erhöhen, da sich unterjährig schon mal Änderungen ergeben. Unsere Abteilungsleitung hält uns regelmäßig, über für uns relevante Informationen, auf dem Laufenden.

Gleichberechtigung

Neben Frauen in der Geschäftsleitung gibt es auch viele weibliche Bereichs- bzw. Teamleitungen. Ich kann es nicht prozentual beurteilen, aber dem Gefühl nach sind mindestens 50% der Führungskräfte weiblich.

Interessante Aufgaben

durch das Wachstum und die verschiedenen Geschäftsbereiche gibt es in allen Abteilungen spannende Projekte und Aufgaben bei denen sich jede(r) einbringen kann.


Kollegenzusammenhalt

Optionen