Workplace insights that matter.

Login
Accenture Deutschland Logo

Accenture 
Deutschland
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber Accenture Deutschland? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

46 Fragen

Hallo, ich möchte Infos bezüglich des Traineeprogramms "Accenture Coding Camp" und habe seit mehr als einem Monat mehrmals versucht, mich in Kontakt mit der zuständigen Recruiterin zu setzen, aber ich bekomme keine Rückmeldung... Kann mir jemand weiterhelfen? Vielen Dank :)

Gefragt am 16. März 2021 von einem Bewerber

Antwort #1 am 19. März 2021 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo, danke für deine Frage! Entschuldige bitte die lange Wartezeit. Wir hatten eine extrem positive Resonanz auf das Programm, daher konnten wir nicht alle Anfragen im geplanten Zeitrahmen beantworten. Das Recruiting für unser Quereinsteiger-Programm/Coding Camp ist leider bereits abgeschlossen und alle Positionen wurden erfolgreich besetzt. Über eine Neuauflage entscheiden wir, wenn die Evaluierung des laufenden Programms abgeschlossen ist. Es tut uns leid, dass wir dir aktuell keine bessere Nachricht geben können. Weitere spannende Veranstaltungen für Coding-Interessierte findest du immer aktuell auf unserer Website accenture.de/karriere. Wende dich mit deinen Fragen gern an unsere Kollegin Laura Winter unter laura.winter@accenture.com wenden. Bis dahin wünschen wir dir alles Gute! Dein Accenture Recruiting-Team

Als Arbeitgeber antworten

Wie lange dauert es im Schnitt, bis man eine Rückmeldung zur Onlinebewerbung bekommt? Ab dem Zeitpunkt des Bewerbungseingangs. Und bis wann kann man in etwa mit einer Absage rechnen, falls es nicht geklappt haben sollte?

Gefragt am 10. März 2021 von einem Bewerber

Antwort #1 am 12. März 2021 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Vielen Dank für deine Anfrage. Wir sind stets bemüht unseren Recruiting Prozess so schlank wie möglich zu gestalten. In der Regel kannst du davon ausgehen, innerhalb von 2-3 Wochen eine Rückmeldung von uns zu erhalten. Gerne kannst du dich bei weiteren Fragen an unsere Kollegin Laura (laura.winter@accenture.com) wenden.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo, wie sieht es generell bei Accenture in Zeiten Coronas aus. Es wird nach reisebereiten Consultants gesucht. Wohin entwickelt sich die Beraterkultur hin? Wird immer mehr virtuelles Beraten gewünscht ?

Gefragt am 20. Februar 2021 von einem Bewerber

Antwort #1 am 23. Februar 2021 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und vielen Dank für deine Frage. Ganz klar: Die Zukunft des Beratungsgeschäftes ist digital. Wir sind auf diesem Weg schon ein großes Stück gegangen und werden diese Richtung konsequent weiter verfolgen. Die aktuelle Situation beschleunigt diesen Prozess auch bei uns, viele unserer Teams arbeiten derzeit von zuhause. Dennoch werden wir auch in Zukunft bei unseren Kund:innen vor Ort sein, für einen persönlichen Kontakt und um die Situation vor Ort besser zu verstehen. Als innovatives Unternehmen ermöglichen wir das standortunabhängige Arbeiten. Unsere Mitarbeiter:innen sind außerordentlich divers aufgestellt und haben somit auch persönliche Vorlieben und Bedürfnisse was dieses Thema betrifft. Wir tragen dem mit unseren hochinnovativen Büroräumen Rechnung. Gerne kannst du weitere Details im Rahmen deiner Bewerbung mit der für dein Recruiting zuständigen Person klären. Wir hoffen, dir mit dieser Antwort geholfen zu haben. Dein Accenture HR-Team

Als Arbeitgeber antworten

Versteht sich Accenture als eine Virtual Company? Soll heißen, werden Mitarbeiter gerne im Büro gesehen oder ist es im Grunde genommen egal, wo jemand arbeitet (im engeren Sinne: Hauptsache die Arbeit wird erledigt)?

Gefragt am 16. Februar 2021 von einem Bewerber

Antwort #1 am 16. Februar 2021 von einem Mitarbeiter

Für die meisten Bereiche, die ich kennengelernt habe ist es egal, wo man arbeitet. Die Frage ist eher, was möchte der Kunde? Sollst du zu ihm oder kannst du vom Office/Home-Office arbeiten? Bei vielen Consultingteams kannst du Wohnung auch in einer ganz anderen Stadt haben. Du musst nur beim Kunden sein, wenn er es verlangt und die Kosten werden nur vom Office-Kunden übernommen, nicht von deinem Wohnort zum Kunden.

Antwort #2 am 23. Februar 2021 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und vielen Dank für deine bereichernde Frage. Auf Grund der aktuellen Gegebenheiten arbeiten zur Zeit viele unserer Teams im Home Office. Unter normalen Bedingungen sitzen unsere Kolleg:innen bei unseren Kunden vor Ort, um einen möglichst intensiven und fruchtbaren Austausch gewährleisten zu können. Als innovatives Unternehmen zeigen wir hinsichtlich spezifischen Home Office Vereinbarungen selbstverständlich Flexibilität. Unsere Mitarbeiter:innen sind außerordentlich divers aufgestellt und haben somit auch persönliche Vorlieben und Bedürfnisse was dieses Thema betrifft. Wir versuchen dem so gut wie möglich entgegen zu kommen, um eine angenehme und freudvolle Arbeitsatmosphäre ermöglichen zu können. Gerne kannst du weitere Details im Rahmen deiner Bewerbung mit dem jeweiligen Recruiter klären.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo, ich bin ausgebildeter IT System Kaufmann, habe mich in den letzten Monaten aber im Bereich Software Entwicklung fortgebildet. So habe ich zB das Java OCA Zertifikat. Mein Lebenslauf ist sehr lückenhaft und belegt bei weitem nicht das, was ich kann. Hätte ich in meiner Situation eine Chance für das Java Trainee Quereinsteiger Programm?

Gefragt am 3. Februar 2021 von einem Bewerber

Antwort #1 am 5. Februar 2021 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und danke für deine Frage. Grundsätzlich ist ein nicht ganz gradliniger CV für uns kein Ausschlusskriterium, sofern die jeweiligen Stationen valide erklärt werden können. Eine fundierte und somit verbindliche Entscheidung kann allerdings nur auf Einzelfallbasis mit vorliegenden Unterlagen getroffen werden. Wende dich gerne für weitere Informationen und Vorgehen an recruiting.germany@accenture.com. Dein Accenture Recruiting-Team

Als Arbeitgeber antworten

Wo zahlt Accenture eigentlich Steuern?

Gefragt am 22. November 2020 von einem Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Guten Tag, mich würde interessieren wie die Büros bei Accenture organisiert sind. Gibt es größtenteils Großraumbüros oder kleinere Einzelbüros in den Niederlassungen? Vielen Dank.

Gefragt am 17. November 2020 von einem Bewerber

Antwort #1 am 23. November 2020 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo! Vielen Dank für deine Frage und dein Interesse. Accenture ist ein Ort für Teamplayer mit viel Raum für Kreativität. Unsere Büros an den meisten Standorten sind für perfekte Zusammenarbeit gestaltet. Dies bedeutet große Räume, die das Miteinander vereinfachen und on top genügend Ruhe- und Rückzugsräume für die hochkonzentrierte Einzelleistung. Und und wenn du auf einem Projekt bist, arbeitest du beim Kunden vor Ort – zu den jeweiligen Gegebenheiten des Kunden dann natürlich. Melde Dich doch einfach mal und schau' dich persönlich bei uns um. Wir freuen uns. Deine Ansprechpartnerin ist Meike.Molnar@accenture.com. Bis dahin, alles Gute und bleib' gesund! Dein Accenture Recruiting-Team

Als Arbeitgeber antworten

Hallo liebes Accenture Team, Ich werde in wenigen Monaten meine Ausbildung zum Anwendungsentwickler abschließen und würde mich gerne bei euch bewerben. Ich würde gerne wissen, ob ich mich jetzt bereits auf einer Trainee-Stelle bewerben kann? Gibt es auch die Möglichkeit nicht mit dem Trainee-Program sondern als Junior einzusteigen, da ich kein Quereinsteiger bin? Vielen Dank.

Gefragt am 11. September 2020 von einem Bewerber

Antwort #1 am 11. September 2020 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo, schön, dass du Interesse hast an einer Karriere bei Accenture. Du kannst dich jederzeit bewerben, da wir mehrere Starttermine über das Jahr verteilt anbieten (Häufigkeit unterschiedlich je nach Traineeprogramm). Die verschiedenen Traineeprogramme sind allerdings bis auf Java/Infrastructure nur freigeschalten, wenn wir ein zeitnahes Startdatum (2-3 Monate vorher) haben. Grundsätzlich prüfen wir im Rahmen eines fachlichen Interviews, wieviel Erfahrung / technische Skills du mitbringst und entscheiden dann zusammen mit dem Fachbereich, ob ein Traineeprogramm oder ein Direkteinstieg mehr Sinn macht. Hier findest du alle relevanten Informationen: https://www.accenture.com/de-de/careers/local/trainee-program Viele Grüße dein Accenture Team.

Als Arbeitgeber antworten

Gibt es für IT-Consultants die eine Reisetätigkeit von vier Tage in der Woche haben einen Dienstwagen? Und wenn ja, wie wird dieser abgerechnet und ist dieser dann auch privat nutzbar?

Gefragt am 23. Juli 2020 von einem anonymen User

Antwort #1 am 23. Juli 2020 von einem Mitarbeiter

Reisetätigkeit wird bei ACN Technology nur mit Bahn und ggf. Flugzeug unterstützt. Das Auto ist nach den Aussagen des BR nur in absoluten Ausnahmen (und mit ok des CFO!) gültig.

Antwort #2 am 6. August 2020 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Accenture stellt allen Mitarbeitern, die aus dienstlichen Gründen ein Auto benötigen, nach erfolgreich bestandener Probezeit einen Firmenwagen auf Leasingbasis zur Verfügung. Die Höchstgrenze für den Neupreis des Wagens, einschließlich der Kosten für etwaige Sonderausstattungen, ist abhängig vom Karrierelevel. Da die Leasinggebühren und Betriebskosten (Kraftstoff, Versicherung, Steuer etc.) direkt vom Bruttogehalt gezahlt werden, haben die Teilnehmer dadurch einen Steuervorteil. Die private Nutzung des Firmenwagens ist generell möglich. Die Versteuerung des geldwerten Vorteils richtet sich nach den jeweils gültigen steuerlichen Vorschriften.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo zusammen, Ich habe mich vor kurzem auf die Traineestelle Intelligent Cloud and Infrastructure beworben und hoffe auf eine positive Rückmeldung. Nun zu meiner Frage. Wann beginnt das Traineeprogramm genau? Falls das Programm im Oktober startet, würde ich im Vorfeld auch für ein Praktikum machen, um meine Fachkenntnisse zu erweitern. Ich habe BWL auf Englisch studiert und bin daher eher ein Quereinsteiger ^^. Danke im Voraus für die Antwort. Beste Grüße.

Gefragt am 7. Mai 2020 von einem Bewerber

Antwort #1 am 29. Mai 2020 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und Danke für deine Frage. Bitte entschuldige die verzögerte Antwort aber es gab seitens dieser Plattform ein technisches Problem, welches das Posten für uns nicht möglich machte. Grundsätzlich finden unsere Traineeprogramme einmal im Quartal statt. Derzeit sind wir noch in der Planung für den Herbst, daher steht aktuell noch kein genaues Startdatum fest. Wir würden uns freuen, wenn Du bei uns eine Praktikumsstelle findest, die dich interessiert. Die aktuellen Angebote sind immer auf dieser Seite: https://www.accenture.com/de-de/careers/local/dein-praktikum? Viele Grüße und schönes Wochenende

Als Arbeitgeber antworten

Was macht man in der Zeit, in der man in kein Projekt eingeteilt wird oder in dem Fall, in dem man sich Auszeit von Projekten nimmt? (Letzteres ist ja angeblich möglich, habe ich gelesen)

Gefragt am 13. März 2020 von einem Bewerber

Antwort #1 am 17. März 2020 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Vielen Dank für deine Frage. Solltest du in den ersten Wochen oder bspw. zwischen zwei Projekten keinem Projekt zugeordnet sein, bist du natürlich weiterhin bei Accenture angestellt und kannst dich intern entsprechend engagieren, Überstunden abbauen oder Urlaub nehmen.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo, ist es notwendig, dass man in der unmittelbaren Nähe einer Ihrer Standorte wohnt? Oder ist auch eine Home Office Variante denkbar, bei der man von zu Hause aus zum Kunden reist und auch bei Standort-Meetings (zB Freitags) im Hotel übernachtet?

Gefragt am 12. März 2020 von einem Bewerber

Antwort #1 am 17. März 2020 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Vielen Dank für deine Nachricht. Nicht alle Accenture-Mitarbeiter wohnen in unmittelbarer Nähe des jeweiligen Accenture Offices und fahren von ihrem Wohnort zum Kunden. Eine Home Office-Variante können wir nicht anbieten, aber es gibt einige Positionen, in denen weniger Reisebereitschaft gefordert wird. Wir freuen uns auf deine Bewerbung und auf ein erstes Gespräch in dem wir etwaige offene Fragen besprechen können.

Als Arbeitgeber antworten

Gibt es die Möglichkeit einen Hund mit ins Büro zu nehmen?

Gefragt am 29. Januar 2020 von einem anonymen User

Antwort #1 am 17. Februar 2020 von einem Bewerber

Nein

Antwort #2 am 18. Februar 2020 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Guten Morgen und vielen Dank für deine Frage, welche in regelmäßigen Abständen hier aufkommt. Daher würden wir dich gerne auf die am 14. Dezember 2017 von einem Bewerber gestellte Frage und den damit verbundenen Antworten-Dialog weiter unten verweisen. Bei weiteren Fragen kontaktiere uns gerne unter recruiting.germany@accenture.com. Viele Grüße und einen schönen Tag.

Als Arbeitgeber antworten

Wie sind die Reiserichtlinien im Unternehmen - für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die häufig dienstlich verreisen? Insbesondere beim Thema Bahn (1. Klasse?) und Hotelübernachtungen?

Gefragt am 7. November 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 28. November 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und vielen Dank für Deine Frage und Dein Interesse an Accenture. Unsere internen Richtlinien und Policies sind umfangreich und vor allem bereichsspezifisch. Eine allgemeine Aussage ist daher leider nicht möglich. Gerne beantworten wir Dir im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens Deine Fragen. Wir freuen uns auf dich. Viele Grüße aus Kronberg!

Als Arbeitgeber antworten

Stellt ihr Menschen auch ein, oder belässt ihr es bei Stellenanzeigen. Immer wieder die selben Stellenanzeigen über 1-2Jahre, da ist was nicht in Ordnung

Gefragt am 18. Oktober 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 21. Oktober 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und danke für deine Frage. Tatsächlich stellen wir in D-A-CH in den letzten Jahren immer so um die 2000 neue Mitarbeiter aus ca. 50000 Bewerbungen ein. Bei unseren Stellenanzeigen gibt es dabei sicherlich auch Evergreens, die sehr viele Menschen ansprechend finden – never change a winning team! ? Allerdings entwickeln wir jedes Jahr immer neue und an die Suchkriterien unserer Fachbereiche angepasste Stellenanzeigen, die wir nach und nach ausrollen. Von unserer Seite ist also alles in Ordnung. Viele Grüße und einen guten Start in die Woche.

Als Arbeitgeber antworten

Wie läuft der Java Trainee normalerweise ab? wieviele Trainees schaffen es dann weiter einem Projekt zugewiesen zu werden? Vielen Dank!

Gefragt am 16. September 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 19. September 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und danke für deine Anfrage, da unser Traineeprogramm mit hohen Kosten und viel Aufwand verbunden ist, wählen wir die Teilnehmer bereits im Vorfeld sorgfältig aus. Unser Ziel ist, dass alle Trainees die Abschlussprüfung bestehen und somit im Anschluss einen festen Arbeitsvertrag erhalten. . Wir hoffen dir damit deine Frage beantwortet zu haben. Viele Grüße dein HR-Team

Als Arbeitgeber antworten

Hallo liebes HR-Team, ich habe mich für ein Duales Studium bei Ihnen beworben und mir sind da noch ein paar Fragen offen. Da ich aus Stuttgart bin und für die Arbeit dann nach Kronberg ziehen muss, frage ich mich ob mir dann eine Unterkunft gestellt wird oder ich noch einen Mietzuschuss bekomme. Werden auch mir dann die Fahrtkosten erstattet, sollte ich zum Bewerbungsgespräch eingeladen werden? Und wie sieht es mit den Reisen als dualer Student aus (auch Ausland)?

Gefragt am 13. August 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 14. August 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und Danke für deine Anfrage. Es gibt einmal das Duale Masterstudium Junior Consultant mit Industrieschwerpunkt Resources und einmal das duale Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik/Informatik. Da Du von einem Umzug nach Frankfurt redest, gehen wir davon aus, dass du dich für das Masterstudium beworben hast. Generell gilt: - Natürlich übernehmen wir die Fahrtkosten für die Vorstellungsgespräche. - Für einen Umzug an den Schulstandort übernehmen wir keine Kosten. - Während der Projektphasen (je nach Projektstandort) gibt es verschiedene Unterstützungsvarianten. - Einsätze im Ausland während der Projektphasen gibt es als Dualer Student/in in der Regel nicht. Auslandssemester während der Schulphasen (je nach Studiengang) sind möglich. Bei Fragen melde dich gerne. Du findest den entsprechenden Kontakt auf dieser Seite: https://www.accenture.com/de-de/careers/find-your-fit-graduate-school Viele Grüße dein HR-Team

Als Arbeitgeber antworten

I once attended a career fair in Berlin ,2018 and got interview on the spot with Accenture, i got follow-up emails saying an HR staff will be talking to me shortly, and that’s about it, till now no further communication. Now I have a baby and would be ready for the career world again in January 2020. How can I get a job ? I have an MBA, SAP FI-CO certified and would love to develop more on these skills as well as add value. I am a foreigner , but I have permission to work in Germany. Thank you

Gefragt am 18. Juli 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 19. Juli 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Dear User, thanks for bringing this to attention. We will investigate immediately why this happened. Please be so kindly and contact us directly via recruiting.germany@accenture.com. With a note to your question here on our Kununu profile. Thank you and kind regards. Your Accenture Recruiting-Team

Als Arbeitgeber antworten

Liebe Accenture Mitarbeiter*innen, im Rahmen meines Studiums führe ich eine Forschung zum Thema Diversity Management durch und würde gerne wissen, wie Sie Diversität in Ihrem Arbeitsalltag erleben. Wie wird z.B. von Seiten des Unternehmens mit verschiedenen Kulturen, sexuellen Orientierungen, Religionen, Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlichem Geschlechts etc. umgegangen? Haben Sie eigene Erfahrungen damit gemacht? Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen!

Gefragt am 8. Juni 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 25. Juni 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Das Thema Diversity und Inclusion ist bei uns ein zentrales und in der Managementebene verankertes Kernthema; und das weltweit! Auf diesen Seiten finden Sie eine gute Übersicht und weitere Detailinformationen: • https://www.accenture.com/us-en/company-diversity • https://www.accenture.com/us-en/about/inclusion-diversity/lesbian-gay-bisexual-transgender • https://www.accenture.com/us-en/international-womens-day • https://www.accenture.com/de-de/Careers/your-future-career-paths-opportunities-for-women Gerne bringen wir Sie auch mit einen geigneten Gesprächspartner in unserem Hause zusammen. Bitte schreiben Sie dazu eine E-Mail an mit dem Betreff „Diversity“ und bitte um die Weiterleitung an die zuständigen Personen. Wir hoffen Ihnen damit geholfen zuhaben und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Forschung & Studium. ?

Antwort #2 am 25. Juni 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hier noch die E-Mailadresse :-) --> recruiting.germany@accenture.com

Als Arbeitgeber antworten

Ich werde Accenture beitreten. In den ersten zwei Monaten wird trainiert. Ich möchte fragen, wie schwierig es ist, das Training zu bestehen. und wie hoch ist der Prozentsatz?

Gefragt am 14. Mai 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 31. August 2019 von einem Bewerber

Das Training selbst ist nicht so schwer, die Frage ist ehr „und was danach“?

Antwort #2 am 3. September 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Wenn mit Training, das zwei monatige Vollzeit Java/JavaEE training gemeint ist, die in Frankfurt abgehalten wird (bei uns vor ca. 10 Jahren) - Java machbar, nicht schwer - JavaEE dagegen, wird es etwas schwerer, auch wenn man Java Kenntnisse vorzuweisen hat. zwei Kollegen sind leider durchgefallen.

Als Arbeitgeber antworten

Why should i start working for Accenture Deutschland? I mean if i have Family and i have to travel during the week if am not getting payed well and doing too much,then what is the benefit of working with you.Only the experience or something else?

Gefragt am 12. Mai 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 14. Mai 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hello! Thank you for your thoughtful question. We see you have concerns about work-life balance and compensation. Your question can be answered by a majority of our colleagues who combine daily family life with a very rewarding job at Accenture. We regularly compare our compensation and benefits packages with those of other companies and find that we have an attractive offer. From on-the-job-trainings to pension plans, from equity programs to attractive mobility solutions, from world-class canteens to a dedicated, passionate and imaginative community of more than 470.000 co-workers worldwide, at Accenture there is a lot to be discovered. And there's more: You will be working for one of the world's most successful technology and digital companies with some of the most respected companies. Have we forgotten anything? Oh, maybe we should mention our award-winning activities to become one of the most diverse companies in the world. Convinced? Send us your application and find out that there is more to Accenture than paychecks and award-winning working conditions. We will be happy to explain all this in detail. Your Accenture HR-Team

Antwort #2 am 2. Juni 2019 von einem Mitarbeiter

"We find we have an attractive offer" - ask workers (or ex-workers) how family-friendly the job really is and if they would recommend starting it, since those usually are more to be trusted than the usual HR-promotion language. "World-class canteens" are reserved to those who work internally for Accenture, 90% of the time you'll be on a client project and there it's pretty much gambling what you get. Inform yourself first, it's more a job for young singles than people who are not that mobile because of family anymore.

Antwort #3 am 24. Dezember 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Stressing one point from the answer above: These are jobs for young people. In my 20+ people team there were no people over 35 and I don't think any of us had children. One issue is that at Accenture you are expected to do plenty of unpaid overtime. It's difficult to combine that with even being in a relationship and I can't imagine having a family and working like that.

Antwort #4 am 24. Dezember 2019 von einem Mitarbeiter

I agree with the age aspect. Accenture is very demanding and it doesn't pay very well. If you work in IT you get some overhours paid. But If you want to get promoted you have to do unpaid overtime. Real benefit: Accenture cares for your health and your development so getting additional education is quite easy. In accenture you learn A LOT and get around quite easy but like in all Consultent jobs you pay with your youth and social life. You can also transition to a competitor or a client quite easy after 1-2 years. And this is totally normal. With 2,5 years every second empoyee in ACN Joined after me.

Als Arbeitgeber antworten

Wie kommt es, dass in Kronberg keine Büro-Hunde möglich sind?

Gefragt am 1. Mai 2019 von einem Bewerber

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Hallo Zusammen, ich werde als Trainee bei Accenture teilnehmen. Ich möchte wissen, ob Accenture während 2 Monaten des Trainings eine Unterkunft anbietet?

Gefragt am 11. April 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 16. April 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Traineeship bei Accenture. Wir wünschen viel Erfolg und Spass in diesen intensiven 2 Monaten. Vielen Dank für die Frage zur Unterbringung. Wir helfen nicht nur bei der Suche nach einer Unterkunft. Wer bei uns ein Traineeprogramm absolviert und weiter als 50 km entfernt vom Standort (in diesem Fall Kronberg) wohnt, erhält von uns in dieser Zeit eine Unterkunft gestellt. Wir hoffen, mit dieser Antwort weitergeholfen zu haben. Weitere Details und Informationen dazu gibt es direkt vom Recruiting-Team. Viel Erfolg und alles Gute für das Traineeship! Das Accenture HR-Team

Antwort #2 am 19. April 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Ja aber ich kann dir nur raten etwas anderes zu suchen

Antwort #3 am 14. Mai 2019 von einem Bewerber

Was ist Los mit ihrer Unterkunft?

Als Arbeitgeber antworten

Hallo zusammen, gibt es bei Accenture (in diesem Fall als Einsteiger SAP MM Berater) die Möglichkeit, bspw. 6 Monate am Standort X und später längerfristig am Standort Y zu arbeiten? Welche Flexibilität kann/darf man erwarten? Vielen Dank.

Gefragt am 1. April 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 6. April 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Wenn man billable ist, wird man auf Jahre im Projekt vergraben

Antwort #2 am 9. April 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Stimme dem Vorredner zu. Wenn der Projektleiter dich erstmal an den Kunden verrechnen kann, kannst du dir ja vorstellen wie wahrscheinlich es ist dass dieser dich wechseln lassen möchte.

Antwort #3 am 17. April 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und vielen Dank für die Frage. Solche spezifischen Fragen lassen sich nicht allgemein beantworten, daher wäre es gut, wenn Sie die Frage im Bewerbungsgespräch mit dem Recruiter anhand Ihrer persönlichen Situation besprechen. Pauschal können wir soviel sagen: Wenn wir überzeugt sind, dass ein Bewerber sehr gut zu uns passt, zeigen wir sehr viel Flexibilität. Es ist aber auch so, dass Berater in der Regel nicht am Standort, sondern bei Kunden vor Ort tätig sind. Daher ist die Standortzugehörigkeit für Berater eher nebensächlich. Und wie heißt es so schön: Reisen bildet. Wir finden, dass es durchaus zu den wertvollen Erfahrungen im Berufsleben zählt, reisen zu dürfen und immer wieder neuen Menschen und Herausforderungen zu begegnen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen viel Erfolg! Das Accenture HR-Team

Antwort #4 am 17. April 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Zu Antwort #1: Hallo und vielen Dank für deine persönliche Stellungnahme zu der Frage des Bewerbers. Wir sind nicht der Ansicht, dass unsere Berater in Projekten „vergraben“ werden. Einige unserer Projekte haben eine lange Laufzeit. Als Berater haben wir großes Interesse daran, ein Projekt möglichst über die gesamte Laufzeit zu steuern um am Ende auch Ergebnisverantwortung übernehmen zu können. Und ja, wir achten darauf, dass unsere Berater bei unseren Kunden gut im Geschäft („billable“) sind. Das ist unser Erfolgsmodell mit dem Accenture seit vielen Jahrzehnten zu den besten Beratungsunternehmen der Welt gehört.

Antwort #5 am 17. April 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Zu Antwort #2: Hallo, auch Dir herzlichen Dank für deine Einschätzung. Wechsel innerhalb der Projektlaufzeit sind nicht die Regel, aber, wenn es die Situation erfordert, durchaus geübte Praxis. Dies widerspricht nicht unserer Aussage weiter oben zu Antwort eins, zeigt aber, dass wir in begründeten Fällen entsprechende Teamänderungen ermöglichen. Bei mehr als 470.000 Mitarbeitern weltweit haben wir damit genügend Erfahrung und Kapazität, Wechsel routinert durchzuführen. Insbesondere, wenn ein solcher Wunsch wie in diesem konkreten Fall planbar vorab kommuniziert wird.

Antwort #6 am 27. Mai 2019 von einem Mitarbeiter

An den Fragesteller - keinesfalls den Rat von HR befolgen und dem Recruiter schon vorab klar machen dass du eher längerfristig auf ein Projekt woanders gestafft werden möchtest - solche Leute sortieren die nämlich liebend gerne schon mal vorab aus ;) Am besten für das eigene Wohlbefinden (was ja auch im Interesse des Unternehmens hinsichtlich Motivation und Produktivität etc. pp. ist) erstmal in die Firma kommen und sich dann dort umsehen wo man hin möchte. Da auch nicht von Druck von oben beirren lassen, lieber eine Stelle etwas länger suchen, dort aber dafür längerfristiger glücklich werden. Viel Erfolg! :)

Als Arbeitgeber antworten

Hallo, gibt es Zeitausgleich ab der Nulltennis Stunde?

Gefragt am 22. März 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 26. März 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und danke für die Frage: Wir interpretieren „Nulltennis“ als Fehler durch ein Autokorrekturporgramm. Die Frage lautet dann wahrscheinlich, ob Zeitausgleich für Arbeitszeit gewährt wird, die direkt im Anschluss an die „normale“ Arbeitszeit geleistet wird (also, ab der „nullten Stunde“). Beispiel: Sie arbeiten statt 8 Stunden an einem Tag 9,5 Stunden. Wir können dazu keine allgemeingültige Aussage treffen, da ab bestimmten Karrierestufen und in bestimmten Unternehmensbereichen Überstunden über das Gehalt kompensiert werden. In anderen Bereichen werden Überstunden in der Regel über Zeitausgleich abgegolten. Eine konkrete Aussage geben die Recruiting-Kollegen gern anhand der konkreten Position. Wir hoffen, das beantwortet Ihre Frage, andernfalls freuen wir uns auf eine Nachricht. Das Accenture HR-Team

Antwort #2 am 24. Dezember 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Das Problem ist ja, dass selbst in Bereichen und auf Stufen, die offiziell für Überstunden bezahlt werden/ Zeitausgleich bekommen, das oftmals nicht passiert. Der erste Schritt, den Ausgleich/ zusätzliches Gehalt zu bekommen wäre nämlich, die Stunden aufzuschreiben. In der Praxis 1) wird das auf Projekten oftmals verboten 2) selbst wenn das nicht verboten wird, darf man nur 10 Stunden pro Tag aufschreiben, auch wenn man 14 arbeiten muss, 3) es gibt Limits in Verträgen - man darf in der Regel nicht mehr Überstunden als z.B. 10% aufschreiben. Also, um die Frage zu beantworten, nein, in der Regel muss man viel mehr arbeiten als das, was im Arbeitsvertrag steht und nein, für die meisten Überstunden kriegt man keinen Ausgleich und keine zusätzliche Bezahlung, selbst wenn man das eigentlich sollte.

Als Arbeitgeber antworten

ist es erlaubt seinem partner am projektreise mitzubringen? selbstverständlich Firma soll nicht fuer den partner bezahlen aber nur im hotel da sein ist ok oder nicht?

Gefragt am 6. Februar 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 8. Februar 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und vielen Dank für Ihr Interesse an Accenture und ihre Frage! Selbstverständlich dürfen Sie Ihren Partner auf Geschäftsreisen mitnehmen. Voraussetzung ist natürlich, dass Accenture dadurch keine zusätzlichen Kosten entstehen und das Hotel keine Einwände hat. Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Unfalls auf dem Arbeitsweg nur Sie persönlich über die Unfallversicherung des Arbeitgebers versichert sind. Wir hoffen, diese Information hilft Ihnen weiter. Das Accenture HR Team.

Antwort #2 am 19. April 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

wie es offiziell aussieht, weiß ich nicht aber denke nicht das es jemanden stört

Als Arbeitgeber antworten

Übernimmt Accenture Monatskarten für den öffentlichen Nahverkehr für Praktikanten und Werkstudenten? Mein Arbeitsweg würde um die 50km zum Büro im Zentrum der betreffenden Stadt betragen, und ÖPNV wäre hier der schnellste, günstigste und einfachste Weg. Vielen Dank!

Gefragt am 1. Februar 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 2. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Das kann man individuell verhandeln und wenn bereits eine Kosten-Nutzen-Analyse (günstigste Fahrtkosten) erfolgt ist, dann wird es sicher positiv berücksichtigt.

Antwort #2 am 4. Februar 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo! Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Praktikum oder eine Werksstudentenstelle bei Accenture interessieren. Vielen Dank für die Frage, die für andere Praktika- und Werkstudentenjob-Bewerber sicherlich auch interessant ist. Im Bereich unserer Corporate Functions bei Accenture (also HR, Marketing, Finance, etc) erstatten wir keine Fahrtkosten. Diese können bei der Lohnsteuerabrechnung geltend gemacht werden. Wir bieten unseren Praktikanten neben spannenden Projekten und einer für alle einheitlich gleichen Vergütung die Möglichkeit, an unseren verschiedenen Trainings teilzunehmen. Im Bereich des Consultings gibt es individuelle Regelungen, da dort Reisekosten zu Kunden anfallen können. Diese individuellen Regelungen erläutert unser Recruiting gern im Bewerbungsgespräch. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Das Accenture HR-Team

Antwort #3 am 4. Februar 2019 von einem anonymen User

Vielen Dank für die hilfreiche und schnelle Antwort. Gilt dies auch für den Bereich Operations?

Antwort #4 am 7. Februar 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo und danke für die konkrete Rückfrage. Im Bereich Operations, wie auch in anderen Consulting-Bereichen, werden Fahrkosten nach individueller Absprache berücksichtigt. Dies hängt auch davon ab, wo der Einsatzort ist, beim Kunden oder in einem Accenture office. Detailierte Informationen halten unsere Recruiter im Bewerbungsgespräch bereit.

Als Arbeitgeber antworten

Bei Bewerbung über Ihr Onlineportal findet sich im Bereich des Dokumentenuploads die Aussage "Bitte laden Sie während Ihrer Erstbewerbung keine anderen Dokumente hoch (d.h. kein Transcript oder schriftliche Referenzen)". Auf Ihrer Karriereseite FAQ sagen Sie jedoch, man solle alle üblichen Dokumente, wie zB Referenzen einreichen. Wie soll man es nun machen?

Gefragt am 15. Januar 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 18. Januar 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

In der Regel ist es so, dass die Bewerber, die sich auf ein konkretes Job-Profil bewerben wollen, über unser allgemeines Onlineportal gehen (https://www.accenture.com/de-de/careers/jobsearch ). Hier werden alle Unterlagen angefordert, um den weiteren Prozess zügig zu gestalten. Wenn der/die Bewerber/in sich jedoch noch nicht 100%ig sicher ist, welcher Job der geeignetste für ihn/sie ist, bieten wir Interessenten die Möglichkeit, über unsere @MakeADifference-Website (www.accenture.com/MakeADifference ) per Social-Media-Profil oder durch hochladen des Lebenslaufs, einfach und schnell mit unseren Recruitern in Kontakt zu treten, um herauszufinden, ob der „Aufwand“ einer ausführlichen Bewerbung sich lohnt. Auf Basis des Lebenslaufs und einem Telefonat, finden Bewerber/in und Recruiter dann gemeinsam heraus, ob und wenn ja in welche Richtung es für ihn/sie bei Accenture gehen soll. Wenn es für beide Seiten passt, wird der Recruitingprozess angestoßen und dann erst die restlichen Unterlagen eingereicht.

Antwort #2 am 20. Januar 2019 von einem Bewerber

Dann frage ich mich, warum Sie in dem allgemeinen Onlineportal diesen Satz stehen haben. Sollten Sie besser raus nehmen, weil er sonst für Verwirrung sorgt, und offensichtlich nicht das ist, was Sie möchten.

Antwort #3 am 21. Januar 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Damit wir hier auch über die selbe Seite/Stelle sprechen am besten einmal die URL der Seite hier posten dann sollten wir die "Verwirrung" lösen können. Danke für die Unterstützung!

Antwort #4 am 11. Mai 2019 von einem anonymen User

Guten Tag, auch ich habe mich ebenfalls sehr über diesen Satz gewundert und bei einer konkreten Stellenbewerbung nun auf das Senden von Zeugnissen verzichtet. Der oben genannte Satz ist so auf der Bewerbungsseite zu finden. Bei "Lebenslauf anhängen" / "Motivationsschreiben oder andere Dokumente, die Sie dem Recruiting zukommen lassen möchten." -- https://tas-accenture.taleo.net/careersection/application...xy

Antwort #5 am 25. Juni 2019 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Bitte ladet auf jeden Fall euren aktuellen Lebenslauf hoch. Gerne könnt ihr auch direkt euer Anschreiben und wichtige Leistungsnachweise (z.B. Zeugnisse und Zertifikate) hochladen, wobei nur eine beschränkte Anzahl von Anhängen möglich sind. Die Textpassage wird in unseren Online-Portal entsprechend angepasst werden. Alle aktuellen Bewerberinformationen findet ihr auf dieser Seite: https://www.accenture.com/de-de/careers/jobs-recruiting. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Als Arbeitgeber antworten

Gibt es nach dem zwei monatigen Traineeprogramm eine Prüfung?

Gefragt am 6. Dezember 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 7. Dezember 2018 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Grundsätzlich durchlaufen alle Accenture Technology Trainees eine Abschlussprüfung am Ende des jeweiligen Jump Starts. Diese kann in Form eines internen Accenture-Zertifikats sowie im Rahmen eines Zertifikats eines externen Anbieters abgenommen werden. Mit dieser Abschlussprüfung wollen wir sicherstellen, dass unsere Trainees das notwendige Wissen mitbringen, um im Anschluss erste Aufgaben auf den jeweiligen Projekten übernehmen zu können. Ziel ist es immer möglichst alle Teilnehmer eines Programms zu übernehmen. Viele Grüße

Antwort #2 am 12. März 2019 von einem Mitarbeiter

Ja regelmäsig währenddessen ;)

Als Arbeitgeber antworten

Hallo liebes HR-Team, eine Aussage zum lokalen Einsatzort irritiert mich: Einerseits sagen Sie: "Ja, wir bieten Local-Staffing-Verträge an. Mit unserem Vertragsgestaltungstool myContract ist es sogar möglich, jederzeit von einem lokalen Einsatzort auf unbeschränkte Reisebereitschaft und zurück zu wechseln." Andererseits ist es dann doch nicht möglich: "Dabei kann es sein, dass sich der Kunde nahe an ihrem Wohnsitz befindet. Das ist aber sicherlich eher die Ausnahme [...]" Was stimmt jetzt?

Gefragt am 4. Oktober 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 5. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

Da werden wohl die zwei Varianten beschrieben. Variante 1: Du schliesst einen Local Staffing Vertrag ab, der dir ein Staffing am lokalen Einsatzort zusichert (aber mit weniger Lohn), bei dem es aber unwahrscheinlich ist dass der Kunde gerade dort deine Skills braucht (lies: du suchst länger ein passendes Projekt wo du unterkommst). Variante 2: Du wählst die reiseflexible Variante (mit mehr Lohn) und kommst schneller auf ein passendes Projekt, welches aber wahrscheinlich irgendwo ausserhalb des lokalen Einsatzortes ist.

Antwort #2 am 15. Oktober 2018 von Recruiting & HR-Team

Accenture Deutschland

Hallo lieber Interessent. Danke für die Frage. Die Aussagen standen jeweils in einem Kontext, daher nun die Klärung: Local Staffing ist für alle Mitarbeiter möglich, die bereits myContract nutzen können. Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass Menschen, die sich für uns und eine Tätigkeit als Berater begeistern können, auch bereit sind, Reisen zu Kunden zu unternehmen, da das - Stand heute - Alltag in der Beratung ist. Es gibt aber immer wieder Lebenssituationen, in denen man sich wünscht, abends nach der Arbeit nahe bei der Familie bzw. Freunden zu sein oder örtlich gebundene andere Verpflichtungen hat, die Reisen nicht möglich machen. Dafür ist myContract da. MyContract ermöglicht unseren Kollegen auf Zeit oder auch dauerhaft, lokal eingesetzt zu werden. Ein lokaler Einsatz bedeutet, dass der Mitarbeiter abends nach Hause fahren kann und nicht vor Ort in Kundennähe übernachtet. Wir hoffen, das trägt zur Klärung bei. Gern stehen wir bei weiteren Fragen dazu auch über unsere Recruiting-Website zur Verfügung. Viele Grüße Das Accenture HR-Team

Als Arbeitgeber antworten