Navigation überspringen?
  

admeritia GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

admeritia GmbH Erfahrungsbericht

  • 24.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Nullrunde!

2,31

Arbeitsatmosphäre

Inhabergeführt im wahrsten Sinne des Wortes

Kommunikation

Einer hat immer Recht, siehe oben

Karriere / Weiterbildung

Sinnvolle Schulungen werden genehmigt, allerdings ist die erwartete Gegenleistung hoch. Wer in den nächsten zwei Jahren wieder aussteigt (Fluktuation nach 50%) also sehr wahrscheinlich, muss die Kosten erstatten.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer sein Leben verkaufen will und nicht nur seine Arbeitszeit ist hier richtig.

Arbeitsbedingungen

Viel Reisezeit, die auf Kosten der privaten Zeit geht. Keine bezahlten Überstunden.

Image

Topleute tragen dazu bei

Verbesserungsvorschläge

  • Angeblich ist es ein Mitarbeitergeführtes Unternehmen, in Meetings bekommt man immer wieder um die Ohren: Wir sind hier keine Demokratie. Überhaupt wäre es super, wenn weniger rumgebrüllt wird.

Pro

Die IT Mitarbeiter.

Contra

Das despotische Verhalten

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    admeritia GmbH
  • Stadt
    Langenfeld (Rheinland)
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege, vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. In unserem Regelprozess des quartalsweisen Mitarbeiter-Feedbacks haben wir sämtliche von Ihnen adressierten Punkte gemeinsam kritisch hinterfragt. Ein Ergebnis davon ist z.B., dass unsere Mitarbeiter die von uns gelebte Praxis als fair empfinden, für Leistung anstatt für Überstundenbezahlt zu werden. Dies ermöglicht unseren Mitarbeitern – gemäß dem Prinzip der Vertrauensarbeitszeit – von ihnen sehr geschätzte Freiheiten, solange die Leistung stimmt und die anfallende Arbeit zielorientiert erledigt wird. Ein weiterer Punkt ist, dass unsere Anstellungsverträge - inklusive der Regelung zu Schulungen - mit den potenziellen Mitarbeitern in einem persönlichen Gespräch besprochen werden. So auch in Ihrem Fall. Wir möchten unseren loyalen Mitarbeitern exzellente Ausbildung ermöglichen und übernehmen daher Schulungskosten weit über dem Branchendurchschnitt. Mit der Rückerstattungspflicht stellen wir sicher, dass nicht die Schulungsbudgets langjähriger und Mitarbeiter darunter leiden, wenn andere kurz nach teuren Schulungen das Unternehmen verlassen. Im Hinblick auf das von Ihnen kritisierte „despotische Verhalten“ wollen wir klarstellen, dass wir in unserer an das Holocracy-Konzept angelehnten Zirkelorganisation den Mitarbeitern in der Tat sehr weitgehende Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. – viel näher an einer Demokratie kann man ein Unternehmen kaum führen Wir haben aufgrund der von Ihnen angesprochenen Punkte unseren Einstellungsprozess dahingehend überarbeitet, dass wir neuen Kollegen unsere kulturellen Rahmenbedingungen zum frühestmöglichen Zeitpunkt noch offener kommunizieren werden.

Personal & Kultur
admeritia GmbH