Workplace insights that matter.

Login
ADS Allgemeine Deutsche Steuerberatungsgesellschaft mbH Logo

ADS Allgemeine Deutsche Steuerberatungsgesellschaft 
mbH
Bewertung

Mittelmäßig

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ADS Allgemeine Deutsche Steuerberatungsgesellschaft mbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das grundsätzlich offene Ohr zu jederzeit, Gleitzeit, gut für Berufsanfänger, da diese wenig Gehalt bekommen, aber die Materie durch die Edeka Mandanten auch recht einfach zu erlernen ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

S.o.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeitern sollten Protokolle nach Personalbesprechungen ausgehändigt werden. Es ist ein Unding, dass die Protokolle die Chefs behalten. Weniger Mandate pro Mitarbeiter, damit weniger Überstunden anfallen. Moderne Arbeitgeber achten darauf die Mitarbeiter nicht aufs letzte auszureizen.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung am ganzen Standort ist gruselig. Geprägt von Unzufriedenheit ist selbst innerhalb der Abteilungen kein nettes Miteinander. Es wird kaum gelacht und es gibt keine netten Flurgespräche. Alle wirken sehr konzentriert.

Kommunikation

Zwischen den Abteilungen gibt es kaum Austausch. Daher passieren häufig Dinge, die man durch gute Kommunikation hätte vermeiden können. Dieses ist den Chefs durchaus bewusst und soll künftig auch mehr im Fokus stehen.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft sich schon gegenseitig. Aber im Großen und Ganzen guckt jeder doch sehr stark wo er selbst bleibt.

Work-Life-Balance

Manche Kollegen haben/hatten Überstundenkonten im dreistelligen Bereich. Sie trauen sich kaum mal Urlaub zu nehmen, da die Arbeit sonst liegen bleibt. Eigentlich soll es eine Kappung geben, wird leider aber nicht richtig gelebt. Es gibt auch nicht wenig Mitarbeiter, die freiwillig an den Wochenenden noch arbeiten, um die Arbeit zu schaffen. Es herrscht leider die Mentalität "mit wem man es machen kann...".

Vorgesetztenverhalten

Zuckerbrot und Peitsche. Es wird viel beschwichtigt und ein offenes Ohr ist immer da. Aber für den Mitarbeiter passieren selten Dinge wirklich zu seinen Gunsten

Interessante Aufgaben

Geht so. Der Aufgabenbereich ist schon interessant. Da die ADS sich auf Edeka Mandanten spezialisiert hat, gibt es aber auch immer die gleichen Themen und wenig Vielfalt. Dessen sollte man sich zu Beginn klar sein.

Gleichberechtigung

Langjährige Mitarbeiter oder Mitarbeiter, die besonders meinungsstark auftreten, kommen immer weiter als die anderen bzw werden einfach ernster genommen.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ist mittlerer Standard, weder super modern, noch ganz schlecht. Klimaanlage fehlt. 2 Bildschirme sind klasse. Büros teilweise recht klein für die Anzahl an Mitarbeitern. Es gibt keinen Ruheraum. Man könnte Insgesamt versuchen mehr Wohlfühlatmosphäre zu schaffen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist unterdurchschnittlich. Sagen leider alle Kollegen. Man muss sich immer rechtfertigen und sein Gehalt mit dem erzielten Umsatz reinarbeiten. Ich liebe aber den Obst-und Gemüsekorb. Da ernährt man sich wirklich gleich gesünder. E-bikes sind auch gerade im Gespräch.

Image

Die ADS ist kaum bekannt trotz vieler Standorte. Ist eben ein Spezialist für Edeka. Daher weder gut noch schlecht nach außen hin. Intern ist das Image aber nicht gut. Die Fluktuation ist recht hoch. Hört man von mehreren Standorten.

Karriere/Weiterbildung

Kommt darauf an...kleine kurze Online- Weiterbildungen sind kein Problem. Möchte man aber eine 1-2 tägige Weiterbildung machen, wird sich extremst angestellt und darf man in der Regel nicht machen, da es zu teuer ist. Dabei wirbt die ADS immer damit besonderes Augenmerk auf Weiterbildung zu legen.