Navigation überspringen?
  

Advanced UniByte GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

Advanced UniByte GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
4,33
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,67
Respekt
4,17
Karrierechancen
4,50
Betriebsklima
4,33
Ausbildungsvergütung
3,17
Arbeitszeiten
3,83
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 5 von 6 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 6 von 6 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 2 von 6 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 6 von 6 Bewertern Essenszulagen bei 5 von 6 Bewertern Kantine bei 5 von 6 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 3 von 6 Bewertern gute Anbindung bei 6 von 6 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 4 von 6 Bewertern Mitarbeiterevents bei 6 von 6 Bewertern Internetnutzung bei 5 von 6 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 4 von 6 Bewertern Betriebsarzt bei 3 von 6 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 6 Bewertern Parkplatz bei 4 von 6 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 29.Mai 2019
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Es kommt wenig Unterstützung durch die Ausbilder, z.B. in Hinsicht auf die Übernahme. Gute Leistungen werden kaum gesehen, schlechte Leistungen relativiert. Respektloses Verhalten von Azubiseite wird toleriert, auf persönliche Weiterentwicklung wenig geachtet.
Es scheint klare "Lieblinge" zu geben.
Der einzige Zeitpunkt an dem man seine Ausbilder sieht, wenn man nicht selbst auf sie zugeht, ist im 6-wöchigen Azubimeeting für eine halbe Stunde. Dazu kommt, dass auf Ausbilderseite wenig Wissen über die Arbeit in anderen Abteilungen vorhanden ist, und somit auch keine Beratung über die Weiterentwicklungsmöglichkeiten erfolgen kann.

Aufgaben/Tätigkeiten

Je nach Abteilung sehr abwechlungsreiche Aufgaben, wenn man es möchte ist auch die Übernahme von Verantwortung möglich.
Sehr viel weniger Handlangerarbeiten, seitdem es einen Hausmeister gibt. Super Kollegen, mit denen die Zusammenarbeit Spaß macht.

Abwechslung

Wechsel in eine neue Abteilung alle 6 Monate. Auf Wünsche, welche Abteilungen man gerne noch sehen möchte, wird allerdings nicht immer eingegangen.

Karrierechancen

Wenn Azubis übernommen werden, dann unbefristet. Allerdings werden nicht mehr alle guten Azubis übernommen, man muss einen Fürsprecher haben. Es muss erste eine Stelle geschaffen werden und eine verbindliche Zusage erhält man erst wenige Wochen vor den Prüfungen. Eine Übernahme ist in vielen Abteilungen möglich, die Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind daher sehr vielseitig.

Ausbildungsvergütung

Seit es eine Erhöhung gab ist die Bezahlung nicht mehr unterdurchschnittlich. Es werden Essen und Getränke rabattiert, die Fahrtkosten zur Arbeit werden erstattet. Es gibt ein 13. Monatsgehalt, das als Weihnachts- und Urlaubsgeld ausgezahlt wird.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit ist frei einteilbar. Die Berufsschule ist unter der Woche, daher kann nur in den Schulferien Urlaub genommen werden.
Abends lange im Büro zu bleiben wird gern gesehen, Frühaufsteher sind oft alleine im Büro. Man hat in den ersten Wochen in einer neuen Abteilung nur dann etwas zu tun, wenn auch die Kollegen da sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Azubis tatsächlich fördern, schlechtes Verhalten abmahnen und nicht hinnehmen Wissen über Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten bei der AU aufbauen um Azubis beraten zu können

Pro

Kollegen und Gebäude top, kleine Büros, Kantine

Contra

Ausbilder

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Advanced UniByte
  • Stadt
    Metzingen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe AU-Azubine, lieber AU-Azubi, wir freuen uns sehr, dass Dir die Ausbildung @AU Spaß macht und bedanken uns für Dein ehrliches Feedback. Gerne möchten wir einige Deiner Kritikpunkte aufgreifen und vervollständigen: - Ausbilder gibt es bei AU in jeder Abteilung, in der ein Azubi eingeteilt ist. Somit siehst Du Deine Ausbilder jeden Tag an dem Du keine Schule hast. Diese sind mit Deiner fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung während Deiner Zeit in ihrer Abteilung beauftragt und wissen bestens über Deine täglichen Aufgaben Bescheid. Deine Ausbilder sind wiederrum im Austausch mit den Ausbildungsleitern. Für Anliegen steht Dir sowohl die Tür der Ausbilder in den Abteilungen sowie der Ausbildungsleiter immer offen. - Während Deiner 3-jährigen Ausbildungszeit hast Du ausreichend Zeit, Deine Kollegen von Dir und Deiner Performance zu überzeugen. Gelingt Dir das, beantragt Dein zukünftiger Vorgesetzter für Dich eine Stelle und einer unbefristeten Übernahme steht nichts mehr im Wege. - Zu einem professionellen Arbeiten gehört es dazu, dass mögliche Konsequenzen wegen Fehlverhalten in einem geschützten Rahmen bleiben und nicht in der Gruppe unserer Azubis bekannt gemacht werden. Wenn Du noch weitere Punkte und Verbesserungsvorschläge anbringen möchtest, darfst Du gerne jederzeit Deine Ausbildungsleiter aufsuchen. Viele Grüße

Deine Personalabteilung @ AU

Advanced UniByte GmbH

Du hast Fragen zu Advanced UniByte GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 18.Sep. 2016 (Geändert am 19.Sep. 2016)
  • Azubi

Spaßfaktor

Sofern man bei Firmenevents als Azubi nicht als Bediensteter benutzt wird, durchaus amüsant.
Wenn praxisrelevante Aufgaben zu erledigen sind, macht es Spaß mit den Kollegen zusammen zu arbeiten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Es wird zu wenig fachspezifischer Inhalt vermittelt.
Getränke auffüllen, Telefonzentrale übernehmen wegen fehlender Redundanz, Müll wegbringen, Grill putzen oder Autos aussaugen gehören nicht in den Tätigkeitsbereich für eine Ausbildung zum Fachinformatiker.
Zu oft bekommt man das Gefühl Aufgaben übernehmen zu müssen, weil sich andere zu schade sind für die "Drecksarbeit".
Getreu wohl dem Motto "Lehrjahre sind keine Herrenjahre". Schade.

Abwechslung

Jedes halbe Jahr durchläuft man eine andere Abteilung und lernt somit die Firma und ihre Arbeitsabläufe sehr gut kennen. Dies sorgt für Abwechslung und verschiedene Aufgabenbereiche.

Respekt

Hängt stark von den Mitarbeitern ab.
Es gibt genug nette und sehr kollegiale Kollegen, mit denen das Arbeiten sehr viel spaß macht.
Andererseits gibt es eben auch Mitarbeiter, die Azubis nur wie Personen 2. Klasse sehen und auch behandeln. Es wird einem deutlich gemacht mehr Balast zu sein. Hier fallen sehr oft Arbeiten an, für die sich andere zu schade sind und eigentlich nichts mit der Ausbildung zu tun haben.

Karrierechancen

Nach erfolgreicher Ausbildung kann man in einem weiten Feld in der Firma eingesetzt werden und durchaus seine Stärken unter Beweis stellen.

Betriebsklima

Wurde in der Zeit der Ausbildung zunehmend schlechter.
Viele Abteilungsleiter sind sehr emotional und nicht professionell in ihrer Führung.
Kritik wird ausgeteilt, aber nicht eingesteckt.
Es wird nicht immer zwischen Arbeit und Persönlichkeit unterschieden.
Zu viele sinnlose und zeitraubende Meetings ohne Ergebnis und Flurfunk.
In der Schulung der Abteilungsleiter besteht klarer Nachholbedarf.
Allerdings gibt es viele sehr nette Kollegen, mit denen die Zusammenarbeit auch menschlich sehr viel Spaß bereitet.

Ausbildungsvergütung

Unterdurchschnittliche Ausbildungsvergütung. Im Vergleich mit anderen aus der Berufsschule im unterstem Drittel.
Allerdings gibt es ein 13. Monatsgehalt, Fahrgeld, kostenlosen Kaffee und Wasser sowie vergünstigtes Essen.

Arbeitszeiten

40 Stunden mit Vertrauensarbeitszeit, meistens jedoch mehr.
Es wird gerne gesehen abends auch länger zu bleiben, Frühaufsteher werden nicht honoriert.
Um 16 Uhr Feierabend zu machen wird gerne mit einem spöttischem Kommentar versehen.
Prinzipiell ist es möglich Überstunden abzubauen, in der Praxis aber nur schwer umsetzbar.

Verbesserungsvorschläge

  • Ausbildungsvergütung anpassen
  • mehr Ausbildungsinhalte vermitteln, weniger Hausmeisterservice

Pro

- junges und dynamisches Team
- innerhalb vom gleichen Lehrjahr gute Stimmung und Zusammenhalt

Contra

- das Gefühl als schlecht bezahlter Hausmeister eingesetzt zu werden
- für die Arbeit, die keiner machen will ist ein Azubi gut genug

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
4,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Essenszulagen wird geboten Kantine wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Advanced UniByte GmbH (umgezogen)
  • Stadt
    Reutlingen
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2016
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 18.Aug. 2016
  • Azubi

Die Ausbilder

Klasse Behandlung durch die Ausbilder. Ausbildung auf Augenhöhe.

Spaßfaktor

Geiles Rahmenprogramm, Azubiausflüge, und vieles mehr...

Abwechslung

Hohe Abwechslung, da alle 6 Monate die Abteilung gewechselt wird und dadurch ein sehr gutes Gesamtbild des Unternehmens entsteht.

Respekt

Der respektvolle Umgang wird hoch geschätzt bei uns. Teilweise werden leider die Azubiaufgaben nicht genug anerkannt.

Karrierechancen

Die Festanstellung nach der Ausbildung ist Programm und die Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen sind gegeben.

Ausbildungsvergütung

Vergütung = Standard.
Aber für alle Mitarbeiter gibt es ein enormes "Freizeitprogramm". Ganz klares Plus!!

Arbeitszeiten

Überstunden können anfallen, und können auch selbstständig wieder abgefeiert werden.

Pro

Gute vielseitige Ausbildung. Spannende Aufgaben und von Beginn an viel Verantwortung.
Der Spaß bei der Arbeit geht nie verloren und wir leben auch während der Ausbildung das Firmenmotto: GUT. ECHT. ANDERS.
Danke das ich mich hier ausbilden lassen darf.

Contra

Manche Azubiaufgaben (Getränke auffüllen) sind nervig ;)
Aber auch diese Aufgaben müssen nun mal erledigt werden, und mit dem neuen Gebäude wird auch eine der letzten nervigen Aufgaben von den Schultern der Azubis fallen.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Essenszulagen wird geboten Kantine wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Advanced UniByte GmbH (umgezogen)
  • Stadt
    Reutlingen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 03.Juni 2013
  • Azubi

Die Ausbilder

Fähige und erfahrene Mitarbeiter führen die Ausbildung

Spaßfaktor

Durch verschiedene Azubi- und Firmenevents wird alles aufgelockert und der Spaß steht immer im Vordergrund

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben variieren jenachdem in welcher Abteilung man gerade ist, man ist aber vill Produktiv und macht nur selten Hilfsjobs

Abwechslung

Man sieht verschiedene Felder im Betrieb und bekommt dadurch die Möglichkeit in jede Abteilung reinzuschnuppern und sich ein eigenes Bild zu machen

Respekt

Man wird von anfang an mit Respekt behandelt und bekommt auch eine gewisse Verantwortung

Karrierechancen

Vom normalen Mitarbeiter bis zum Abteilungsleiter sind keine Grenzen gesetzt

Betriebsklima

Einfach nur klasse

Ausbildungsvergütung

In der Ausbildung wird man nicht reich, im Vergleich zur Berufschulklasse sind wir im oberen Mittelfeld

Arbeitszeiten

Außerhalb der Kernarbeitszeit kann man seine Arbeitszeit flexibel einteilen wie einem beliebt

Pro

Hier gibts nichts hinzuzufügen, macht einfach so weiter!

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Essenszulagen wird geboten Kantine wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten
  • Firma
    Advanced UniByte GmbH (umgezogen)
  • Stadt
    Reutlingen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf
  • 01.Sep. 2016 (Geändert am 02.Sep. 2016)
  • Azubi
Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Advanced UniByte GmbH
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 03.Juni 2013
  • Azubi
Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Essenszulagen wird geboten Kantine wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Advanced UniByte GmbH (umgezogen)
  • Stadt
    Reutlingen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT