Workplace insights that matter.

Login
AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH Logo

AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE 
gGmbH
Bewertungen

19 von 123 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich
kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Gutes Team

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Agaplesion Bethanien Berlin in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein vertrauensvoller Umgang. Gutes Miteinander im Team. Unterschiedliche Arbeitszeitmodelle. Eine gute Besetzung . Ein warmer empathischer Umgang mit den zu Betreuenden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unflexibell bein undividuellen Bedurfnissen .. zum Beispiel finanziellen Vorsch√ľssen ,,,festgefahrene Einarbeitungszeiten... Mir ist nicht klar warum man ein halbes Jahr braucht um zu merken ob ein Arbeitnehmer was taugt.. Das sieht man nach 2 Monaten.

Verbesserungsvorschläge

Die Diakonie ist ein ganz schön träger Tanker.. Die Menschen sind nett und versuchen das beste . Sie sind aber oft ausgebremst da das Unternehmen sehr festgefahren und unflexibell ist. (Irgendwie typisch Kirche ,-) Sorry.. Es gibt zwar einen Briefkasten wo man Verbesserungsvorschläge machen kann, Mir ist aber noch nicht klar wie das reflektiert wird.

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite dort noch nicht lange, wurde gut aufgenommen und untegriert.

Image

Das Image ist sehr gut....leider stimmt nicht alles . War wohl fr√ľher besser,

Work-Life-Balance

Auf Pausenzeiten wird geachtet und √úberstunden halten sich in Grenzen

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeit besteht wohl..

Gehalt/Sozialleistungen

akzeptabel....nichts besonderes.. Zuschl√§ge f√ľr Sonntags und Nachtarbeit sind l√§cherlich und f√ľr AVR- unw√ľrdig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

keine besonderen Dinge bemerkt die darauf abzielen.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf wenige Ausnahmen scheint es zu stimmen.

Vorgesetztenverhalten

Wird die Zeit zeigen. Im Moment habe ich ein sehr gutes Gef√ľhl. Ich kann auch mit unbequemen Fragen zu ihnen kommen..

Arbeitsbedingungen

Ein angenehmes B√ľro und die Moglichkeit Pausenr√§ume aufzusuchen.. Geregelte Arbeitszeiten,, Das Gehalt ist akzeptabel aber kein Argument f√ľr die Arbeit mit schwer demenziell erkrankten Menschen . Also Nachbesserungsbedarf,

Kommunikation

Mein Gef√ľhl ist ,das die Kommunikation stimmt und ein ehrlicher Umgang statt findet.

Interessante Aufgaben

F√ľr mich ist momentan alles neu und vieles interessant,


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Neuer Arbeitgeber, richtige Wahl!

4,8
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Agaplesion Bethanien Berlin in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe mich vom ersten Tag an wohl gef√ľhlt, durfte bis heute sehr viel Unterst√ľtzung von allen Ebenen erfahren. Ich f√ľhlte mich von der ersten Minute an Willkommen und gesch√§tzt. Die Rahmenbedingungen welches das Unternehmen bietet sind wirklich gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Noch konnte ich nichts finden.

Work-Life-Balance

Gut

Karriere/Weiterbildung

Förderung von Mitarbeitern in den verschiedensten Bereichen. TOP!

Gehalt/Sozialleistungen

Hier gibt es wirklich nichts zu beanstandenden.

Kollegenzusammenhalt

Viel Unterst√ľtzung von anderen Ebenen !
Wirklich bemerkenswert!

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird auf die Bed√ľrfnisse der √Ąlteren Kollegen R√ľcksicht genommen.

Vorgesetztenverhalten

Arbeiten auf Augenhöhe. Toll

Arbeitsbedingungen

Gut, leider schon sehr in die Jahre gekommende Einrichtung.

Kommunikation

Kurze Wege, sehr Hilfsbereite Kollegen.

Gleichberechtigung

Selbstverständlich.

Interessante Aufgaben

Sehr Abwechslungsreiche Arbeit.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Tolle Arbeitsatmosphäre

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Arbeitsatmosphäre und Miteinander der Kollegen, gerade in Corona-Zeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

manche Dinge dauern etwas lange

Verbesserungsvorschläge

BVG-Ticket w√§re toll, kostenloses Essen f√ľr Mitarbeiter w√§re sch√∂n

Arbeitsatmosphäre

angenehmes Miteinander, gegenseitige R√ľcksichtnahme

Image

Traditionsunternehmen

Work-Life-Balance

Wunschplan, Teilzeit möglich

Karriere/Weiterbildung

√úbernahme der Kursgeb√ľhren und Freistellung f√ľr Kurse!

Gehalt/Sozialleistungen

gutes Gehalt, Rentenzuschuß

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird darauf geachtet, nicht soviel Lebensmittel wegzuwerfen.

Kollegenzusammenhalt

gegenseitige Unterst√ľtzung, Spa√ü bei der Arbeit

Umgang mit älteren Kollegen

Hilfsmittel sind zur Versorgung der Bewohner sofort verf√ľgbar

Vorgesetztenverhalten

haben immer ein offenes Ohr, kann mich mitteilen und nachfragen

Arbeitsbedingungen

EDV-gest√ľtzte Dokumentation, Fortbildungen, Weiterbildungen m√∂glich

Kommunikation

Informationen erreichen alle Mitarbeiter, EDV gest√ľtzt

Gleichberechtigung

Mann Frau, Jung Alt spielt keine Rolle, alle ein TEAM

Interessante Aufgaben

ich arbeite gerne mit Menschen, Aufgaben sind sehr vielseitig

Ein toller Job, aber...

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Agaplesion Bethanien Berlin in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das sie sich auch aus den Phelepienen Mitarbeiter geholt haben und diese auch √ľbernommen werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das viele reingerede in unsere Arbeit obwohl es läuft

Verbesserungsvorschläge

Das vielleicht die Kolleginnen und Kollegen die gegangen sind, schneller ersetzt werden.

Work-Life-Balance

Es kommt vor, da√ü man seinen Urlaub nicht wie gew√ľnscht bekommt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider wird immernoch zu viel Plastik verwendet. Z. B. Wäschesäcke. Da ist aber eher die Wäscherei schuld.

Kollegenzusammenhalt

Es k√∂nnte mehr miteinander statt √ľber einander geredet werden.

Arbeitsbedingungen

Es k√∂nnte bessere Comouterst√ľhle zur Verf√ľgung gestellt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Wolff, Unternehmenskommunikation
Andreas WolffUnternehmenskommunikation

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben und uns auf Kununu bewertet haben.

Mehr miteinander reden statt √ľbereinander ist einer Ihrer "Aber" Punkte. Miteiander reden reduziert Mi√üverst√§ndnisse und auch √Ąrger √ľber den anderen. Vermeiden l√§√üst sich das sicherlich nicht ganz, da es Menschen gibt, die sich nicht trauen, den anderen anzusprechen.

Wenn Sie es nicht bereits schon tun, dann tragen Sie aktiv zu einer direkten Kommunikation bei, indem Sie als Vorbild vorangehen und das miteinander reden vorleben. Von unserer Seite aus werden wir das Thema auch aktiv ansprechen.

Bez√ľglich Ausstattung der B√ľros, Ihren Urlaubsw√ľnschen und dem Verbesserungsvorschlag bezogen auf die W√§sches√§cke sprechen Sie doch direkt Ihre Hausleiterin bzw. Pflegedienstleiterin an. Ich bin mir sicher, dass Sie hier ein offenes Ohr finden.

Im Bezug auf die Besetzung freier Stellen, gehen wir viele Wege. Unter anderem auch den, dass wir wie von Ihnen positiv erw√§hnt, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den Philippinen recrutieren. Unser Ziel ist es immer, Stellen zeitnah zu besetzen, was aufgrund Situation am Arbeitsmarkt eine echte Herausforderung ist. Sie und auch Ihre Kolleginnen und Kollegen k√∂nnen uns dabei gerne unterst√ľtzen und neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter empfehlen. Der Vorteil f√ľr Sie ist, dass Sie f√ľr eine erfolgreiche Empfehlung eine Pr√§mie bekommen.

Nochmals Dankesch√∂n f√ľr Ihre Bewertung und dass Sie in Ihrem tollen Job, wie Sie es zum Einstieg in Ihre Bewertung formulieren, uns noch lange erhalten bleiben.

Kein ausbildungstauglicher Betrieb

2,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH in Berlin absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausbildungsverg√ľtung
- betriebsärztliche Untersuchung
- fremdeinsätze

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Dienstplanänderungen ohne Absprache
- Azubis werden als volle Kraft eingesetzt
- keine Zeit oder Lust auf Anleitung
- keine transparente Kommunikation
- teilweise respektlose Leitungen
- man wird aus dem Urlaub geholt, um einzuspringen

Verbesserungsvorschläge

Transparente Kommunikation mit ALLEN Mitarbeiten (inkl. Sch√ľler)
Anleitung!!!

Arbeitsatmosphäre

Negative Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

/

Arbeitszeiten

Ganz ok

Ausbildungsverg√ľtung

Gute Bezahlung f√ľr Auszubildende im Gegensatz zu anderen Betrieben

Die Ausbilder

Keine ‚ÄúZeit‚ÄĚf√ľr Anleitung.. die PA‚Äôs haben wahrscheinlich kein Bock, Sch√ľler anzuleiten

Spaßfaktor

Kommt auf die Kollegen an.
Die meisten

Aufgaben/Tätigkeiten

Sch√ľler sind haupts√§chlich zum Waschen und Brote schmieren Da

Variation

Keine Abwechslung. Jeden Tag die gleiche Arbeitsroutine.

Respekt

Man merkt als Sch√ľler ganz klar die hohe Hierarchie

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Wolff, Unternehmenskommunikation
Andreas WolffUnternehmenskommunikation

Sehr schade, dass die Ausbildung zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau bei uns anders verl√§uft, als du es dir vorstellst. Du kritisierst zum einen die Art und Weise der Kommunikation mit dir, die aus deiner Sicht fehlende Anleitung und die Eint√∂nigkeit der Aufgaben auf dem Wohnbereich. Auf der anderen Seite bewertest du die Verg√ľtung und die abwechslungsreichen Fremdeins√§tze als positive Seiten deiner Ausbildung.

Kritik zu √§u√üern ist wichtig, damit Dinge oder auch Situationen die Chance haben, sich zu √§ndern. Je fr√ľher, desto besser. Du hast zum einen die M√∂glichkeit dich vor Ort an deinen Praxisanleiter zu wenden, mit der Pflegedienstleitung vor Ort zu sprechen oder direkt deine Ausbildungsbeauftragte anzusprechen.

Unser Ziel ist es, das du dich bei uns wohl f√ľhlst, gerne zur Arbeit kommst und nat√ľrlich deine Pr√ľfung nach 3 Jahren Ausbildung erfolgreich absolvierst. Damit das gelingt, haben wir Praxisanleiter vor Ort, eine Ausbildungsbeauftragte und eine Schulanleiterin aus der Praxis, die dich auf deinem Weg durch die Ausbildung begleiten. W√§hrend deiner Ausbildung finden regelm√§√üig Schulanleitungen statt, die dich gezielt auf deine Pr√ľfung vorbereiten. Die Au√üeneins√§tze z.B. beim Sozialdienst, in Tagesst√§tten und im Krankenhaus sind Besonderheiten in unserem Ausbildungskonzept, damit du viele verschiedene Sichtweisen kennenlernst und dir ein breites Wissen aneignen und Erfahrungen sammeln kannst.

Damit du deine Ausbildung erfolgreich absolvieren kannst, ist eine gute Zusammenarbeit wichtig. Das heißt, sowohl du als auch wir sind hier gefordert. Das nicht immer alles so läuft, wie du dir oder wie wir es uns vorstelle, gehört dazu. Wichtig ist, dass du deine Kritik offen ansprichst, damit eine Lösung gefunden werden kann.

Suche bitte das direkte Gespräch mit deinem Praxisanleiter oder unserer Ausbildungsbeauftragten. Auch das gehört zu einer transparenten Kommunikation.

Unser gemeinsames Ziel sollte es sein, dass du deine Ausbildung erfolgreich beendest und gerne auf unseren Wohnbereichen arbeitest. Lass uns gemeinsam schauen, wie wir das schaffen.

Schön ein Teil dieses Unternehmens sein zu können!

4,5
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass er in der heutigen Zeit ein Gef√ľhl der Sicherheit und Zukunftsf√§higkeit ausstrahlt und sich auch "neu" erfindet. Kein Stillstand.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass Informationen in manchen Fällen nicht optimal kommuniziert werden.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt immer Dinge, die verbesserungsw√ľrdig sind. Hierf√ľr nutze ich das Jahresgespr√§ch oder aktuelle Themen. Pauschal kann ich hier keine Angaben machen.

Arbeitsatmosphäre

Gleich zu Beginn meiner T√§tigkeit wurde ich von den Kolleginnen und Kollegen gut unterst√ľtzt und "mitgenommen".

Image

Ich denke es gibt mit Recht eine breite Mehrheit, die das Unternehmen schätzt.

Work-Life-Balance

Der AG l√§sst einem viel Freiheiten. Sofern das Arbeitsergebnis stimmt, lassen sich Arbeit und Freizeit gut gestalten. Im Rahmen der vorgegebenen Strukturen bleibt noch ausreichend Raum f√ľr die eigene Entwicklung.

Karriere/Weiterbildung

Wer Verantwortung tragen möchte und kann, der wird entsprechend gefördert. Die Angebote zur Weiterbildung sind Vielfältig. Das Unternehmen setzt auf die Entwicklung seiner Mitarbeitenden.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich empfinde dies als f√ľr mich gerecht und fair. Die zus√§tzlichen Leistungen sind vielf√§ltig und f√ľr mich nicht selbstverst√§ndlich. Hier sind nat√ľrlich auch Grenzen gesetzt da nur das Geld ausgegeben werden kann, welches auch verdient wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Beide Themen gehören zu den Kernwerten und werden in unterschiedlichster Form gelebt. Einige Dinge werden durch gesetzliche Rahmenbedingungen erschwert.

Kollegenzusammenhalt

Die Kolleginnen und Kollegen pflegen einen guten Umgang untereinander. Auf der Arbeitsebene erf√§hrt man viel kompetente Hilfe und Unterst√ľtzung.

Umgang mit älteren Kollegen

Abhängig vom eigenen Verhalten spielt das Alter keine Rolle. Erfahrungen werden genutzt und ersetzen (in meinem Fall) auch ein evtl. Defizit.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Bereich empfinde ich dieses als besonders fair. Auch wenn nicht immer Einigkeit besteht, findet sich immer ein Weg mit dem man gut leben kann.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sehe ich als sehr positiv. Die technische Ausstattung und die Organisationsstruktur schaffen diese positive Bedingungen. Gemeinsam werden an Struktur und Qualität ständig gearbeitet.

Kommunikation

Die Kommunikation ist auf Augenhöhe und insgesamt als sehr gut zu bezeichnen. Aber es gibt auch Schwachstellen. Wichtig dabei ist, dass diese erkannt und bearbeitet werden. Dies geschieht, ist aber keine Einbahnstraße.

Gleichberechtigung

Ich kann keine Unterschiede erkennen und f√ľhle mich voll anerkannt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabe f√ľllt mich voll aus und entspricht meinen Vorstellungen zu 100%. Sie ist so vielf√§ltig, dass jeder Tag neue Herausforderungen bringt. Nie langweilig und ich gehe mit Freude in den Tag.

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Wolff, Unternehmenskommunikation und Personalrecruting
Andreas WolffUnternehmenskommunikation und Personalrecruting

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

danke f√ľr Ihre sehr ausf√ľhrliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie gerne bei der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE arbeiten. Die aktive Anspache von Dingen, die gut laufen oder die es gilt zu verbessern ist ein wichtiger Faktor in einem stetig wachsenden Unternehmen. Sie nutzen diese M√∂glichkeit und haben durch die Freiheiten, die Ihnen aus Ihrer Sicht geboten werden die M√∂glichkeit, Ihre Kreativit√§t und Ihre Ideen aktiv einzubringen.

Schön, dass Sie mit an Bord sind und hoffen, dass das auch noch lange der Fall sein wird.

Gutes Betriebdklima

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt Parkpl√§tze f√ľr uns, kostenlos

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

F√ľr den Einsatz in der Psychiatrie w√§re eine Zulage gut

Verbesserungsvorschläge

Jobticket wäre toll

Arbeitsatmosphäre

Ich kann meine Vorschläge einbringen und werde gehört

Image

Großer diakonischer Träger

Work-Life-Balance

Dienstpl√§ne sind Monate im Voraus fertig, W√ľnsche werden beachtet

Karriere/Weiterbildung

Ich habe die Schule zum Praxisanleiter gemacht. Freistellung und Geb√ľhr wurden gezahlt.
Es gibt ein F√∂rderprogramm f√ľr Talente

Gehalt/Sozialleistungen

Guter Tarif mit Betriebsrente

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Projekte zur M√ľllvermeidung und Lebensmittel wegwerfen

Kollegenzusammenhalt

Teamtage mit allen Mitarbeitern eines Bereichs

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere Kollegen kommen gerne zur Arbeit, gutes Team

Vorgesetztenverhalten

T√ľren der Leitungen stehen immer offen

Arbeitsbedingungen

EDV auf dem neuesten Stand, Hilfsmittel stehen zur Verf√ľgung

Kommunikation

Regelmäßige Besprechungen im Team
Guter Austausch mit Kollegen

Gleichberechtigung

Angenehmes Miteinander

Interessante Aufgaben

Kann mich mit meinen Stärken einbringen, Praxisanleiter macht mir großen Spaß

Sehr schlechte Erfahrung, ich bin froh das ich dort nicht mehr arbeite

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

F√ľhrung, leiten, am sonst nichts. Sehr schlecht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er macht nicht seine arbeit achlecht, sondern er geht schlecht mit dem mittarbeitern um

Verbesserungsvorschläge

Freundlisch zu zein, nicht viel kritisieren

Arbeitsatmosphäre

Schlecht

Image

Ok

Work-Life-Balance

Ok

Karriere/Weiterbildung

Ok

Gehalt/Sozialleistungen

Gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ok

Kollegenzusammenhalt

Schlecht

Umgang mit älteren Kollegen

Ok

Vorgesetztenverhalten

Nicht gut

Arbeitsbedingungen

Ok

Kommunikation

Gar nicht

Gleichberechtigung

Schlecht

Interessante Aufgaben

Keine

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas Wolff, Unternehmenskommunikation und Personalrecruting
Andreas WolffUnternehmenskommunikation und Personalrecruting

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeitern,

ein Dankesch√∂n an dieser Stelle, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns auf Kununu zu bewerten. Wir bedauern an dieser Stelle, dass Sie sich bei uns nicht wohlgef√ľhlt haben, denn wir legen sehr viel Wert darauf. Das hei√üt aus unserer Sicht, dass Sie gerne zur Arbeit kommen, mit Freude Ihrer Aufgabe nachgehen und offen Ihre Probleme und Sorgen bei der Leitung oder auch in der Personalabteilung ansprechen. Nur so haben wir eine Chance, Dinge gemeinsam mit Ihnen zu ver√§ndern.

Es tut uns leid, dass Sie aufgrund Ihrer Erfahrungen bei uns Ihren Job gek√ľndigt haben. Wir h√§tten gerne versucht, mit Ihnen gemeinsam eine L√∂sung zu finden.

F√ľr Ihre Zukunft w√ľnschen wir Ihnen alles Gute.

Hobby leben statt arbeiten zu gehen

3,9
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nettigkeit, Freundlichkeit, Höflichkeit und gute Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nichts schlechtes zu sagen

Verbesserungsvorschläge

Die Renten und krankenversicherung zu bezahlen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Agaplesion Berlin nicht zu eEmpfehlen

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Gesch√§ftsf√ľhrung bei AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Garnichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nicht weiter empfehlen

Verbesserungsvorschläge

Die Heimleitung gehört entfernt

Arbeitsatmosphäre

Personal wird ausgenutzt

Image

Sehr schlecht

Work-Life-Balance

Ungen√ľgend

Karriere/Weiterbildung

Geht so olala

Gehalt/Sozialleistungen

Mangelhaft

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Interresse

Kollegenzusammenhalt

Keiner

Umgang mit älteren Kollegen

Mißerrabel

Vorgesetztenverhalten

Nutzt Personal nur aus und Unfreundlich verlogen

Arbeitsbedingungen

Schlecht

Kommunikation

Heimleitung Personal Resistent Unferträglich

Gleichberechtigung

Gibt es nicht

Interessante Aufgaben

Keine guten Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN