Navigation überspringen?
  

Agentur TIGERTATZEals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?
Agentur TIGERTATZEAgentur TIGERTATZEAgentur TIGERTATZE
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    30.769230769231%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (7)
    53.846153846154%
    Genügend (2)
    15.384615384615%
    2,91
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Agentur TIGERTATZE Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,91 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 12.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist zwiegespalten. Unter den Mitarbeitern herrscht eine lockere, freundschaftliche Atmosphäre. Die Geschäftsführung bringt allerdings häufig Unsicherheit hinein, behandelt Mitarbeiter sehr unterschiedlich und trägt mit ihrem Verhalten zu einer allgemeinen Unzufriedenheit bei.
Positiv zu nennen, waren die gemeinsamen Mittagspausen, in denen gekocht wurde und gemeinsam gegessen wurde. Dies hat sehr positiv zur Arbeitsatmosphäre beigetragen.

Insgesamt befindet man sich als Arbeitnehmer in einem ständigen Wechselbad der Gefühle, da man von einer Unsicherheit in die nächste gerät, dennoch mit den Aufgaben, Kollegen und Projekten zufrieden ist.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Geschäftsführung ist geprägt durch Chaos, Vergesslichkeit, plötzlichem "Chefgebahren" und Laissez-faire.
Es fehlte komplett an einer strategischen Ausrichtung oder Vision für die Firma.
Es wird leider häufig versucht, Mitarbeiter gegeneinander auszuspielen.
Lob oder Vertrauen in die Mitarbeiter wird nicht deutlich, dennoch wird gleichzeitig viel Verantwortung auf die Mitarbeiter übertragen, selbst in Bereichen, die der Geschäftsführung vorbehalten sein sollte.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war beispiellos: es herrscht eine freundschaftliche und fröhliche Beziehung zwischen den Mitarbeitern. Hier gibt es nichts zu beanstanden.
Positiv hervorzuheben ist, dass die Geschäftsführung ein gutes "Händchen" hat, Mitarbeiter auszuwählen.
Die Teams passen sehr gut zusammen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben bei der Tigertatze sind richtig klasse. Neben tollen Projekten, ist es vor allem der Kundenkontakt, der viel Freude bereitet.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern war in wöchentlichen Jour Fixes geregelt. Über den Zustand der Firma wurden die Mitarbeiter - vor allem zu Beginn des Jahres - sehr verunsichert. Hier herrschte eine zu offene Kommunikation.
Ansonsten war es eher eine angespannte, konfliktbehaftete Stimmung während des regelmäßigen Austauschs.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ist ein Fremdwort für diesen Arbeitgeber.
Ebenso sind keine Aufstiegsmöglichkeiten vorhanden.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt war einer Agentur angemessen. Es wurden allerdings keine Sonderleistungen, wie in anderen Firmen üblich, gewährt.
Nach einer Gehaltserhöhung wird man ständig daran erinnert, dass man ja mehr Geld bekommen hat und dies wird einem "vorgehalten". Das empfinde ich persönlich als unprofessionell.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen waren sehr gut: funktional eingerichtetes Büro, gutes Apple-Computer und Firmenhandy. Hier hat aus meiner Sicht alles gestimmt.

Work-Life-Balance

Eine Work-Life-Balance wünscht man sich bei diesem Arbeitgeber. Neben Veranstaltungen am Wochenende, wird erwartet, dass man auch abends erreichbar ist. Ausgleichstage werden zwar gewährt, allerdings immer nur in "veranstaltungsarmen" Monaten. Zudem gibt es keine flexible Arbeitszeit, so dass die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben schwer zu erreichen ist.
Homeoffice geht so gut wie nie und wenn es doch mal genehmigt wird, unterliegt man der ständigen Kontrolle sowie des Misstrauens, dass man auch wirklich arbeitet.

Image

Das Image der Firma nach außen ist sehr gut. Leider stimmt dies nicht mit dem Image nach innen überein. Sehr schade.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich persönlich finde es sehr schade, dass die Geschäftsführung aus den vielen Kündigungen nichts lernt. Die Mitarbeiter kündigen weder wegen den Aufgaben noch wegen des Gehalts, sondern viel mehr wegen der schlechten Führung bzw. dem Verhalten der Geschäftsführung. Dies sollte der Geschäftsführung zu denken geben...tut es aber leider nicht.

Pro

Ich habe viel gelernt, habe Freunde bei den Kollegen gefunden und konnte mit vielen tollen Projekten Erfahrungen sammeln.

Contra

Schlecht finde ich an diesem Arbeitgeber, dass es sich teilweise um schwere körperliche Arbeit handelt, dies wurde im Vorstellungsgespräch verschwiegen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Agentur TIGERTATZE
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für das Feedback, auch wenn ich es mir anders gewünscht hätte. Feedback stellt ja auch immer eine Chance dar, Dinge zu ändern oder sich konstruktiv damit auseinanderzusetzen.  Ich freue mich zunächst, dass Sie die Arbeitsatmosphäre und den Kollegenzusammenhalt so positiv bewerten, denn dies ist mir in den 21 Jahren, seit dem es die Agentur gibt, immer ein wichtiges Anliegen. Sollte es in meinem Führungsverhalten Unstimmigkeiten gegeben haben, hätte ich mich über ein offenes Wort gefreut, anstatt diesen Austausch nun hier - erst nach der Kündigung - zu führen.

David Balhorn
Inhaber

  • 25.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist stark von Auftragslage, Jahreszeit und Beschäftigungsdauer der Mitarbeiter abhängig. Der Start mit immer wieder neuen Mitarbeitern versprach/verspricht ein ums andere Mal einen Aufwind mit positiven Änderungen. Leider waren diese nie von langer Dauer, da Fehler, die zur Fluktuation sehr guter Mitarbeiter führten, stets wiederholt wurden

Vorgesetztenverhalten

Hier besteht keine klare Führungskultur und Struktur.
Der Stil schwankt zwischen stark autoritär (es wird so gemacht, weil ich es sage - PUNKT!) und freundschaftlich kooperativ - bis hin zu einem distanzlosen Umgang.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist klasse! Trotz der ständig wechselnden Belegschaft bereitet die Zusammenarbeit im Rahmen der Projekte viel Freude.
Ein gutes und freundschaftliches Verhältnis unter den Mitarbeitern ist bei der GF aber nicht gern gesehen. Teilweise wurde manipulativ versucht es zu unterbinden und Mitarbeiter wurden gezielt gegeneinander ausgespielt. Neue Mitarbeiter werden auch in den Pausen erst mal vom bestehenden Team abgeschirmt um einen Kontakt mit Freizeitcharakter nicht aufkommen zu lassen.

Interessante Aufgaben

Das Tätigkeitsfeld ist vielseitig, aber auch oft kurzweilig. Der Arbeitsalltag ist meist abwechslungsreich. Die Kunden sind toll und auch die Zusammenarbeit mit dem Veranstaltungsteam und damit einhergehende Herausforderungen bereiten viel Spaß.
Darüber hinaus gibt es natürlich - vor allem außerhalb der Event-Saison - weniger schöne Aufgaben wie Telefonakquise, oder aber das Reinigen des Materialbestandes.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen der GF und dem Team verläuft nicht gut. Absprachen werden nicht eingehalten und haben im Anschluss angeblich nie oder völlig anders stattgefunden.

Gleichberechtigung

Vom Lohn, über Urlaubstage bis hin zum Umgang mit Überstunden und den Sozialleistungen wurde jeder Mitarbeiter anders behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Während meines Angestelltenverhältnisses gab es keine Mitarbeiter, die älter als 45 Jahre waren. Trotzdem fiel es der GF schwer, vor gestandenen Mitarbeitern, die bereits Berufserfahrung mitbrachten, seine Vorgaben zu vertreten und durchzusetzen.

Karriere / Weiterbildung

Es gab in vier Jahren nur eine einzige Schulung, die seitens der Mitarbeiter eingefordert und organisiert wurde. Leider war sie nicht den Projektverantwortlichen vorbehalten, so dass inhaltlich zu oft ausgeholt werden musste und das Ergebnis dadurch nicht zufriedenstellend war.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Vergütung ist wirklich schlecht. Kurz vor anstehenden Gehaltsverhandlungen wird auffallend häufig über Geldsorgen gesprochen. Trotzdem werden Versprechungen abgegeben, die an Zeiträume gekoppelt werden und dann wieder und wieder verschoben werden.

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung ist gut. Die Räumlichkeiten sind zweckmäßig und zufriedenstellend. Die Fahrzeugsituation ist nicht gut. Es kommt häufig zu Problemen, die die Mitarbeiter ausbaden müssen, da die Wartung der Fahrzeuge nicht pflichtbewusst organisiert wird.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In diesem Bereich findet ein Umdenken statt. Trotzdem wird er wirtschaftlichen Faktoren stark untergeordnet, so dass gerade bei Neuanschaffungen meist der Preis den entscheidenden Faktor darstellt und nur selten der Ökologische Fußabdruck. So wird doch häufig zum kleinsten Preis beim größten (Online)Anbieter eingekauft. Man ist hier also nicht so fortschrittlich, wie es häufig dargestellt wird.

Work-Life-Balance

Wer im Eventbereich arbeiten, sollte mit einem Arbeitsaufkommen an Wochenenden rechnen. Hier beschränkt es sich tatsächlich auf ein paar Wochenenden im Jahr. Weniger zufriedenstellend war der Umgang mit Überstunden. Hier wurde zwischenzeitlich eine gute Lösung von und für alle beteiligten ausgearbeitet, die dann aber nach kürzester Zeit seitens der GF gekippt wurde. Neuen Mitarbeitern wurde so nicht mehr gewährt, die Arbeitszeit nach eigenem Ermessen zu gestalten und Überstunden im Rahmen und unter Berücksichtigung betrieblicher Erfordernisse auf- und abzubauen.

Image

Das Image ist OK. Trotzdem wird man oft als "Kinderbespaßer" abgestempelt.

Verbesserungsvorschläge

  • Es gab viele Versuche Verbesserungsvorschläge einzubringen und auch langfristig zu etablieren. Leider blieb aufgrund wiederkehrender Verhaltensmuster der Erfolg aus. Stattdessen hoffte man darauf, dass es für die nächsten Mitarbeiter OK sein würde. So lange Fehler immer nur bei den Mitarbeitern gesucht werden, die Verantwortung für eigene - oft kostspielige - Fehlentscheidungen nicht übernommen wird und die Basis nicht solide wird, lässt sich darauf wenig aufbauen. Wenn die GF an eine fähige und dafür qualifizierte Person übergeben würde, hätte die Firma ein realistisches Potential. Weiterhin würde ich überdenken, ob ich eigene Bewertungen auf diesem Portal initiieren würde.

Pro

In meinem Fall bestand ein großer Freiraum im Rahmen der Projektverantwortung. Hier war ein selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten erforderlich und möglich.
Darüber hinaus durfte ich meinen Hund mit ins Büro bringen.
Auch wenn ich Materialien aus dem Firmenbestand für den Privatgebrauch ausleihen wollte (Umzugskartons etc.), war das kein Problem.

Contra

Es bestehen große Schwierigkeiten in der Trennung von Beruflichem und Privatem, sowie von sachlichen und persönlichen Angelegenheiten. Es wird suggeriert, dass viele Zugeständnisse gemacht werden, aber wenn es darauf ankommt, ist es oft nicht der Fall.
Es besteht darüber hinaus ein grundsätzliches Misstrauen den Mitarbeitern gegenüber. Häufig werden anhand der Aktivierungszeiten der Alarmanlage die Arbeitszeiten überprüft und in Abwesenheit der Mitarbeiter werden die Prozesse am Arbeitsplatz zurückverfolgt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Agentur TIGERTATZE
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für das ausführliche Feedback. Mir ist der offene Umgang miteinander seit jeher ein wichtiges Anliegen gewesen , weil ich davon ausgehe, dass eine auf Offenheit und Vertrauen basierende Arbeitsbeziehung, zu einem guten Arbeitsumfeld und guten Ergebnissen führt. In den 21 Jahren, seit dem die Agentur besteht, hat sich diese Überzeugung auch ausgezahlt. Ich bedaure, dass Sie nicht den Mut gehabt haben, mir die Kritik in Ihrer aktiven Zeit für das Unternehmen zu kommunizieren. Ich werde für die Zukunft versuchen noch deutlicher zu betonen, dass meine Tür auch für Kritik immer offen steht.

David Balhorn
Inhaber

  • 18.Sep. 2018 (Geändert am 22.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wenn man nur die Atmosphäre zwischen den Kollegen nimmt wären es locker 5 Sterne. Wenn man aber die Launen der Geschäftsführung mit einrechnet und die sich daraus ergebende Gesamtstimmung, kann ich leider keinesfalls mehr als 2 Sterne vergeben.

Vorgesetztenverhalten

Völlig unstrukturiert, chaotisch, chronisch vergesslich, launisch, manipulativ - schreckt in diesem Zusammenhang auch vor Lügen nicht zurück. Gibt sich gerne zu Beginn als cooler Kumpeltyp. Mischt sich gerne in private Angelegenheiten ein, um dann ihm anvertraute Dinge zum eigenen Vorteil gegen den Mitarbeiter einzusetzen. Bezeichnet sich selbst als Studierter in verschiedenen Gebieten, hat aber weder eine richtige Ausbildung, ganz Geschweige denn ein Studium absolviert.

Kollegenzusammenhalt

Wenn der Geschaftsinhaber ein Talent besitzt, dann ist es seine Fähigkeit gute Mitarbeiter heranzuziehen. Leider gelingt es ihm jedoch bisher nicht diese auch zu halten. Das Büroteam wechselt gefühlt im Jahresrhytmus.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit an sich ist interessant und könnte so viel Spaß machen. Leider war ein effizientes, motiviertes Arbeiten kaum möglich, da ständig Entscheidungen Seitens der Geschäftsführung umgeschmissen und widerrufen wurden und viele Arbeitsprozesse dadurch mehrfach durchlaufen werden mussten.

Gleichberechtigung

Obwohl bevorzugt Frauen eingestellt werden, genießt man als Frau von der Geschäftsleitung definitiv nicht den gleichen Respekt wie die männlichen Kollegen. Das ist in der heutigen Zeit wirklich sehr schade.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gab es nicht.

Karriere / Weiterbildung

Auch hier werden Versprechungen nicht gehalten. Es gibt keine Entwicklungschancen. Wer Karrierechancen sucht sollte sich hier lieber nicht bewerben.

Gehalt / Sozialleistungen

Versprechungen werden nicht gehalten. Verhandeln im Nachhinein ist praktisch nicht möglich. Gehaltsverhandlungen werden soweit es geht hinausgeschoben, man könnte auch sagen man wird hingehalten ohne am Ende was davon zu sehen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Werte werden gepredigt. Mit Werten wird groß geworben. Was sich hinter den Kulissen abspielt ist jedoch ein ganz anderes Thema.

Work-Life-Balance

Zu meiner Zeit im Büro gab es noch eine Arbeitszeitregelung. Das war meiner Meinung nach sehr gut. Bei Veranstaltungen sah das allerdings anders aus. Fahrtzeiten sowie Auf- und Abbau galten nicht als Arbeitszeit.

Image

Kaum einer der vielen mir bekannten (u.a. auch ehemaligen) Mitarbeiter hat ein gutes Wort über diese Agentur zu verlieren. Es gibt einfach zu viele negative Punkte, um die paar Guten aufzuwiegen - und leider hängt es hauptsächlich mit der Geschäftsführung zusammen. Nach Außen hin macht alles ein gutes Bild. Dank den fähigen Mitarbeitern auch vor den Kunden. Als Interner ist hiervon aber nichts zu sehen.

Pro

Die Thematik macht generell Spaß. Man arbeitet in einem jungen Team.

Contra

Die Geschäftsführung ist schlicht und einfach imkompetent und ohne jede Führungsqualitäten. Die TIGERATZE könnte so ein guter Arbeitgeber sein, wenn die Leitung in anderen Händen läge.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Agentur TIGERTATZE
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback und die positive Bewertung der Arbeit. Die Agentur besteht mittlerweile seit 1998 und ich finde die Tätigkeit immer noch erfüllend, spannend und komme täglich gerne zur Arbeit. Erschreckt habe ich Ihren Hinweis zum Umgang mit Frauen zur Kenntnis genommen. In der Projektleitung haben seit dem Bestehen insgesamt nur drei Männer gearbeitet und deutlich mehr Frauen. Generell habe ich die Mitarbeiter immer nur nach ihrer Qualifikation ausgewählt und höre diese Kritik tatsächlich das erste Mal. Selbstverständlich werde ich aber das offene Gespräch mit allen Mitarbeitern suchen und im nächsten Teammeeting ansprechen.

David Balhorn
Inhaber


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    30.769230769231%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (7)
    53.846153846154%
    Genügend (2)
    15.384615384615%
    2,91
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Agentur TIGERTATZE
2,91
13 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,62
50.841 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.507.000 Bewertungen