AKKA Fragen & Antworten zum Unternehmen

AKKA

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber AKKA? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

12 Fragen

Wie sind die Reiserichtlinien im Unternehmen - für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die häufig dienstlich verreisen? Insbesondere beim Thema Bahn (1. Klasse?) und Hotelübernachtungen?

Gefragt am November 14, 2019 von einem anonymen User

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Bietet AKKA seinen Mitarbeitern einen Zuschuss bzw. zahlt AKKA das Fitnessstudiuo für seine Mitarbeiter?

Gefragt am September 19, 2019 von einem anonymen User

Tatjana Bieker, Head of Recruiting & HR Development, AKKA

Antwort #1 am September 20, 2019 von Tatjana Bieker

AKKA, Head of Recruiting & HR Development

Hallo und vielen Dank für die Frage. Wir haben sogar einen Standort mit eigenem Fitnessstudio. Da wir die Gesundheit und Fitness unserer Mitarbeiter natürlich generell gerne fördern möchten, gibt es anderen Standorten beispielsweise inhouse Fitnessangebote und darüber hinaus über unser Corporate Benefits Portal lokale Kooperationspartner, die unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Rabatte in Fitnessstudios und für zahlreiche andere Sport- und Freizeitaktivitäten gewähren. So kann man sich individuell aussuchen, was am besten zu einem passt.

Als Arbeitgeber antworten

Wie unterscheidet sich die Unternehmenskultur im Vergleich zu Mitbewerbern aus der Perspektive von Mitarbeitern bzw. Führungskräften des unteren/mittleren Managements? Wie werden Talente in Ihrer Firma gefördert, gibt es hier entsprechende Programme? Vielen Dank für Ihre Antworten

Gefragt am July 3, 2019 von einem anonymen User

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Liebe Community, habe bei AKKA eine interessante Stelle ausfindig gemacht, auf die ich mich gerne bewerben möchte. Zu Gehaltsangaben Vorstellungen zu nennen, finde ich als Absolvent ziemlich schwierig. Es handelt sich um eine Junior Business Manager Stelle. Gehalt.de gibt ein geschätztes Gehalt von 58k-78k an. Das empfinde ich als Einsteiger doch recht hoch. Möchte mich nicht unter Wert verkaufen, aber auch keine utopische Forderungen stellen. Was meint ihr dazu? Vielen Dank im Voraus. Grüße

Gefragt am March 28, 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am August 21, 2019 von einem Bewerber

50k

Als Arbeitgeber antworten

was bedeutet AKKA?

Gefragt am February 19, 2019 von einem Freelancer

Antwort #1 am March 23, 2019 von einem Mitarbeiter

Fantasiename

Antwort #2 am April 16, 2019 von einem Mitarbeiter

AKKA ist ein Fantasiename wie ALTEN und ALTRAN. Alles französische Unternehmen, die aufgrund ihrer Buchstabenreihenfolge bei diversen Kundenlieferantenlisten entsprechend aufgelistet sind. AKKA steht somit immer vor ALTEN und ALTRAN laut dem Alphabet. Es ist viel wichtiger, für was die Philosophie und Ausrichtung eines Unternehmens steht, als ein Name. Es sind die Mitarbeiter, die stets aus einem Unternehmen das machen, für was es zu stehen hat.

Als Arbeitgeber antworten

Hallo ich möchte mich auf den berufsbegleitenden Master Studiengang embedded systems bewerben. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Vorallem interessiert mich: - Arbeitsatmosphäre / wie gehen die Stammmitarbeiter mit einem Junior Entwickler um der noch im Studium ist - Unternehmensinteresse in persönliche Entwicklung - Arbeitszeit (modelle) - Gehalt Würde mich sehr über Antworten freuen. Danke !

Gefragt am December 19, 2018 von einem Bewerber

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Sie haben ja kürzlich das Unternehmen Gigatronik unter anderen auch das in Ulm gekauft/übernommen. Welche Änderungen im Vergleich zu vorher sind geplant? Und was bedeuten diese Änderungen in erster Linie für die Mitarbeiter und dann für die Kunden? Und warum ist das Unternehmen nicht in einer Gewerkschaft und hat auch keinen Betriebsrat?

Gefragt am July 31, 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am December 20, 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Für die Kunden wird es durch die Übernahme einfacher, denn nur noch 1 Lieferant ist tätig. Man erhofft sich dadurch einen bessere Zusammenarbeit der einzelnen Gesellschaften. Veränderungen können Standortbedingt unterschiedlich ausfallen. Ein Unternehmen kann nie in einer Gewerkschaft sein, sondern nur deren Mitarbeiter. Jeder Mitarbeiter kann sich selbst dazu entschließen einer Gewerkschaft (IG-Metall o.Ä.) beizutreten und einen Betriebsrat zu gründen.

Antwort #2 am February 3, 2019 von einem Mitarbeiter

weil AKKA die "Billigausgabe" eines namhaften Konzerns ist. Alles, was Geld kostet wird gemieden, wie der Teufel das Weihwasser. Hauptsache ist, dass die Verwaltung sich selber beschäftigt.

Antwort #3 am April 16, 2019 von einem Mitarbeiter

Es gibt Gründe, weshalb Unternehmen veräußert oder umstrukturiert werden. Zuletzt aus wirtschaftlichen Gründen. Heutzutage jedoch, um mit den Technologien am Weltmarkt präsent zu sein und für mehr als nur einen Kunden sein Portfolio anzubieten. Das ist bspw. Grund durch den Verkauf von MBtech geschehen. Es ist heute nicht mehr allein Daimler, den Akka beliefert. Das hat Vorteile für andere Kunden und unsere Mitarbeiter. Das eine Administration sowie die IT- und Rechtsabteilungen gleich hohen Aufwand haben, ob sie ein oder 5 Unternehmen betreuen, erzeugt einen Mehrwert und auf die Einzelkosten heruntergebrochen einen weit aus kleinen Anteil als ein Unternehmen das mit weit aus weniger Mitarbeitern und Kunden arbeitet. Insgesamt ist anzumerken, dass sehr viel schlaue Leute im Unternehmen sind, die uns alle weiter bringen wollen. Man muss ich aber auch einbringen, wenn man etwas positives bewegen möchte. Nur auf Portalen sich zu äußern, erzeugt meist ein nicht nachvollziehbares Bild des Unternehmens, da man als Mitarbeiter nur bedingt Einblick auf alle anderen Randthemen ist. Daher am besten immer mit dem Vorgesetzen sprechen, der die Zusammenhänge und Meilensteine der Gesamtstrategie der Akka Gruppe aufzeigen kann. Wenn man das versteht, dann weiß man auch, dass es manchmal schwierige und nicht zu verstehende Zeiten kostet, diese durch zu gehen, um am Schluss eine gute Ausgangsposition im Werdegang einer gut wachsenden Unternehmensgestaltung mit sich bringt. Zuletzt soll das Unternehmen mit allen zugehörigen Mitarbeitern davon profitieren. Man wird es sehen!

Als Arbeitgeber antworten

Wie viel Gehalt kann ich als Master-Absolvent verlangen/als Gehaltswunch angeben für eine (Junior) Projektmanager Stelle? Danke vorab!

Gefragt am April 12, 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am December 14, 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Abhängig von der Qualifikation und dem Kunden sowie Projektumfang. Angeben kann man aber locker 70k.

Antwort #2 am December 20, 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

48000

Antwort #3 am February 3, 2019 von einem Mitarbeiter

bei unverschämten 70k solltest du im ersten Jahr mindestens 2 Mio Umsatz bringen, sonst bist du schneller weg, wie du "pieps" sagen kannst

Antwort #4 am April 16, 2019 von einem Mitarbeiter

Wer gute Arbeit leistet, der wird auch fair bezahlt. Man muss die Kirche im Dorf lassen. Die 48k sind branchenüblich. Hinzukommend Projektzulagen oder Branchenzuschläge, je nach Projekt und Branche. Ansonsten sollte man sich intern auf die Aufgaben und Verantwortungsbereiche bewerben, die einem besser gefallen. Diese sind aber meist mit mehr Arbeitsaufwand und größeren Zielen verbunden. Ja, wenn man die 2 Mio. bringt, bekommt man auch bestimmt auch weit aus mehr als nur das Branchenübliche :-)

Als Arbeitgeber antworten

Wie viele Mitarbeiter sind bei MBtech am Standort Fellbach-Schmieden beschäftigt?

Gefragt am March 20, 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am December 16, 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

~300

Als Arbeitgeber antworten

Hallo, unter welchen Bedingungen kann eine Initiativbewerbung bei GIGATRONIK erfolgreich sein? Danke!

Gefragt am March 1, 2018 von einem Bewerber

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Gibt es einen Betriebsrat im Unternehmen ?

Gefragt am December 13, 2017 von einem anonymen User

Antwort #1 am July 19, 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Ja, allerdings nur am Standort in Braunschweig.

Antwort #2 am December 20, 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Ja - in München, Sindelfingen und Ingolstadt

Antwort #3 am February 3, 2019 von einem Partner

ja - mindestens in Sindelfingen. Doch der ist für die Geschäftsführung scheinbar nur "lästiges Beiwerk", der möglichst ignoriert wird

Antwort #4 am March 23, 2019 von einem Mitarbeiter

Ja, auch am Standort in Mannheim

Antwort #5 am April 16, 2019 von einem Mitarbeiter

Fast überall! Wenn nicht, dann zumindest einen, der für den Standort verantwortlich ist.

Als Arbeitgeber antworten

Werden Sonderzahlungen wie weihnachts und Urlaubsgeld gezahlt?

Gefragt am December 2, 2017 von einem Bewerber

Antwort #1 am January 10, 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Nein. Aber es gibt eine Erfolgsbeteiligung, die in zwei Teilen ausbezahlt wird.

Als Arbeitgeber antworten