Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

aktion weitblick- betreutes wohnen - 
gGmbH
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

9 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 22%
Score-Details

9 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von aktion weitblick- betreutes wohnen - gGmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Niemand sollte dort arbeiten oder wohnen müssen

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Wassersprudler im Büro

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider alles Andere

Verbesserungsvorschläge

Die Wünsche der Bewohnern*innen berücksichtigen!
Austausch der Vorgesetzten und der Mitarbeiter*innen in der Geschäftsstelle gegen kompetenteres Personal.

Arbeitsatmosphäre

Langjährige Mitarbeiter*innen lästern regelmäßig über die Inkompetenz ihrer (ständig wechselnden) Vorgesetzen*innen oder der Mitarbeiter*innen in der Geschäftsstelle. Und die Bewohner*innen bekommen es auch noch mit!

Image

Es wird viel unter den älteren Mitarbeitern/-innen gelästert. Die Atmosphäre im Büro oder in der Supervision war häufig toxisch.

Work-Life-Balance

Die hohe Arbeitsbelastung macht eine Work-Life-Balance kaum möglich. Zusätzlich sind Wochenenddienste und Schichtbetrieb je nach Wohnform die Regel.

Karriere/Weiterbildung

Standardfortbildungen, die alle Mitarbeiter*innen erhalten, z.T. intern oder über die Reha e.V.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu anderen Trägern relativ gut vergütet. Allerdings werden hier neu eingestellte Studienabsolventen seit 2021 genauso wie Erzieher*innen/Heimerziehungspflegerinnen bezahlt (sog. "pädagogische Fachkräfte").

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viel Abfall durch Internetbestellungen von Bürobedarf.

Kollegenzusammenhalt

Die hohe Arbeitsbelastung verhindert ein kollegiales Zusammenarbeiten und Austauschen. Es geht häufig nur darum, dass bestimmte Vorgaben oder Betreuungszeiten abgedeckt werden müssen. Änderungen in den Zuständigkeiten und der Dienstpläne sind an der Tagesordnung.

Umgang mit älteren Kollegen

Jede/-r Angestellte ist günstiger, als die allseits beliebten Zeitarbeitskräfte.

Vorgesetztenverhalten

Keine gelebte Transparenz gegenüber den Mitarbeiter*innen. Häufig sind die Vorgesetzten unprofessionell, sozial inkompetent oder überfordert.

Arbeitsbedingungen

Veraltete und langsame Technik, Ventilatoren statt Klimaanlage, mobile Arbeitsplätze, kein Stauraum für private Dinge, kein Diensthandy für Betreuende
Es gibt einen Wassersprudler für die Mitarbeiter*innen.

Kommunikation

Es gibt 1x pro Woche ein Teammeeting, in dem die anstehenden Punkte kurz und lieblos nach Protokoll abgearbeitet werden.

Gleichberechtigung

Ich hatte einen offen homosexuellen Kollegen, der nach wenigen Monaten entlassen wurde, da "es nicht passte".

Interessante Aufgaben

Hier wohnen einige geistig behinderte Menschen, die in der Eingliederungshilfe eigentlich nichts zu suchen haben (u.a. mit schweren Persönlichkeitsstörungen oder Suchterkrankungen, Kriminelle usw.), aber es wird jeder genommen, der einziehen möchte. Ich hatte zudem das Gefühl, dass die Bewohner*innen mit den bewilligten Stunden GEHALTEN werden sollen, selbst wenn diese damit unglücklich sind und eigentlich ausziehen möchten. Eigentlich soll man ja darauf hinarbeiten, dass weniger Hilfe benötigt wird. Letztendlich geht man spazieren oder spielt Karten, um auf die wöchentliche Stundenanzahl zu kommen. Sehr fragwürdig.

vieles geht hier wenn man sich ausdauernd darum bemüht

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er schöpft das kreative Potential seiner Mitarbeiter leider nicht aus

Verbesserungsvorschläge

Ein bisschen innovativer und mutiger agieren im Bezug auf die eigenständige Entwicklung von Angeboten/Dienstleitungen wäre toll UND möglich


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Stark verbesserungswürdig

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nichts, doch das Gehalt wird pünktlich gezahlt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hierarchisch, geistig nicht flexibel, viel Gerede und nichts dahinter.

Verbesserungsvorschläge

Mal endlich im 21 Jahrhundert ankommen.

Arbeitsatmosphäre

Zwischen den Kollegen/innen Okay, mit den Vorgesetzten suboptimal.

Image

Schlecht

Work-Life-Balance

Man soll immer bereit sein für Vertretung usw., Gegenleistung vom Arbeitgeber ??
Man sollte nichts erwarten.

Karriere/Weiterbildung

Sollte man dort nicht anstreben, weil viel erwartet wird und wenig zurück kommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Okay, wenn man einklagt was laut TVL gezahlt werden muss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es auf dem Papier, viel Gerede nichts dahinter.

Kollegenzusammenhalt

Okay

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht gut

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten setzen und eine strenge Hierarchie und zeigen recht deutlich wie es laufen soll, ohne selbst wirklich Ahnung von der Tätigkeit zu haben.

Arbeitsbedingungen

Zu wenige Pc`s

Kommunikation

Einfach nur so gerade mäßig.

Gleichberechtigung

Nicht wirklich vorhanden, ist auch nicht gefragt, weil man ja mal selbst über dass eigene Verhalten nachdenken müsste.


Interessante Aufgaben

Teilen

Mit Weitblick hat das nichts zu tun! Der Name ist hier -leider- kein Programm.

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Stark hierarchisch geprägter Arbeitgeber. Starre Strukturen, kaum Raum für neue Ideen, wenig innovativ. Kein zeitgemäßer Führungsstil.

Image

Im Leitbild steht: "Als Mitarbeiter bin ich die wichtigste Ressource." Wird nicht gelebt, Mitarbeiter fühlen sich oft nicht gehört, verstanden, ernst genommen. Mitarbeiter scheinen dem Arbeitgeber eher lästig zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen versuchen zusammenzuhalten, um den veralteten Strukturen und permanenten Druck des Arbeitgebers Stand halten zu können. Durch den hohen Einsatz von häufig wechselndem Leasing Personal ist in einigen Bereichen kaum noch effiziente Teamarbeit möglich. Auch hier gibt es einen hohen Fachkräftemangel.

Vorgesetztenverhalten

Mittlere Leitungsebene scheint mit Leitung überfordert, wenig adäquate Leitungsfähigkeiten. In der darüberliegenden Ebene herrscht ein direktiver Befehlston der in keiner Weise wertschätzend ist. Kritik ist nicht erwünscht und wird entsprechend geahndet.

Arbeitsbedingungen

veraltete Einrichtungen und Arbeitsplätze, es wird überall gespart

Gehalt/Sozialleistungen

immer pünktlich gezahltes Gehalt, Haustarifvertrag


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Teilen

Sehr konservativ und streng hierarchisch

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Unternehmensauftrag an sich. Meine Arbeit im Betreuungsdienst macht sehr viel Spaß.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider hat sich das Unternehmen in den letzten 20 Jahren nicht weiterentwickelt, Stichwort Unternehmenskultur.

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte sollen lernen mehr Vertrauen in die Fähigkeiten ihrer fachlich sehr kompetenten Mitarbeiter zu entwickeln und den Mitarbeitern mehr Handlungs- und Entscheidungsspielraum lassen. Alles muss von den Vorgesetzten und der GF abgesegnet werden. Die Führungskräfte sollten unbedingt in der Mitarbeiterführung und Teamförderung geschult werden. Mehr Mitarbeiterbeteiligung muss gefördert und nicht verhindert werden. Dann wird auch das Betriebsklima besser.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Willkommen bei Jurasic Park

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

die eigentliche Idee die unsere Arbeit ausmacht und meißt spannende und abwechslungsreiche Momente hat.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine Wertschätzung und reines Verwaltungsgebahren gegenüber "sozialer Arbeit"

Verbesserungsvorschläge

KOMMUNIKATION und Veränderungsdenken zulassen

Arbeitsatmosphäre

kommt auf den Bereich an

Kollegenzusammenhalt

wieder der Bereich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Selbständiges Arbeiten, Rückhalt im Team, Interessante Fortbildungsmöglichkeiten

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird als Arbeitnehmer gehört
Teams entlasten bei Belastungen
Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation mit Verwaltung nicht immer einfach
manchmal dauern Entscheidungen sehr lange

Verbesserungsvorschläge

Ein jährliches Sommerfest, dort sehen sich dann alle mal

Arbeitsatmosphäre

Meine Anliegen wurden bisher immer ernst genommen

Image

Flexible Dienstplanung macht Weiterbildung möglich


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Von sozial ist nicht immer viel zu spüren

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

sozialer Träger, intern: geringe Wertschätzung

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen