Workplace insights that matter.

Login
wyn Logo

wyn
Bewertungen

52 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

52 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

32 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von wyn √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Super Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Besonders gut gef√§llt mir, der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft. Vom ersten Tag an, f√ľhlt man sich als ein Teil des Teams. Alle stehen einem mit Rat und Tat zur Seite. Wirkliche Verbesserungsvorschl√§ge habe ich nicht, da ich mit allem sehr zufrieden bin.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wandlungsfähiger, offener Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene Art, miteinander und mit Problemen umzugehen. Echte Wertsch√§tzung und Verst√§ndnis f√ľr pers√∂nliche Probleme, die sich manchmal auf die Arbeit auswirken. Den sp√ľrbaren Wunsch, die Arbeit f√ľr alle angenehm zu machen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Weniger schlecht als schade: typisch f√ľr Agenturen gibt es in einigen Abteilungen eine recht hohe Mitarbeiterfluktuation, da junge Kollegen kommen und nach einigen Jahren zu besser dotierten Jobs in gr√∂√üeren Unternehmen wechseln. Das l√§sst sich glaube ich aber auch nicht √§ndern, sondern entspricht den heutigen Lebenswegen.

Verbesserungsvorschläge

Weiter an der Kommunikationsverbesserung arbeiten, die aber schon sehr weit vorangekommen ist.

Arbeitsatmosphäre

Probleme können offen angesprochen und auf Augenhöhe geklärt werden.

Image

Sicherlich keine der "sexy" Agenturen, daf√ľr sch√§tzen die Kunden uns als solide, verl√§sslich und ehrlich.

Work-Life-Balance

Wie in jedem Job gibt es manchmal Peaks und zuviel Arbeit, aber dar√ľber kann offen gesprochen werden. Die Arbeitszeiten sind mega flexibel und Home Office ist seit Corona f√ľr alle eine Wahlm√∂glichkeit.

Karriere/Weiterbildung

Gro√üe Spr√ľnge auf der Karriereleiter sind gr√∂√üenbedingt nicht m√∂glich. F√ľr Weiterbildungen gibt es f√ľr jeden Mitarbeiter Zuschussm√∂glichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein besonders hohes Einstiegsgehalt, daf√ľr aber sind sp√§tere Gehaltsverhandlungen offen und problemlos m√∂glich, manchmal sogar komplett unn√∂tig, weil auf eine angemessene Verg√ľtung geachtet wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

√ĖPNV-Tickets werden unterst√ľtzt, das Thema M√ľlltrennung wurde im letzten Jahr gro√ügeschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Sehr starke Teamkultur, bei der man sich gegenseitig unterst√ľtzt und gemeinsam Probleme meistert.

Umgang mit älteren Kollegen

Branchenbedingt eine eher junge Firma, √ľber 40 geh√∂rt man schon zu den √§lteren, was aber auch kein Problem ist.

Vorgesetztenverhalten

Fast immer toll, wenn nicht, kann man Feedback geben, das erkennbar auch was bringt. Durch das starke Mitarbeiterwachstum wird die L√ľcke "nach oben" etwas gr√∂√üer, was aber auch nat√ľrlich ist.

Arbeitsbedingungen

Die R√§umlichkeiten mit Gro√üraumb√ľros sind teils etwas laut und unruhig. Da aber seit Corona Home Office m√∂glich ist, kann man bei anstrengenden Arbeiten ausweichen.

Kommunikation

Gelegentlich kommt es noch zu Missverständnissen oder es werden Infos nicht weitergegeben, aber daran wurde in den letzten Jahren sehr gearbeitet und das meiste klappt mittlerweile.

Gleichberechtigung

Ich habe noch nie von Diskriminierung o.ä. gehört und selbst auch nie erlebt.

Interessante Aufgaben

Es wird nach meinem Empfinden darauf geachtet, jedem zumindest teilweise sein "Steckenpferd" zu erm√∂glichen. Nat√ľrlich fallen trotzdem auch unbeliebte Aufgaben an, diese werden aber gut verteilt.

Sehr lehrreiche und angenehme Ausbildung!

4,6
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Teamzusammenhalt und das √ľberhaupt nicht vorhandene Silo-Denken.

Arbeitsatmosphäre

Eher Freunde als Arbeitskollegen.

Arbeitszeiten

Sehr flexibel.

Die Ausbilder

Der beste Ausbilder den ich je hatte.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr interessantes und großes Aufgabenfeld.


Ausbildungsverg√ľtung

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Endlich ein Unternehmen zum Wohlf√ľhlen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pflege und Förderung der Unternehmenskultur
Interesse am Wohlbefinden der Mitarbeiter
Wertsch√§tzung und respektvoller Umgang √ľber alle Positionen hinweg
ABD hat verstanden, was es heißt Mitarbeiter*innen langfristig zu halten

Arbeitsatmosphäre

Sehr lockeres Umfeld, starke Teamarbeit, Raum f√ľr Individualit√§t

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice schaffen viel Freiraum um Arbeit und Freizeit super zu vereinen und flexibel gestalten zu können.

Kollegenzusammenhalt

Wenn Hilfe benötigt wird, ist immer jemand zur Stelle. Untereinander wird sich regelmäßig ausgetauscht und geholfen. Alle gehen respektvoll miteinander um und setzen auf Teamarbeit.

Vorgesetztenverhalten

Gesch√§ftsf√ľhrung und Teamleiter sind sehr am Wohl der Mitarbeiter interessiert. Durch Regeltermine wird sich intensiv ausgetauscht. Die eigene Meinung wird geh√∂rt und ernst genommen. Man wird gef√∂rdert und nicht nur durch Kollegen*innen unterst√ľtzt, sondern auch durch das Management. Zudem wird ehrliche Kommunikation und Wertsch√§tzung gro√ügeschrieben.


Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Sehr flexibler Umgang mit der jeweiligen Familiensituation, sehr angenehme Atmosphäre im Team

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office problemlos möglich

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Erstkommunikation von Kurzarbeit per Mail, Druck auf manche Mitarbeiter aus√ľben mehr Umsatz zu generieren statt zu motivieren und zu unterst√ľtzen

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Mehr Verst√§ndnis f√ľr psychische Belastung im Dauer Home-Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Etrich, Leitung Personalwesen
Sarah EtrichLeitung Personalwesen

Liebe Kollegin / Lieber Kollege,

vielen Dank f√ľr Dein Feedback zu unserem Umgang mit der Corona-Situation.

Es freut uns, dass unsere flexiblen Arbeitszeiten und unsere Home Office Regelung XXL Dir dabei helfen, Deine Familiensituation in diesen turbulenten Zeiten etwas besser organisieren zu k√∂nnen. Wir haben absolut Verst√§ndnis daf√ľr, dass wir uns alle in einer Ausnahmesituation befinden und sind stolz darauf wie gut wir dies als ABD gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen meistern.

Uns ist eine transparente Kommunikation sehr wichtig. Sicherlich gibt es diesbez√ľglich immer etwas, dass man noch besser machen kann. In dem von Dir genannten Beispiel haben wir mit allen betroffenen Kollegen im Vorfeld Einzelgespr√§che gef√ľhrt und standen auch Nachgang immer f√ľr Fragen und weitere Informationen zur Verf√ľgung.

Mit unseren regelm√§√üigen Corona-Updates per Videokonferenz halten wir euch nat√ľrlich auch weiterhin auf dem Laufenden. Hast Du noch offenen Fragen zum weiteren Vorgehen? Komm gerne jederzeit auf uns zu oder nutze unsere letzte Pulsumfrage, die sich ja ebenfalls um eure Fragen und Anmerkungen zur Corona- Situation dreht. Viele Kollegen haben schon flei√üig an dieser Umfrage teilgenommen und wir freuen uns sehr √ľber das gute Feedback zu unserer bisherigen Kommunikation.

Liebe Gr√ľ√üe aus dem Home Office!

Miserabler F√ľhrungsstil, keine ehrliche Wertsch√§tzung

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Respektvoller Umgang fehlt

Vorgesetztenverhalten

Schlechter F√ľhrungsstil. Entscheidungen werden nach Sympathie getroffen und Benefiz nur ausgew√§hlten Mitarbeitern zugeteilt.

Kommunikation

Offene Kommunikation wird groß geschrieben, aber gar nicht gelebt.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Etrich, Leitung Personalwesen
Sarah EtrichLeitung Personalwesen

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr Deine Bewertung, auch wenn uns diese doch etwas nachdenklich stimmt.

Ein respektvoller und wertsch√§tzender Umgang zeichnen uns als Arbeitgeber aus. Wir messen unsere Mitarbeiterzufriedenheit in regelm√§√üigen Pulsumfragen und haben diese Aspekte erst vor kurzen bewerten lassen. Dabei kam heraus, dass unsere Kollegen sich durchaus wertgesch√§tzt f√ľhlen (Durchschnittliche Bewertung lag bei 4,28 von 5 Sternen).

Da uns ein offener Dialog mit den Kollegen ebenfalls sehr wichtig ist, gibt es in unserem monatlichen Betriebsmeeting die Reihe ‚ÄěEuer Feedback, unsere Antworten‚Äú. In diesem Rahmen nehmen unsere F√ľhrungskr√§fte und die Gesch√§ftsf√ľhrung Stellung zu dem gesammelten Feedback unserer Umfragen und treten offen mit den Kollegen in den Dialog.

Wenn Du Lust hast, komme gerne noch einmal auf mich zu. Ich w√ľrde mich freuen noch etwas mehr √ľber die Hintergr√ľnde Deiner Bewertung zu erfahren.

Wir w√ľnschen Dir weiterhin alles Gute!

Viele Gr√ľ√üe

Arbeitgeber bei dem man sich pudelwohl f√ľhlt!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Flexibilität und das Vertrauen möchte ich hier besonders positiv hervorheben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Der Arbeitgeber macht schon super viel richtig und so gut, dass ich da wenig Verbesserungsvorschläge machen kann :)

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist super. Die Kollegin untereinander gehen super respektvoll miteinander um. Was ich besonders hervorheben möchte ich das Vertrauen, was einem entgegen gebracht wird.

Image

Aus meiner Sicht w√ľrde ich sagen, dass Image und Realit√§t √ľbereinstimmen.

Work-Life-Balance

Auch hier kann ich nicht meckern. Homeoffice wird möglich gemacht, auf die unterschiedlichen Lebenssituationen wie anderer Wohnort, Kind, Hund etc. wird eingegangen - Super!

Kollegenzusammenhalt

Diese erscheint mir Stand jetzt super. Man hilft sich untereinander ohne negativen Beigeschmack oder das Gef√ľhl man w√ľrde sich untereinander zur Last fallen.

Arbeitsbedingungen

Zu Homeoffice, Arbeit mit Hund oder Kind habe ich mich oben ja schon positiv geäußert. Es gibt super individuelle Lösungen, das ist einfach super

Kommunikation

Eine perfekte und reibungslose Kommunikation gibt es wahrscheinlich gar nicht. Daf√ľr das es ganz unterschiedliche Anstellungsformen (Vollzeit B√ľro, 50% Homeoffice, 100% Homeoffice) klappt die Kommunikation aber super.

Gleichberechtigung

Mir f√§llt nicht auf, dass keine Gleichberechtigung herrschen w√ľrde.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Etrich, Head of HR
Sarah EtrichHead of HR

Liebe Kollegin / Lieber Kollege,

wow, wir freuen uns wirklich riesig √ľber Deine Bewertung.

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast uns so ausf√ľhrlich zu bewerten. Sch√∂n, dass Du bei uns bist! Wir freuen uns auf ganz viele spannende Projekte und das n√§chste Feierabendbier mir Dir.

Liebe Gr√ľ√üe

Sarah

Guter Team-Zusammenhalt, anspruchsvolle Aufgaben, sehr engagiertes HR-Team

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gerade die Kolleginnen im HR engagieren sich absolut top um alle W√ľnsche und N√∂te der Mitarbeiter. Und seien es noch so vermeintlich banale Dingen wie der Obstkorb oder wenn die Milch in der K√ľche alle ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mir persönlich hat die Lage der Arbeitsstätte nicht gefallen. Dies war letztendlich auch der ausschlaggebende Punkt.
Die Arbeit an sich, die Kollegen und auch die Geschäftsleitung hatten keinen großen negativen Einfluss auf meine Entscheidung, ABD zu verlassen.
Ich denke immer noch mit positiven Gedanken zur√ľck an meine Zeit bei ABD.

Verbesserungsvorschläge

Insgesamt sollte mehr Zeit f√ľr die Kommunikation und Projekt-Steuerung zur Verf√ľgung gestellt werden.
Qualität kostet (hauptsächlich Zeit!)

Arbeitsatmosphäre

Die Projektmanager geh√∂ren zum Team. Auch die Gesch√§ftsf√ľhrer sind an einer guten Arbeitsatmosph√§re interessiert. Dies l√§sst sich nat√ľrlich nicht immer komplett gew√§hrleisten, aber der grunds√§tzliche Wille scheint vorhanden zu sein.
Es gibt immer mal wieder Reibereien. Das lässt sich in einer Agentur nie vermeiden. Aber alle Beteiligten sind stets an einer Top-Arbeit interessiert.

Image

Ich bin eher ein positiver Mensch. Daher habe ich stets gut √ľber das Unternehmen gesprochen und versucht, negative Stimmung positiv zu begegnen.

Work-Life-Balance

Durch das "Kommen und gehen, wann man will" und die M√∂glichkeit Home-Office zu machen, gab es hier f√ľr mich keinerlei Beanstandungen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist nat√ľrlich durch die "flachen Hierachien" heutzutage eher nicht gegeben.
Aber im Weiterbildungsangebot habe ich bisher noch keine andere Agentur erlebt, die engagierter ist als ABD.

Gehalt/Sozialleistungen

Klar. Kann nat√ľrlich immer mehr sein, aber das Gehalt scheint im normalen Durchschnitt zu liegen, wenn man sich mal mit Gehalts-Vergleichs-Rechnern besch√§ftigt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

F√ľr mein Empfinden v√∂llig ausreichend.
Es herrscht unterschwellig der Wunsch nach dem Papierlosen B√ľro.

Kollegenzusammenhalt

Dieser Punkt ist absolute 5 Sterne wert. Alle f√ľr einen; Einer f√ľr alle!
Nat√ľrlich gibt es - insbesondere - bei kreativen Menschen immer mal wieder hier und da Querelen. Diese werden aber normalerweise schnell gekl√§rt.

Umgang mit älteren Kollegen

Absolut! 100%!
Eigene Erfahrung. Bin ja auch schon "etwas älter"... ;-)

Vorgesetztenverhalten

Hier prallen häufig Wunsch und Realität etwas aufeinander.
In der Programmierung können von außen betrachtet simple Funktionen im Hintergrund doch einen sehr hohen Aufwand bedeuten. Dann gab es durchaus einige Diskussionen, warum bestimmte Punkte so lange dauern oder ob man da nicht doch "irgendwie schneller" arbeiten könne.
Aber dies scheint wohl in jeder Agentur das Haupt-Problem zu sein.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten in Urin-Gelbem-Klinker haben den Charme einer 70er-Jahre Behörde. Durch die 6-Spurige Hauptstraße ist der Lärmpegel permanent hoch.
Es sind eher Gro√üraumb√ľros. Mit Linoleumboden und dadurch sehr "hallig" und laut.
Allerdings hat der Linoleumboden nat√ľrlich Vorteile bei den vielen "Agentur-Hunden".

Kommunikation

Durch die regelm√§√üigen Donnerstagsmeetings werden alle √ľber Neuerungen, seien es neue Kunden oder neue Kollegen sehr gut informiert.
Wenn jetzt noch die einzelnen Abteilungen bei neuen Auftr√§gen fr√ľhzeitiger "ins Boot" geholt werden w√ľrden, steht einer 5-Sterne-Bewerung nichts mehr im Weg.

Gleichberechtigung

Absolut! 100%!

Interessante Aufgaben

Nat√ľrlich gab es nicht jeden Tag "Das Mega-Killer-Projekt".
Es m√ľssen nat√ľrlich auch Standardaufgaben erledigt werden.
Doch durch die breit gefächerte Kundenstruktur sind immer wieder sehr spannende, große und internationale Projekte dabei, die auf jeden Fall sehr anspruchsvoll sein können.

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Etrich, Leitung Personalwesen
Sarah EtrichLeitung Personalwesen

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr Deine Bewertung.

Sch√∂n, dass Du Dich bei uns so wohl gef√ľhlt hast. Danke auf f√ľr Deinen Verbesserungsvorschlag, diesen nehmen wir uns zur Herzen.

Schau doch gerne mal wieder bei uns vorbei. Auf ein Kaffee, zum nächsten Donnerstagsmeeting oder einfach nur so.

Wir w√ľrden uns freuen!

Viele Gr√ľ√üe

Sarah

Ein modernes Unternehmen mit namhaften Kunden und einem spannenden Arbeitsumfeld

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Teamzusammenhalt ist sehr gut. Die spannenden und abwechslungsreichen Kunden machen Spaß.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Standort an einer 6-Spuren-Fahrbahn war bei mir mit ein ausschlaggebender Punkt, warum ich gewechselt habe. Mir war der Standort zu stressig.

Verbesserungsvorschläge

Die ausf√ľhrenden Mitarbeiter sollten nicht mit Angebotsfragen belastet werden. Die Einsch√§tzungen zum Aufwand von Auftr√§gen sollten mehr ber√ľcksichtigt werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Vorgesetzten versuchen auf die W√ľnsche und N√∂te der Mitarbeiter einzugehen. Es wurde sogar ein externer Workshop zum Thema "Zusammenarbeit" angeboten, der einiges an neuer Motivation gebracht hat.

Image

Hier ist es wohl, wie in allen Firmen. Die einen sind vollkommen zufrieden, die anderen meckern. insgesamt hat es mir bei ABD gefallen.

Work-Life-Balance

Durch die sehr flexiblen Arbeitszeiten kann man seine provaten Termine gut planen. Es kam in meinen fast 2 Jahren nur einmal vor, dass ich länger als 19 Uhr in der Firma war. Ansonsten ist das Gros der Kollegen zwischen 10 und 18 Uhr da. Plus/Minus 2 Stunden.

Karriere/Weiterbildung

Karriere: Durch die flachen Hierachien ist eine klassische Karriere eher nicht m√∂glich. Man kann in seinem Bereich weitere Aufgaben √ľbernehmen. Aber in "h√∂here Stockwerke ziehen" ist eher nicht drin.
Weiterbildung: ABD ist sehr daran interessiert, dass sich die Mitarbeiter weiterbilden. Es gibt ein organisiertes Weiterbildungsprogramm innerhalb der Firma.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt p√ľnktlich und war meiner Aufgabe angemessen. Dar√ľber hinaus hat jeder Mitarbeiter - gestaffelt nach Betriebszugeh√∂rigkeit - eine Weiterbildungsbudget, mit dem man Schulungen oder Conventions besuchen kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit ich wei√ü wird der M√ľlll sauber getrennt. Und es wird darauf geachtet m√∂glichst wenig auszudrucken.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb und auch √ľbergreifend der einzelnen Teams besteht ein super Zusammenhalt. Es haben sich auch die ein oder anderen Freundschaften gebildet. Jeder ist f√ľr jeden da.

Umgang mit älteren Kollegen

Bin ich mit fast 45 schon √§lter? Wenn ja, kann ich auch hier nur sagen, dass das Alter im Personalausweis bei ABD vollkommen egal ist. Man f√ľhlt sich immer gut aufgehoben im Team.

Vorgesetztenverhalten

Durch die flachen Hierachien gibt es so gut wie keine Vorgesetzten bis auf die beiden Gesch√§ftsf√ľhrer. Ab und an ist nicht ganz klar, was konkret erwartet wird. Dann werden eher unrealistische Zeit-/Budget-Vorgaben gemacht.

Arbeitsbedingungen

Die B√ľror√§ume haben den Charme einer 60er Jahre Beh√∂rde. Und durch die 6-Spurige Fahrbahn vor der T√ľr ist es auch ziemlich laut, wenn man mal die Fenster √∂ffnet.
Es gibt eher Gro√üraumb√ľros. Die Technik ist allerdings vollkommen ausreichend.

Kommunikation

Im Monatlichen "Donnerstagsmeeting" erf√§hrt man alle Neuigkeiten rund um die Firma. In einem lockeren Zusammensein mit "Speis+Trank" werden neue Kunden und neue Kollegen vorgestellt. Die Gesch√§ftsleitung ist regelm√§√üig dabei und berichtet √ľber Organisatorisches.

Gleichberechtigung

Ich bin zwar ein Mann, aber mir sind keinerlei Ungleichbehandlungen bekannt.

Interessante Aufgaben

Die Teams organisieren sich weitestgehend autark. Bei den Projektmanagern laufen die Fäden zusammen und durch die täglichen Standup-Meetings werden Aufgaben sehr gut innerhalb des Teams aufgeteilt. Durch das breite Spektrum der Kunden ist der Arbeitsalltag auch nie langweilig.

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Etrich, Leitung Personalwesen
Sarah EtrichLeitung Personalwesen

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr Deine Bewertung.

Sch√∂n, dass Du Dich bei uns so wohl gef√ľhlt hast.

Schau doch gerne mal wieder bei uns vorbei. Auf ein Bierchen, zum nächsten Donnerstagsmeeting oder einfach nur so.

Wir w√ľrden uns freuen!

Viele Gr√ľ√üe

Sarah

Nicht das große Geld, aber gute Stimmung

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Betriebliche Strukturen festigen. Organisches Wachstum.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Diverse Kleinigkeiten, aber das hat man √ľberall

Arbeitsatmosphäre

Manchesmal sehr stressig, aber es wird auch viel gefeiert

Image

Man kann sich leicht mit der Firma assoziieren, aber ein ‚Äěglobal Player‚Äú ist was anderes

Work-Life-Balance

Auch nicht perfekt, aber es wird vieles getan, damit man sich wohl f√ľhlt

Karriere/Weiterbildung

Auf Weiterbildung wird sehr geachtet, Karrietechancen sind eher rar

Gehalt/Sozialleistungen

F√ľr die Mitarbeiter wird gesorgt, aber die ‚Äěgro√üe‚Äú Karriere ist nicht zu erwarten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird versucht, aber da muss dann auch jeder mitmachen

Kollegenzusammenhalt

Einzelkämpfer tun sich hier schwer, aber ein Team funktioniert

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts zu beanstanden

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen werden erklärt, auch wenn man manchmal erst nachfragen muss

Arbeitsbedingungen

Typisch Agentur, aber auch freie Arbeitspltzgestaltung (im Rahmen)

Kommunikation

Nicht perfekt, aber sehr viel besser, als bei vielen anderen Arbeitgebern

Gleichberechtigung

Absolute Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es wird wert auf ständige Weiterentwicklung und interdisziplinären Maßnahmen gelegt

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Etrich, Head of HR
Sarah EtrichHead of HR

Liebe Kollegin / Lieber Kollege,

vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast uns zu bewerten.

Schön, dass Du gerne bei uns arbeitest. Wir werden uns ganz sicher immer weiterentwickeln und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mir Dir.
Wenn Du Lust hast noch einmal zu den "Contra" Punkten zu sprechen, komm gerne bei mir vorbei.

Viele Gr√ľ√üe

Sarah

MEHR BEWERTUNGEN LESEN