Navigation überspringen?
  

Alesca Hotel am Oylimpiastadionals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?
Alesca Hotel am OylimpiastadionAlesca Hotel am OylimpiastadionAlesca Hotel am Oylimpiastadion
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,16
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Alesca Hotel am Oylimpiastadion Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,16 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 12.Jan. 2013 (Geändert am 24.Jan. 2013)
  • Mitarbeiter

SO lala

3,16

Arbeitsatmosphäre

Man arbeitet oft allein bzw man hat keine Zeit zu reden bzw wird mit einem nicht geredet. Natürlich gibt es dort wieder Ausnahmen. Doch gerne geh ich garnicht hin (wegen des Rumschleppens,und schneller machen müssen,obwohl man sich bemüht). Die Mitarbeiter werden von mir aber eher gemieden - jedoch wenn man viel Selbstbewußtsein hat und auf sie zugeht würde es gut klappen.

Vorgesetztenverhalten

Sind noch sehr unorganisiert, jedoch kann man dadurch manchmal entscheidenere Aufgaben übernehmen. Und ihre Aussagen sind manchmal ziemlich .... ´´gewöhnungsbedürftig´´, grober Umgang. Insgesamt sind am Anfang nicht viele nett gewesen, jedoch nach zusammenpfeifen des CHefs akzeptabel. Manche sind richtig freundlich,nur leider hat man mit diesen nicht viel zu tun.

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereitschaft der Kollegen ist zu den ´´Neuen´´ nicht sonderlich vorhanden,diese dürfen alles schnell und gut machen, selbst aber rauchen und reden lieber über Privates. Natürlich gibt es auch andere,die einem alles zeigen bzw mit einem arbeiten.

Interessante Aufgaben

Es gibt drei Teile: Hostling, Frühstück und Reception.
Hostling darf man sofort normal mitarbeiten.
Frühstück bestand hauptsächlich aus den schlechten Aufgaben - Staubsaugen, mit dem Mob wischen, abwaschen,trocknen - später durfte man dann schon die Butter schneiden, und einfache Platten wie Lachs oder Mozarella-Tomate zubereiten.
Reception kann ich nicht bewerten,dort war ich bisher nur einmal,jedoch wurde ich in die Küche abgeschoben.
Entscheiden darf man selten, man kriegt beim Housekeeping seine Aufgaben. Wenn man diese dann erledigt hat, wird einem noch mehr zugetragen.

Kommunikation

Nicht für alles gibt es Infomationen (nur für die ´´Oberen``)- die dort länger schon sind. Besprechungen sind unter diesen oft. Da ich am Anfang noch stehe kriege ich höchstens vereinzelnt zu ´´Frühstück´´ Informationen ,aber eher wieder zum Putzen und schneller machen.

Gleichberechtigung

Alle Gleichberechtigt,solang man nicht neu ist. Viele Aushilfen (und auch Wiedereinsteiger),die aber mitsprechen dürfen, und leider als Ausbilder gelten. Viel mehr Frauen als Männer.Laut der anderen werden keine Auszubildenen übernommen werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden schon eingestellt, jedoch als Aushilfen. Hauptsächlich besteht es aus jüngeren Auszubildenen, die jedoch immer wieder gehen. Eher wieder die ´´oberen´´,die älter sind.

Karriere / Weiterbildung

Darin habe ich noch nicht viel mitgekriegt. Übernommen wird man angeblich nicht - lieber werden Aushilfen und Praktikanten/innen genommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Also man kriegt,ich habe es ausgerechnet 2,50 Euro die Stunde; dass ist nicht viel...
ca 400 netto pro Monat. Ich habe noch keine Auszahlung bekommen.

Arbeitsbedingungen

Alles super - alles was man braucht hat man =)
Die Belüftung in der Küche gefällt mir morgens nicht - es riecht durch das ganze Essen in der kleinen Küche komisch. Sonst ist alles normal.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Also jene wechseln die Handtücher nur aus,wenn sie auf dem Boden liegen. Jedoch werden z.b. Toilettenrollen,die nurnoch eindrittel betragen gleich ausgetauscht und dann weggeschmissen. Auf Energieverbrauch wird nicht so sehr geachtet.

Work-Life-Balance

Kann ich auch nicht sonderlich viel sagen,am Anfang macht man viele Überstunden,jedoch gibt es auch Tage, wo man eine Stunde früher gehen kann.
Dass in dem Bereich es normal ist Überstunden zu machen,wenn man mit Menschen arbeitet verstehe ich, jedoch habe ich mit den Gästen GARNICHTS zu tun (putze ihre Zimmer,wasch ab...) - es wird natürlich zugern den Neulingen nochmehr aufgedrängt.

Image

Das Hotel hat eher zurzeit einen mittelmäßigen Ruf, da es billig ist, vieles in Verbindung anbietet, aber halt doch sehr... einfach gehalten. Wenn man einfach nur Frühstück haben will und sonst viel unterwegs ist wunderbar. Wenn ich nur das Hotel betrachte müsste vieles erneuert werden und vieles verändert. Absoluter Peronsalmangel.

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht auch mal manche Ausgebildete übernehmen,sodass sich das alles befestigt und ein bischen organisiert oder einfach mehr pro Abteilung einstellen,sodass man nicht in Stress geraten kann. Vielleicht eine bessere Regelung wordurch klar wird ´´wer der Boss ist´´.

Pro

Man kann zwischendurch immer trinken (auch Getränke wie Kaffe,Cappucino und Säfte von den Automaten) und wenn man seine Pause hat sich am Buffet (was um die Uhrzeit schon geschlossen ist) bedienen. Finde ich absolut super !!! Diejenigen ,die rauchen,dürfen dies auch öfters tun. Es ist nicht schlimm,wenn man mal zu spät kommt.

Contra

Die Umgangsart mit den ´´Neuen´´. Die Ausnutzung der Mitarbeiter ->daraus die entstehenden Überstunden und die Bezahlung -> nur Aushilfen und Auszubildene. Die Organisation.

Arbeitsatmosphäre
3,33
Vorgesetztenverhalten
2,25
Kollegenzusammenhalt
2,50
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,33
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,50

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Alesca Hotel am Oylimpiastadion
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Praktikum in 2013
  • Position/Hierarchie
    Lehrling / Azubi
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,16
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Alesca Hotel am Oylimpiastadion
3,16
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,23
36.824 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.611.000 Bewertungen