alfatraining Fragen & Antworten zum Unternehmen

  • Karlsruhe, Deutschland
  • BrancheBildung
Kein Firmenlogo hinterlegt

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber alfatraining? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

11 Fragen

Stimmen die Gehaltsangaben, die auf kununu zu finden sind? Falls ja verdient man ja bei Aldi an der Kasse mehr!?

Gefragt am 5. September 2020 von einem Bewerber

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Wie soll man "Arbeitsbedingungen werden immer schlechter" (Zitat von https://www.stepstone.de/cmp/de/alfatraining-Bildungszentrum-GmbH-118247/bewertungen.html ) verstehen?

Gefragt am 26. Juli 2020 von einem anonymen User

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Kann man bei euch auch Home Office machen?

Gefragt am 17. Juni 2020 von einem Bewerber

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Warum wird gerade an 21 (!) Standorten (Aachen, Aschaffenburg, Bremen, Gelsenkirchen, Halle, Heilbronn, und anderso) jeweils 1 "Fachinformatiker für Systemintegration oder Netzwerkadministrator (m/w/d)" _UND_ 1 "Mitarbeiter für den technischen Support / Helfer im IT Bereich (m/w/d)" gesucht? Zeitvertrag (ohne dass dieses angegeben wird) oder hohe Fluktuation auf unterschiedlichen Karrierestufen? Wie ist der Gehaltsrahmen?

Gefragt am 31. Dezember 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 12. Mai 2020 von einem Partner

1. Hohe Fluktuation und 2. Mehrere Mitarbeiter sind immer gut (für Vertretungen etc).

Als Arbeitgeber antworten

Wie sieht es in den Unterrichtsräumen, Büros (?), Dozentenräumen aus? Durchschnitt wäre anpassbares Büromobiliar und so etwas wie ein komfortabler Bürostuhl?

Gefragt am 25. Mai 2019 von einem Freelancer

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

In welchen Zeiträumen vor Stattfinden des "Kurses" gibt es den Auftrag/ die Beauftragung zum Lehren?

Gefragt am 25. Mai 2019 von einem Freelancer

Antwort #1 am 8. November 2019 von einem Bewerber

Selbstverständlich muss man jederzeit bereitstehen und die Aufgaben abwickeln. Wenn jemand ausfällt darf man für Ersatz sorgen und sich zeitgleich die Beschwerden der Teilnehmer anhören. Nicht, dass ich nicht verstehen würde, weshalb diese sich beschweren!

Antwort #2 am 8. November 2019 von einem Bewerber

Selbstverständlich muss man jederzeit bereitstehen und die Aufgaben abwickeln. Wenn jemand ausfällt darf man für Ersatz sorgen und sich zeitgleich die Beschwerden der Teilnehmer anhören. Nicht, dass ich nicht verstehen würde, weshalb diese sich beschweren!

Als Arbeitgeber antworten

@Honorar. In welchem der 10 Untergeschosse befindet es sich bzgl. des Durchschnitts? Wie lang ist der Zahlungslauf? (10. Obergeschoss? = höchste Zuverlässigkeit und maximal 7 Tage nach Auftragsende?)

Gefragt am 25. Mai 2019 von einem Freelancer

Antwort #1 am 8. November 2019 von einem Bewerber

richtige Feststellung das Honorar befindet sich in eiem der 10 Untergeschosse :-D, mhm ich tippe auf das 10. und letzte Untergeschoss

Antwort #2 am 8. November 2019 von einem Bewerber

richtige Feststellung das Honorar befindet sich in eiem der 10 Untergeschosse :-D, mhm ich tippe auf das 10. und letzte Untergeschoss

Als Arbeitgeber antworten

Welche Weiterbildungen werden den Mitarbeitern angeboten?

Gefragt am 22. März 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 8. November 2019 von einem Bewerber

Was für Weiterbildungen?Keine Zeit und ´kein Geld´ für Weiterbildungen.

Antwort #2 am 8. November 2019 von einem Bewerber

Was für Weiterbildungen?Keine Zeit und ´kein Geld´ für Weiterbildungen.

Als Arbeitgeber antworten

Wie wurden Sie als Bewerber behandelt? Meine Erfahrung: rückständig im Umgang und unhöflich bis dreist.

Gefragt am 15. März 2019 von einem Bewerber

Antwort #1 am 19. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Sehr respektvoller und höflicher Umgang

Antwort #2 am 22. März 2019 von einem Mitarbeiter

Ewig auf eine Antwort warten müssen

Als Arbeitgeber antworten

Guten Tag, welchen Abschluss benötige ich um Schulungsorganisator zu werden. Laut Kimeta reicht es, wenn man Sozialpädagoge ist.

Gefragt am 8. Dezember 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 19. Dezember 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Ein Studium wird gern gesehen und i.d.R. vorausgesetzt. Dabei sind unterschiedliche Studiengänge möglich (z.B. Erziehungs-, Bildungs- oder Wirtschaftswissenschaften). Wichtig ist i.d.R. ein Studium, das zum Ada-Schein befähigt, da Schulungsorganisatoren ausbilden können sollten. Ein pädagogischer Background ist in jedem Fall zu empfehlen!

Antwort #2 am 13. März 2019 von einem Bewerber

MAN MUSS WOHL ETWAS SEIN IM LEBEN...….

Als Arbeitgeber antworten

Why is there NO GOOD Quality at ALFATRAINING? I will NEVER RECOMMEND ALFATRAINING for People you is following language Courses. Why do you not have Level test before you start a language Course?

Gefragt am 26. November 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 25. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Customers rate themselves and their level of knowledge.

Antwort #2 am 27. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Because a lot of selfmade courses.

Als Arbeitgeber antworten