Allgaier-Group als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Nicht zu empfehlen !!

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AllgaierGmbH in Uhingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kein Kommentar

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt ausser den o.g. Punkten noch viele Themen die man aufzählen könnte. Dafür ist aber hier zu wenig Platz.

Verbesserungsvorschläge

Austausch Top-Management, auf Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter hören und diese auch honorieren.

Arbeitsatmosphäre

Manche Abteilungen haben einen Teamspirit, die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Abteilungen ist aber leider teilweise katastrophal (jeder schiebt die Schuld auf den anderen)

Kommunikation

Seitens Management nicht vorhanden, lediglich über den Betriebsrat, den Flurfunk und an Betriebsversammlungen

Kollegenzusammenhalt

Siehe Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Unternehmen richtet sich nach dem Tarifvertrag, Urlaub und GZ sind in meinem Bereich kein Problem

Vorgesetztenverhalten

Unter Führung verstehe ich etwas anderes, wird aber von ganz oben so vorgelebt.
Führungskräfte sollten sich an die "in den Himmel gelobten" Leitwerte halten.

Interessante Aufgaben

Ja, da Projektgeschäft. Allerdings werden Verbesserungsvorschläge nicht angenommen und sind meist auch nicht erwünscht. Eine Prämie wie in anderen Unternehmen gibt es nicht.

Gleichberechtigung

Es ist eine reine Männerdomäne, es gibt lediglich 1-2 weibliche Führungskräfte.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe hier nichts negatives mitbekommen

Arbeitsbedingungen

Sehr veraltete Gebäude und IT-Infrastruktur. Außerdem wird in der Produktion mit Maschinen gefertigt, die besser in ein Museum gehören als zu einem angeblichen "Marktführer".

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man tut was man gesetzlich tun muss und nicht mehr

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird pünktlich überwiesen

Image

War sicherlich vor 20-30 Jahren sehr gut, allerdings hat man dann vergessen mit der Zeit zu gehen und hat sich dadurch das Image selbst ruiniert

Karriere/Weiterbildung

Was ist das ? es gibt keine individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten, kostet zu viel