Allianz Beratungs- und Vertriebs- AG Fragen & Antworten zum Unternehmen

Allianz Beratungs- und Vertriebs- AG

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber Allianz Beratungs- und Vertriebs- AG? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

6 Fragen

Hallo :-) Ich interessiere mich für eine Tätigkeit bei der Allianz. Meine Frage wäre, ob Hunde (Bürohunde) in den Agenturen erlaubt, bzw. bekannt sind?

Gefragt am 8. Juni 2020 von einem Bewerber

Antwort #1 am 8. Juni 2020 von einem Mitarbeiter

Vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Interesse an einer Tätigkeit bei uns. Wir haben einige Agenturen mit eigenem "Agenturhund", der zum Team dazu gehört :-). Kommt auf die Situation vor Ort an bzw. in welcher Agentur wir Sie einsetzen würden. Ich erlaube als Geschäftsstellenleiter grundsätzlich Hunde im Büro. In welcher Region wohnen Sie? Melden Sie sich gerne persönlich bei mir (h.lapp@allianz.de).

Antwort #2 am 22. Juni 2020 von einem Bewerber

ha, ha, ha, bestimmt nicht, es sei denn, Du bist ein Vertriebs-Ass , vielleicht wird dann eine Sonderlocke für Dich gedreht, ha, ha, ha

Als Arbeitgeber antworten

Was sind die vorraussetzungen? Welcher Abschluss wird benötigt? Oder kann man als Quereinsteiger anfangen? Zudem noch habt ihr auch einen Standort in Schwäbisch Gmünd?

Gefragt am 26. März 2020 von einem anonymen User

Antwort #1 am 27. März 2020 von einem Mitarbeiter

Ich leite den Allianzvertrieb in der Region (unter anderem auch Raum Schwäbisch Gmünd). Wir stellen etwa zur Hälfte Menschen aus der Finanzbranche und zur Hälfte Schulabgänger und Quereinsteiger ein. Das Wichtigste für mich ist Interesse am Umgang mit anderen Menschen, Empathie und Verantwortungsbewußtsein. Kontaktieren Sie mich gerne persönlich, wenn Sie nähere Informationen wünschen: h.lapp@allianz.de

Antwort #2 am 22. Juni 2020 von einem Bewerber

egal, wichtig ist, dass man schön verkaufen kann und keine unangenehmen Fragen für den Arbeitgeber stellt.

Als Arbeitgeber antworten

Warum arbeitet noch jemand, der das Unternehmen durchschaut dafür??

Gefragt am 17. Juli 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Antwort #1 am 19. Juli 2019 von einem Mitarbeiter

Ich bin nun seit über 20 Jahren bei dem Unternehmen in verschiedenen Positionen im Vertrieb und bin nicht gerade auf den Kopf gefallen. Ich glaube, das Unternehmen "durchschaut" zu haben. Ich kann mir keinen besseren Arbeitgeber vorstellen. Natürlich verlangt die Allianz von ihren Mitarbeitern Leistung (wie wohl jedes Unternehmen, das am Markt bestehen will), aber Menschen, die Leistung nicht scheuen, sind hier bestens aufgehoben.

Antwort #2 am 31. Juli 2019 von einem Mitarbeiter

Ich bin inzwischen seit 9 Jahren bei der Allianz tätig und fühle mich hier echt wohl. Was soll man denn "durchschauen"? Dass man einen Arbeitgeber hat, auf den man sich verlassen kann, habe ich bereits durchschaut :) Wenn man gefordert und gefördert werden möchte, ist man in diesem Unternehmen genau richtig.

Als Arbeitgeber antworten

Guten Morgen, mit welchem Fix-Gehalt kann man als Kundenberater in einer Verkaufsregion rechnen? Wie setzen sich Zusatzleistungen je nach Erfolg zusammen? Vielen Dank im Voraus.

Gefragt am 16. November 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 1. Dezember 2018 von einem Mitarbeiter

3000 Euro kalkuliertes Gehlat, wovon 50% fix sind. Allerdings gibt es ein Provisionsmindestverdienst, sodass du nie unter ca. 2.700 fällst.

Antwort #2 am 15. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Es wird viel versprochen, bis auf die Ausbildung kannst du sehr enttäuscht werden

Als Arbeitgeber antworten

Über die Homepage www.allianz-vertrieb.de bin ich auf das Berufsbild des Spezialisten aufmerksam geworden. Wirklich sehr interessant! Mit welchem Gehalt kann man denn zu Beginn und nach einigen Jahren zirka rechnen?

Gefragt am 13. September 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 15. November 2018 von einem Mitarbeiter

45-50 T€ und viele Sozialleistungen, wie z.B. eine hochwertige bAV (gehört sich ja auch so für den Marktführer :-)

Antwort #2 am 9. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Zu Beginn ca 2.500 € Erfahrene Spezialisten mit langer Zugehörigkeit erhalten auch schon mal das Doppelte.

Als Arbeitgeber antworten

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung bei einem dualen Studium in Ausrichtung Vertieb mit Schwerpunkt Versicherungswirtschaft in den einzelnen Jahren?

Gefragt am 27. Februar 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 12. März 2018 von einem Mitarbeiter

Die Vergütung im dualen Studium orientiert sich stets am Gehaltstarif für das private Versicherungsgewerbe. Aktuell sieht die Vergütung wie folgt aus: 1. Jahr: 1.102 Euro 2. Jahr: 1.189 Euro 3. Jahr: 1.312 Euro (Stand der Angaben: Sept. 2017) Nähere Informationen zum dualen Studium findest Du hier: https://www.allianz-vertrieb.de/karriere-im-vertrieb/schueler/duales-studium

Antwort #2 am 9. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

1000-1200€ waren es zu meiner Zeit.

Als Arbeitgeber antworten