Navigation überspringen?
  

Alnaturaals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Alnatura Erfahrungsbericht

  • 21.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Wurde in 10 Jahren immer schlimmer

1,92

Arbeitsatmosphäre

viel Druck, Unterdrückung, Machtgehabe

Vorgesetztenverhalten

Sagen und Handeln stimmen nicht überein, man wird hingehalten was Aufstiegschancen angeht. Keine klare Kommunikation / Feedback

Kollegenzusammenhalt

Gruppenbildungen

Interessante Aufgaben

Als normaler Mitarbeiter ist man der Depp vom Dienst: Ware einräumen, Kassieren. Z.B. Warenvereinnahmung und Bestellung behält sich die Führungskraft vor.

Kommunikation

Kommunikation von Zentrale an Filialen gut, ab da an die Mitarbeiter problematisch, da Führungskräfte Infos nicht weitergeben

Gleichberechtigung

Es gibt Führungslieblinge und den Rest

Umgang mit älteren Kollegen

keine Rücksicht

Karriere / Weiterbildung

Lehrgänge nur wenn Führungskraft zusagt, viel Versprechen, nichts halten

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifzahlung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Mitarbeiterkarte als Wertschöpfungsbeteiligung (zuletzt gestrichen)

Work-Life-Balance

Schichten oft im täglichen Wechsel, bis zu 10h Arbeit, "Muttischichten" nicht möglich (entgegen der Unternehmenskommunikation)

Image

Image Mitarbeiter vs. Öffentlichkeit sind stark verschieden

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    alnatura
  • Stadt
    Bickenbach
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf