Amazon als Arbeitgeber

Amazon

Nicht so schlim wie in den Medien verbreitet!

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Amazon FC Pforzheim STR1 in Pforzheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier wird sich um die Gesundheit der Mitarbeiter gesorgt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Hierarchi ist viel zu Groß. angefangen bei:
Process Guide x100 - Lead x60 - Manager x20 - Ops Manager x2 - Bertiebsrat x20 - Gen. Manager x1 und alle haben etwas zu melden. Ich habe noch nicht alle aufgezählt, es sind noch einige mehr dazwischen

Verbesserungsvorschläge

Bitte Bitte, fixiert euch nicht nur auf die Zahlen wie die Ami's. Es heißt zwar immer kein accord aber es wird sehr darauf geachtet immer mehr und mehr von den Arbeitern zu verlangen. UPH, PPH u.s.w ....

Kollegenzusammenhalt

leider gillt das nicht schichtübergreifend

Work-Life-Balance

Es wird zwar immer darauf hingewiesen das man da oder hier Urlaubssperren hat aber wenn es darauf ankommt bekommt man immer seinen benötigten freien Tag

Arbeitsbedingungen

Es wird sich sehr um die Arbeiter gesorgt und es werden keine Kosten gescheut. Beispiel: kurz vor dem Winter 2015 wurden sehr teure neue Klimaanlagen eingebaut und die Tore erneuert, damit die Arbeiter ja nicht frieren obwohl auch neue Winterjacken verteilt werden :)

Gehalt/Sozialleistungen

Hier bin ich etwas enttäuscht. Das Gehalt kommt zwar immer pünktlich aber es könnte mehr sein! Nach 3 Jahren hat man immer noch nur 400 Euro Weinachtsgeld im Jahr und ohne Urlaubsgeld. Positiv ist aber die jährliche Aktienausgabe. Nach 2 Jahren Kann man seine Aktien verkaufen und man bekommt dafür von 500 bis 1000 euro

Karriere/Weiterbildung

Top!!! Amazon übernimmt die Kosten deiner Weiterbildung! Wo gibts denn so was?!


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image