Navigation überspringen?
  

AOK - Die Gesundheitskasseals Arbeitgeber

Deutschland,  12 Standorte Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?

AOK - Die Gesundheitskasse Erfahrungsbericht

  • 27.März 2019
  • Mitarbeiter

Selbstverliebte Direktoren ohne Führungskompetenz - was auf den Fahnen steht, wird bei Mitarbeitern leider nicht...

2,92

Arbeitsatmosphäre

(Ernstes) Vorgesetztenlob? Fehlanzeige!
Ebensowenig wie ein von Fairness / Vertrauen geprägtes Betriebsklima - leider, leider...
Die seit ca. 2010 alle 2 bis 3 Jahre stattfindende Mitarbeiterbefragung (MAB) spricht hier ganze Bände!!!

Vorgesetztenverhalten

Bezüglich der 3 Direktoren und der Personalleitung: ohne Worte!!!
Auf unter(st)en Ebenen häufig deutlich besser.

Kollegenzusammenhalt

Dem Betriebsklima geschuldet ist die Zusammenarbeit von Kollegen auf gleicher Hierarchie-Ebene leider manchmal nur leidlich gut - Tendenz steigend.
Bisweilen findet angesichts des wachsenden Arbeitsdrucks/-pensums in puncto Arbeitsverteilung / Zuständigkeiten / Vertretungen immer häufiger ein "Hauen & Stechen" statt.
Die Zusammenarbeit von "top to buttom" - vor allen seitens Direktoren und Personalleitung in Mittelfranken - ist als eine solche kaum bezeichenbar (klassische Top-down-Systematik)!

Interessante Aufgaben

Gesichtspunkte wie 'gerecht aufgeteilte Arbeitsbelastung' und 'Einflußmöglichkeiten auf die Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebietes' sind optimierbar.

Kommunikation

Das sollte in einem solchen Unternehmen noch viel besser gehen - ein Jahre altes Problem, dem man nicht gewachsen zu sein scheint!

Gleichberechtigung

Aufstiegschancen von Frauen: Hier stimmt so ziemlich alles - eigentlich also 5 Sterne!
Umgang mit Wiedereinsteigerinnen: Sehr dunkle Wolken verfinstern die Sonne...!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Sicherlich würden auch ältere Arbeitnehmer eingestellt werden - wenn denn irgendwann wieder Einstellungen von Extern erfolgen würden.
Der Grad an Schätzung/Förderung von 'langdienenden Kollegen' hängt mitunter stark ab vom Grad der "Obrigkeitstreue" älterer Kollegen.

Karriere / Weiterbildung

Nicht nur bezogen auf die AOK-Direktion Mittelfranken, sondern bayernweit gibt Weiterbildungsmöglichkeiten in breitem Umfang. Das quasi alle Mitarbeiter der AOK Bayern 'abwickelnde' Bildungszentrum (BIZ) befindet sich im mittelfränkischen Hersbruck. Die Auszubildenden "Sozialversicherungsfachangestellter / Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung" und Fortzubildenden "AOK-Betriebswirt" werden dort geschult - die Qualität sollte als durchaus gut bezeichnet werden dürfen!
Die Karriere-Perspektiven können allerdings wegen der (uneinheitlichen) 'Vor-Ort-Prägung' nicht sicher eingeschätzt werden - freilich spielen auch organisatorische Abhängigkeiten eine Rolle...

Gehalt / Sozialleistungen

Umfang & Bedingungen sind im wesentlichen dem (durchaus passabel guten) Tarifvertrag 'BAT-AOK' geschuldet, der anderenorts zentral und somit NICHT auf der Ebene der Direktion der hier zu beurteilenden AOK Mittelfranken ausgehandelt wird.

Allerdings dessen Auslegung seitens der Direktoren/Personalleitung in Mittelfranken ist nachteiliger als z.B. in der Münchner Zentrale. Skandalös hier: Selbst ganz klar tarifvertragswidrige Umsetzungen (z.B. in puncto Wartezeit auf - eigentlich garantierte - Höhergruppierung) praktizierte die Führungsphalanx aus 3 mfr. Direktoren & Personalleitung ohne Skrupel - wehe denen, die sich dagegen wehren...

Arbeitsbedingungen

Die "Hardware-Arbeitsbedingungen" wie z.B. Räume / Computer / Technik / Belüftung / Beleuchtung / Lärm etc. sind überwiegend gut.
Angesichts der Größe von Mittelfranken gibt es allerdings zahlreiche Arbeitsorte, so dass es vereinzelt freilich schon mal vorkommen kann, dass dies punktuell nicht so zutreffen mag ('Ausnahmen bestätigen die Regel').

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sicherlich gewinnen Umwelt & Klimaschutz an Bedeutung - anders als das allenfalls stagnierende Sozialbewusstsein!

Work-Life-Balance

Hier dürfen arbeitgeberseitige Ansätze nicht bestritten werden - Ausgangspunkt ist aber in aller Regel eben nicht die mittelfränkische Direktionsleitung, sondern vielmehr eher die gesamtbayerische Zentrale in München...

Image

Ob diejenigen Mitarbeiter, welche gut über 'ihre AOK Mittelfranken' sprechen, dies noch lange weiterhin tun werden? Das dürfte sicherlich vom Umfang der Nutzung unbestritten vorhandener Optimierungspotentiale seitens der fragwürdigen Direktoren abhängen und bleibt insofern abzuwarten...

Verbesserungsvorschläge

  • Z.B. eine AUTHENTISCHE Hinwendung zu allen Mitarbeitern der AOK-Direktion Mittelfranken: Echtes Lob & Wertschätzung sind wahrhaftig möglich und keine lästigen Kostenfaktoren...!!!

Pro

Absolut verlässliche Gehaltszahlung / zumindest in letzter Konsequenz relativ gute Arbeitsplatzsicherheit / stetiges Bemühen um Verbesserung der Arbeitsplatzausgestaltung (Renovierung/Modernisierungen) / gelebte Gleichberechtigung der Frau (ausgenommen Wiedereinsteigerinnen)

Contra

Führungsstil in der AOK-Direktion Mittelfranken.
Die 4 'großen Köpfe' (3 Direktoren + Personalleitung) treten schon mal gerne nach 'alter Gutsherrenart' auf - das geht ja mal gar nicht! Bisweilen könnte da Einem ja sogar das Gefühl des 'Fremdschämens' befallen...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten
  • Firma
    AOK Bayern - Die Gesundheitskasse
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf