Welches Unternehmen suchst du?
Apetito AG Logo

Apetito 
AG
Bewertung

Insgesamt ein wirklich guter Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei apetito AG in Rheine gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Miteinander und die interessanten Aufgaben.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Mut bei Innovationen.

Arbeitsatmosphäre

Ein sehr freundliches und wertschätzendes Miteinander, auch über Abteilungsgrenzen hinweg. Kritik wird eher (zu) zurückhaltend geäußert - in einigen Fällen wäre Klartext besser.

Kommunikation

Es gibt vielfältige Kommunikationswege, die manchmal aber zu spät genutzt werden. Über neue Projekte und Vorhaben erfährt man dann erst nach Umsetzung. Insgesamt passt die Informationsversorgung.

Kollegenzusammenhalt

Gerade jetzt nach dem Hackerangriff merkt man, wie die Firma an einem Strang zieht. Jeder hilft wo er kann.

Work-Life-Balance

Meistens arbeitet man im Rahmen der vertraglich festgelegten Wochenstunden. Fällt Mehrarbeit an, kann die Freizeit zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Die Arbeitszeiten sind flexibel, für Arztbesuche oder Ähnliches muss man keinen Urlaub nehmen.
Nach dem Hackerangriff ist die Arbeitsbelastung punktuell sehr hoch. Das ist aber nicht der Normalfall.

Vorgesetztenverhalten

Das passt - es gibt Anerkennung für gute Leistungen, aber auch konstruktive Kritik ist erlaubt und verläuft nicht im Sande.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielfältig, und es wird immer wieder in moderne Technologien investiert.

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung ist sehr gut. Die Büros selbst müssten dringend mal modernisiert werden (ist ein einigen Gebäudeteilen schon passiert und wird nach und nach umgesetzt). Im Sommer ist es mangels Klimaanlage sehr heiß in den Büros.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind auf einem marktüblichen Niveau. Vor Corona gab es regelmäßige Tarifanpassungen, die leicht über der Inflationsrate lagen. Seit Corona hat man hier etwas den Anschluss verloren. Bei den derzeit hohen Inflationsraten besteht Nachholbedarf. Mal sehen, was die nächste Tarifrunde bringt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Auch externe Schulungen sind möglich. Interne Aufstiege oder auch Wechsel in andere Abteilungen finden regelmäßig statt.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Janka Veltel, Referentin Recruiting
Janka VeltelReferentin Recruiting

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben unser Unternehmen so ausführlich zu bewerten. Wir freuen uns, dass Sie gerne bei uns arbeiten und die Vielfalt Ihrer Aufgaben, den Kollegenzusammenhalt und das Thema Karriere/Weiterbildung mit fünf Sternen bewerten.

Mit freundlichen Grüßen
Janka Veltel