Workplace insights that matter.

Login
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG Logo

Deutsche Apotheker- und Ärztebank 
eG
Bewertung

Auf falschem Kurs

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Deutsche Apotheker und Ärztebank in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist seit Jahren dadurch geprägt, dass Abteilungen geschlossen werden und damit Personal abgebaut wird.

Kommunikation

Die Kommunikation ist katastrophal. Das hat sich auch bei dem IT Problemen gezeigt. Flurfunk ist angesagt.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen gut, zwischen den Abteilungen ist die Atmosphäre von Missgunst geprägt.

Work-Life-Balance

Man arbeitet sich nicht kaputt. Durch die It Probleme dennoch sehr belastende Arbeit aktuell.

Achtung, das Mobile Arbeiten, dass von der Bank beworben gibt es de facto nur in der Zentrale und bei wenigen Führungskräften. Es ist seitens der Geschäftsleitung nicht gewünscht. Selbst zu Corona Zeiten sollten ab Juni wieder alle Mitarbeiter ins Office. Wer hier her wechselt sollte sich Homeoffice schriftlich zusichern lassen.

Vorgesetztenverhalten

Teils gut, teils weniger gut.

Interessante Aufgaben

Super Kunden, die leider jetzt großteils unzufrieden sind.

Arbeitsbedingungen

Die neue IT ist das Schlechteste, was ich jemals in einer Bank gesehen habe.
Raumausstattung in Ordnung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird gedruckt ohne Ende.

Gehalt/Sozialleistungen

War mal gut wird aber ständig schlechter.

- nur noch maximal 3 Gleittage pro Jahr gegenüber bisher 12

- Dienstwagenregelung wird kontinuierlich schlechter

Image

Durch die IT Umstellung gesunken

Karriere/Weiterbildung

Aufstieg erfolgt i.d.R mehr durch Vitamin B als durch Leistung


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Hohaus, Referent Personalmarketing
Alexander HohausReferent Personalmarketing

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst.

Wir befinden uns aktuell in einer herausfordernden Zeit, die vielfältige Veränderungen von uns fordert. Da läuft nicht immer alles rund.

Den Ärger wegen der misslungenen IT-Migration zu Pfingsten hätten wir gerne vermieden. Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck daran, um die Stabilität und das Vertrauen, das die apoBank auszeichnet, wieder herzustellen.

Denn die langjährige Betriebszugehörigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen zeigt, dass wir ein guter und fairer Arbeitgeber sind.

Wir möchten uns gerne mit Ihnen über Ihre kritischen Hinweise austauschen und uns verbessern. Sie können sich gerne dazu direkt an uns oder an Ihre Führungskraft wenden.

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Viele Grüße

Alexander Hohaus
Employer Branding & Personalmarketing
alexander.hohaus@apobank.de
+49 211 5998-2686